Heinz-Gerhard Witte

 3.6 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Heinz-Gerhard Witte

BRAUN & HAMMER

BRAUN & HAMMER

 (9)
Erschienen am 03.10.2015
Braun & Hammer

Braun & Hammer

 (0)
Erschienen am 08.06.2017

Neue Rezensionen zu Heinz-Gerhard Witte

Neu
MattTs avatar

Rezension zu "Braun & Hammer" von Heinz-Gerhard Witte

Psycho(logie) Roman
MattTvor 4 Jahren

"Braun & Hammer" ist kein Psycho-Roman im herkömmlichen Sinne. Natürlich spielen Psychische Störungen eine Rolle, diese werden jedoch eher im Medizinischen Rahmen beleuchtet.  Das Buch gibt interessante Einblicke in die Psychotherapie, ohne dabei jedoch zu sehr ins Fachchinesische abzudriften. (Für meinen Geschmack hätte es vom Fachlichen sogar noch etwas mehr sein dürfen.)
"Braun & Hammer- Narzissmus Brutal"  ist interessant, doch wer rafinierte Story-twists erwartet wird hier aller Wahrscheinlichkeit nach enttäuscht werden. Denn ein Krimi, wie auf dem Cover angekündigt, ist es nicht. Natürlich spielt eine Kriminelle Handlung dabei eine (Neben)Rolle, diese findet allerdings erst auf den Letzten Seiten des Buches statt.

Fazit: Wen die angewandte Psychologie interessiert, und wer gerne Einblick in die tägliche Arbeit eines Psychologen nehmen will, der wird mit diesem Buch seinen Spaß haben. Ich fand die Charakterzeichnungen gelungen, und könnte mir gut vorstellen dass sich die Geschichte wirklich so, oder so ähnlich, zugetragen hat.

Was mir Persönlich allerdings nicht so gut gefiel, war die Zeitform, in der das Buch verfasst worden ist.
Das Präsens, als Stilform, in Teilen einer Geschichte kann interessant sein. Ein ganzes Buch jedoch, ist eine ziemlich anstrengend Geschichte.

Wertung:
Story: 4 Sterne
Schreibstil: 3 Sterne

Kommentieren0
5
Teilen
B

Rezension zu "Braun & Hammer" von Heinz-Gerhard Witte

Dieses Buch ist ein echter Hammer
Brauachvor 4 Jahren


Dieses Buch ist der Hammer!! 
Tolle Idee, eine psychische Störung in Form eines Romans darzustellen. Das hat es bislang noch nicht gegeben. 
Hoffentlich gibt es eine Fortsetzung!! Der Aufbau des Buches und die Darstellung der Figuren im Roman schreien danach fortgesetzt zu werden :-)

Kommentieren0
0
Teilen
Zsadistas avatar

Rezension zu "Braun & Hammer" von Heinz-Gerhard Witte

Rezension zu "Braun & Hammer"
Zsadistavor 4 Jahren

Die Herren Braun und Hammer kennen sich seit ihrer Studienzeit. Sie sind nicht nur beste Freunde, sie teilen sich auch einen Beruf, denn beide sind Psychotherapeuten. Als dann Braun einen neuen Patienten bekommt stößt er mit seinem Wissen fast an seine Grenzen. Theodor Konrad Wolf leidet unter dem sogenannten Narzissmus. Wolf ist nicht nur ein anstrengender Patient, er erzählt Braun auch noch von kriminellen Taten die er gerne ausführen würde, dies allerdings natürlich niemals täte. Braun jedoch fühlt sich trotz den Beteuerungen von Wolf verfolgt und bekommt Angst um seine Frau und Tochter. Da ihm auch Hammer bei privaten Gesprächen nicht helfen kann, sucht er Rat bei einer Freundin, die bei der Polizei arbeitet. Nach und nach kommen dann doch ungeahnte Tatsachen ans Licht.

Ich muss gestehen, irgendwie hatte ich mich in dem Buch vertan. Ich hatte vor Augen, dass es etwas schwarz-humoriges ist, da ich am Anfang auch über die Situation von Braun und Wolf lachen musste. Noch einmal nachgelesen weiß ich jetzt, dass es ein Psychologen-Krimi ist und das ganze wohl ernster zu nehmen ist.

Ich denke, ernst genommen ist die psychologische Seite schwerwiegender als die kriminologische Seite. Zumal ich auch so richtige Krimiallüren nicht feststellen konnte. Von meiner Seite her, bin ich von dem Buch jedoch hin und her gerissen. Zum einen konnte ich es durch meine Vorstellung, es wäre ein ironisches Buch, nicht so ernst nehmen. Zum anderen weiß ich jetzt von anderen Rezensionen, dass es doch eher ein ernst zu nehmendes Problem mit Namen Narzissmus darstellt. Daher auch meine Sterne im genauen Mittelfeld.

Kommentare: 1
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
PRovoke_Medias avatar
Hallo liebe "Leseratten"!

Nachdem wir Anfang dieses Jahres eine überaus erfolgreiche Leserunde mit "Mindfuck Stories" organisiert haben, möchten wir Euch mit der neuesten Erscheinung unserer Verlagssparte vertraut machen. Das Buch "Braun & Hammer - Narzissmus brutal" ist ab Mitte Juli 2014 im Handel erhältlich.
Vorab können zehn Lovelybooks-Leser das Buch exklusiv als eBook lesen. Unter allen Rezensionen verlosen wir dann zum Erscheinungstermin noch mal drei Bücher im Printformat.

Zum Inhalt: "Die Psychologen Braun und Hammer sind vertraute Freunde und tauschen sich auch fachlich aus. Besonderer Redebedarf besteht, weil Patient Theodor Konrad Wolf, der an einer schweren und brutalen Form von Narzissmus leidet, Braun selbst in den Wahnsinn treibt. Die Therapeuten geraten an die Grenzen ihres psychologischen Auftrages, als klar wird, dass sich ein Verbrechen anbahnt und der Narzisst dabei einen teuflischen Plan ausheckt. Ein Buch voller Spannung und Charakter! Für Leser, die es lieben, tief in die Absurditäten der menschlichen Psyche einzutauchen..."

Ein spannender Psychologen-Krimi! Der Grund, warum wir uns auch entschieden haben, es in unser Verlagsprogramm aufzunehmen! :-) Nach den Erfolgsbüchern "Backstage" (zum kuriosesten Buch der Frankfurter Buchmesse 2013 gekürt) und "Mindfuck Stories" (soll jetzt verfilmt werden, Hörbuch mit Star-Synchronsprecher Tom Vogt kommt in Kürze), hoffen wir, dass "Braun & Hammer" von H.-G. Witte und Holger Schmidt ebenso auf positive Resonanz stößt!

Also, wir freuen uns auf Eure Bewerbungen und Euer folgendes Feedback! Bitte schreibt in Eure "Bewerbung", warum ausgerechnet Ihr das Buch unbedingt vorab lesen müsst. ;-)

Bewerbungsschluss: Sonntag, 6. Juli 2014. :-)


Liebe Grüße aus der Altstadt in Osnabrück
Daniel Hopkins
PRovoke Media

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

Worüber schreibt Heinz-Gerhard Witte?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks