Heinz G. Konsalik Das Schloß der blauen Vögel

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Schloß der blauen Vögel“ von Heinz G. Konsalik

Die Welt der Sassners ist in bester Ordnung: Der bekannte Chemiker Gerd Sassner führt ein harmonisches Leben mit seiner Frau Luise und den beiden Kindern. Doch als er eines Tages vom Angeln zurückkehrt, ist er völlig verwandelt. Sassner stellt der verblüfften Familie einen alten Schuh als seinen Freund Benno vor. Was zunächst als ein Anglerwitz erscheint, erweist sich schnell als ein handfestes Problem. Sassner wird in die Klinik des Gehirnchirurgen Professor Dorian überwiesen. Nach dreimonatigem Aufenthalt und einer Operation wird der vermeintlich geheilten Patient entlassen. Kurze Zeit später verschwindet Gerd Sassner plötzlich. An einem See findet man nur seine Kleidung ... (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen