Heinz Flischikowski

 4,9 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Der Gulp, Angst und Hoffnung: Gedichte und weiteren Büchern.
Autorenbild von Heinz Flischikowski (©privat)

Lebenslauf von Heinz Flischikowski

Heinz Flischikowski,1962 in Duisburg geboren.
Seine Neugier auf Liebe, Leben, Heimat und Freiheit treibt ihn durch die Länder Europas bis hin nach Kanada und die USA.
Auf einer Wüstentour in Afrika findet er das, wonach er sein Leben lang suchte. Heimat und Glaube.
"Heimat ist kein besonderer Ort, Heimat ist ein tiefes Gefühl in mir."
Nach ersten jungfräulichen Schreibversuchen schreibt er nur noch für große in- und ausländische Internetportale, in denen seine Werke in drei Sprachen von einer großen Leserschaft Anerkennung finden. Seine Lyrik findet man unter anderem im Standardwerk der zeitgenössischen Dichtung in der Frankfurter Bibliothek, sowie in dem Lyriksammelband der Bibliothek der deutschsprachigen Gedichte in München.
Seine Werke, die er mit dem Begriff „Underground-Lyrik“ überschreibt, geben sowohl Einblicke in sein eigenes Leben, spiegeln aber auch fiktive Szenen wieder und zeichnen ein umfassendes und buntes Bild der Vielfalt und der Facetten seiner Themen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Heinz Flischikowski

Cover des Buches Der Gulp (ISBN: 9783960500049)

Der Gulp

 (4)
Erschienen am 25.04.2016
Cover des Buches Angst und Hoffnung: Gedichte (ISBN: B01CBSTOIC)

Angst und Hoffnung: Gedichte

 (3)
Erschienen am 27.02.2016
Cover des Buches Kraft und Glaube (ISBN: 9783741226359)

Kraft und Glaube

 (2)
Erschienen am 23.06.2016
Cover des Buches Angst und Hoffnung (ISBN: 9783739245058)

Angst und Hoffnung

 (0)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Mut und Lust (ISBN: 9783744840651)

Mut und Lust

 (0)
Erschienen am 04.07.2017
Cover des Buches Der Gulp (ISBN: 9783960500735)

Der Gulp

 (0)
Erschienen am 26.06.2017

Neue Rezensionen zu Heinz Flischikowski

Cover des Buches Der Gulp (ISBN: 9783960500049)Heidelinde12s avatar

Rezension zu "Der Gulp" von Heinz Flischikowski

Welch eine faszinierende, kluge und charmante Story uns da geschenkt wurde
Heidelinde12vor 21 Tagen

Es ist mein erstes Hörbuch, welches ich rezensiere und schon das Coverbild hat eine zauberhafte magische Ausstrahlung. Ein wenig Astrid Lindgren und ein wenig Erik Kästner und ganz viel Heinz Flischikowski. Der Autor malt mit seinen Worten eine wunderschöne  Geschichte und das nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene, die im Herzen jung sind.

Fantasievoll und kindgerecht ist es dem Autor gelungen, die magisch mystische Sagenwelt Sylts mit der Realität zu verbinden. Wir tauchen ein in die Abenteuer, die der kleine liebenswerte Sylter Kobold zusammen mit kleinen und großen Zweibeinern erlebt und werden auf diese Weise an manch Sitten und Gebräuche der Sylter herangeführt. Die Zuhörer erfahren, welch große Wertigkeit sie ihren heranwachsenden Kindern verleihen und erleben ein wundervolles Stück Flora und Fauna der Insel. Eingebunden in diese wunderbaren, abenteuerlichen, zauberhaften Geschehnisse, wird den Sylter Urlaubern in Bezug ihres unbedarften Verhaltens gegenüber der Natur und den dort lebenden Tieren, so manches Mal sanft der Spiegel vorgehalten. In kindgerechter Weise, ohne erhobenen Zeigefinger, schildert Flischikowski auch, welche Folgen die menschlichen Verhaltensweisen für die Tiere haben und wie sich dadurch ihre Lebenswelt und auch ihre Lebensweise verändert. Sacht kommt auch die Verbundenheit der Sylter mit Dänemark zum Tragen. Es passt einfach alles.

Im Hörbuch verbindet sich diese spannende Abenteuergeschichte mit der Faszination der professionellen eindrucksvollen Erzählerstimme von Guido Hammesfahr. Text und Sprache vereinen sich harmonisch zu einem wundervollen Hörgenuss. Doch nicht nur das. Die Zuhörer erleben hautnah, das Kreischen der Möwen, das Krächzen der Krähen, das Rauschen der Meereswellen und noch viele andere Natur- und Alltagsgeräusche. Da habe ich Bilder im Kopf und mich ein bissel sogar in die Insel und den kleinen Kobold  verliebt. Die Charaktere des Buchs kommen stimmlich und situationsbedingt richtig gut rüber.

Die Sylter sagen, dass jeder den Kobold sehen kann, auf den dieser weise Spruch zutrifft:

›Rüm Hart – Klaar Kiming‹ – ›Reines Herz – Klarer Verstand‹  ... Ob das wahr ist?

Wie ein roter Faden ist diese wunderbare Kinder/Erwachsenengeschichte, mit einem klugen Rätsel durchwoben, welches dann zum Ende seine Auflösung findet.

Das Rätsel: 

›Es ist wahr, dass wir nicht schätzen, was wir haben, bis wir es verlieren, aber es ist auch wahr, dass wir nicht wissen, was wir vermissen, bis es uns begegnet‹.

Für die Auflösung findet der Autor Heinz Flischikowski berührende, eindringliche Worte, die von  Guido Hammesfahr sehr sensibel gesprochen, bei mir einen Gänsehauteffekt erzeugen. Ich verrate Ihnen jedoch nicht die Auflösung des Rätsels, hören Sie sich die Geschichte an und erfahren Sie es persönlich, vielleicht auch zusammen mit ihren Kindern oder ihren Enkelkindern.

Welch eine faszinierende, kluge und charmante Story uns da geschenkt wurde. Herzlichen Dank, dem Autor Heinz Flischikowski für dieses wunderbare Buch und  dem Sprecher Guido Hammesfahr, für dieses  zauberhafte Hörerlebnis.

Sehr gerne empfehle ich das Hörbuch der Zuhörerschaft weiter.

Heidelinde Penndorf

(Juli 2021)


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Gulp (ISBN: 9783960500049)Gundo57s avatar

Rezension zu "Der Gulp" von Heinz Flischikowski

Der Inselkobold Gulp fasziniert groß und klein
Gundo57vor 5 Jahren

Ein schönes Kinderbuch, in mittelgroßer Schrift und deshalb auch für Leselernanfänger geeignet; der Verlag gibt das empfohlene Lesealter ab 5 Jahren an und dem kann ich mich gut anschließen. Auf der Buchrückseite ist zu lesen:

„Dies ist die Geschichte von der kleinen Lisa und ihrem Bruder Arne, die auf der wunderschönen Insel Sylt einem Kobold begegnen. Mit Hilfe der zwei Inselkinder Lars und Haro, bestehen sie ihr erstes großes Abenteuer.

Tauchen Sie ein in die Flora und Fauna dieser wunderbaren Insel und erleben Sie in einer kindergerechten Einfachheit ein Stück nordische Mythologie.

Eine Geschichte für kleine und große Kinder, die mit diesem Band noch lange nicht zu Ende ist.
Mit 5 Illustrationen“

Lisa verläuft sich und findet dann in einem Erdloch eine Art Puppe, die sich in einen Kobold verwandeln kann und alle möglichen Dinge dann anstellt, aber auch Vertrauen zu Lisa fast und sich ihr gegenüber hilfsbereit und offen zeigt; so nah war er noch nie einem Menschenkind.
Lisa wird ganz arg vermisst von Eltern und kleinem Bruder, der sich große Vorwürfe macht, seine Schwester im Wald verloren zu haben und sie wissen sich nicht anders zu helfen als die Polizei einzuschalten. Die hilft beim Suchen, aber Lisa ist schon von zwei Inseljungs entdeckt worden und die helfen ihr und haben auch Verständnis für den Kobold Gulp, offensichtlich sogar Erfahrungen mit derart mysthischem …. Mehr soll hier aber nicht verraten werden, sonst macht das Selberlesen ja keinen Spaß, oder!?

Bin gespannt auf weitere Geschichten, die es geben soll, wie der oben zitierte Buchrückseitentext verraten hat!

Insgesamt 33 Kapitel hat das Buch von Heinz Flischikowski und 119 Seiten zum Lesen; die fünf Bilder im Buch sind mit sehr viel Liebe zum Detail gemalt und machen das Büchlein zu einem kleinen Schatz, der Euro 12,90 kostet.

Über den Autor
Heinz Flischikowski wurde 1962 in Duisburg geboren, hat viel von der Welt gesehen, auch Wüsten Afrikas, Kanada und die USA. Er lebt auf Sylt, in Hamburg und dem Ruhrgebiet. Seine Begeisterung für Astrid Lindgren hat ihn zu diesem Kinderbuch inspiriert: Einfache, friedliche Geschichten, in denen Kinder wirklich noch Kinder sein dürfen und Natur und zwischenmenschliche Beziehungen, gepaart mit Fantasie, Spannung und einem Hauch „Übernatürlichem“, der rote Faden sind.

Kommentieren0
49
Teilen
Cover des Buches Der Gulp (ISBN: 9783960500049)coala_bookss avatar

Rezension zu "Der Gulp" von Heinz Flischikowski

Bezauberndes Inselabenteuer mit liebenswertem Kobold
coala_booksvor 5 Jahren


Der Autor hat ein wundervolles Kinderbuch über einen kleinen Kobold geschrieben, der Mythen sehr gut einbezieht und die Insel Sylt magisch und verträumt erscheinen lässt. Man begleitet die beiden Geschwister Lisa und Arne bei ihrem Abenteuer auf Sylt, wenn sie dem kleinen Kobold Gulp begegnen und Katastrophen verhindern müssen. Dabei ist der Schreibstil wunderbar kindgerecht und schafft es zu verzaubern. Ort Sylts sind wunderbar beschrieben und präsentiert und bieten den perfekten Handlungsort für diese magische Geschichte. 

Man schließt zudem den kleinen Gulp sofort in sein Herz, der so herrlich niedlich, der Schokolade verfallen und einfach nur bezaubernd ist. Er vermittelt einen ganz neuen frischen Blick auf die Welt. Es gilt zudem viele weitere interessante Charaktere zu entdecken, denen Lisa und Arno auf ihrem Abenteuer begegnen, wenn es an raue Küsten und durch verzauberte Landschaften geht. Unterstützt wird dies durch wirklich zauberhafte Zeichnungen, welche perfekt zur Geschichte und Stimmung des Buches passen.

Ein zauberhaftes Buch zum vor- und gemeinsam Lesen, welches Fernweh schürt und sicherlich perfekt für einen kleinen Inselurlaub ist. ;)

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks