Heinrich von Kleist Sämtliche Erzählungen und Anekdoten

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Sämtliche Erzählungen und Anekdoten“ von Heinrich von Kleist

Drastischer Witz mit treffsicherer Pointe Heinrich von Kleists Erzählungen, entstanden im ersten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts, sind inhaltlich wie sprachlich von einer Radikalität, die weit über ihre Zeit hinausweist und die Literatur bis in die Gegenwart hinein beeinflusst hat. Rätselhafte und geheimnisvolle Motive bestimmen das Geschehen, wie das von der zunächst unerklärlichen Schwangerschaft in der Marquise von O. Die kompromisslose Forderung nach Gerechtigkeit des Michael Kohlhaas oder der Mord Gustavs an seiner vermeintlichen Verräterin in der Verlobung von St. Domingo sind Ausdruck der Unbedingtheit des Gefühls, mit der Kleists Figuren einer als zunehmend unbegreifbar empfundenen Welt gegenüberstehen. Den Stoff der Anekdoten entnahm Kleist Zeitungen und Kalendern. Das Interesse am Ungewöhnlichen, Merkwürdigen paart sich hier mit drastischem Witz und der virtuosen Kunst der treffsicheren Pointe.Die vorliegende Taschenbuchausgabe enthält alle Erzählungen und Anekdoten Kleists nach der Edition des Kleist-Experten Helmut Sembdner; ein Anhang mit Anmerkungen zur Entstehungsgeschichte und Textüberlieferung, Sacherläuterungen sowie einem Nachwort, einer Zeittafel und Literaturhinweisen gewährleistet auch die philologisch zuverlässige Benutzbarkeit.

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sämtliche Erzählungen und Anekdoten" von Heinrich von Kleist

    Sämtliche Erzählungen und Anekdoten
    PaulTemple

    PaulTemple

    17. August 2010 um 13:51

    In diesem schmucken Büchlein sind alle Erzählungen und Anekdoten Kleists vertreten, den ich in der Schule und im Studium noch wegen seiner gar wahnsinnigen Satzbaukonstruktionen gefürchtet, inzwischen aber lieben gelernt habe. In den Erzählungen spiegeln sich bei genauerem Hinsehen Kleists innere Zerrissenheit und Zweifel wider, denn auch seine Protagonisten sind oftmals mit den gesellschaftlichen Entwicklungen und Strömungen überfordert und auf der Suche nach Halt und Zuversicht - die sie jedoch nur selten finden. Auch die Kritik am Adel, dessen feste Prinzipien und Ansichten Anfang des 19. Jahrhunderts immer mehr überholt werden, ist ein wichtiger Bestandteil der einzelnen Beiträge. Definitiv lesenswert, Klassiker bleiben eben Klassiker. ;)

    Mehr