Heinz Barüske Die Heiden im Eis

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Heiden im Eis“ von Heinz Barüske

Übersetzt u. hrsg. v. Barüske, Heinz 28 Illustr., 4 Ktn. 427 S.

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Heiden im Eis" von Heinz Barüske

    Die Heiden im Eis

    charlotte

    28. August 2011 um 19:44

    Hans Egede hatte den Traum, nach Grönland zu gehen, um dort die Nachfahren derjenigen Wikinger zu finden, die um 1000 die ersten Europäer waren, die die Insel besiedelten und von wo sie auch den bis dahin unbekannten Kontinent Amerika entdeckten. Egede hatte jedoch keinen Erfolg, diese ersten Europäer auf Grönland gab es nicht mehr.Umso mehr stürzte er sich daraufhin auf die Mission der dort lebenden Inuit. Er hat der Nachwelt zwei Werke hinterlassen, einmal den Bericht seines Lebens dort in Grönland und dann noch eine detailierte Beschreibung des Landes, der Natur (Fauna und Flora), der Einheimschen und ihrer "heidnischen" Lebensweise. . Diese modernisierte deutsche Übersetzung von ersterem ist gut zu lesen im Vergleich zu vielen andere Reiseberichten aus der Zeit und für einen Historiker ungemein informativ. Egede war nicht der erste, der Grönland wiederentdeckte, aber gerade sein Name wird für immer mit der Mission der Inuit und der "Wiederentdeckung" Grönlands durch die Europäer verbunden sein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks