Das geschenkte Gesicht

von Heinz G. Konsalik 
4,2 Sterne bei28 Bewertungen
Das geschenkte Gesicht
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das geschenkte Gesicht"

Heinz G. Konsalik schildert in diesem Roman das gnadenlose Schicksal jener Männer, deren Gesicht während des Zweiten Weltkrieges durch Verwundungen zerstört wurde. Er berichtet von den Ärzten, die aufopfernd bemüht waren, mit Behutsamkeit und unendlicher Geduld die Wunden zu heilen und den Verwundeten ihr Gesicht wiederzugeben

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783704314352
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:376 Seiten
Verlag:Neuer Kaiser Verlag, Klagenfurt

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne13
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    D
    dave-der-versteckervor 5 Jahren
    Konsalik, für mich ein Autor mit vielen Gesichtern


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    DarkReaders avatar
    DarkReadervor 7 Jahren
    Rezension zu "Das Geschenkte Gesicht" von Heinz G. Konsalik

    Selten hat ein Buch den Wahnsinn des Krieges so deutlich gemacht wie dieses hier. Konsalik beschreibt das Schicksal einiger "besonderer" Kriegsverletzter, das der Männer, die ihr Gesicht in einem grausamen, sinnlosen Krieg verloren, im wahrsten Sinne des Wortes. Ihre Gesichtsverletzungen sind so schwer, dass nicht einmal die nächsten Angehörigen sie erkennen. Doch nicht nur die fleischlichen Wunden sind entsetzlich, genau so schwer verletzt ist die Seele dieser Männer, wenn ihnen Abscheu und Ablehnung entgegen schlägt, egal, wo auch immer sie sich zeigen. Einige schaffen die Rückkehr ins "normale" Leben, andere zerbrechen daran.
    Konsalik schreibt mitreissend, intensiv und bewegend und schaffte es doch, mir selbst bei dieser ernsten Lektüre ab und zu ein Lächeln und sogar ein Lachen zu entlocken. Niemand kann das so wie er.
    Ein absolut lesenswertes, bewegendes Buch, ein Protest gegen die Unmenschlichkeit des Krieges.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    Jens65s avatar
    Jens65vor 10 Jahren
    Rezension zu "Das Geschenkte Gesicht" von Heinz G. Konsalik

    Wenn man dieses Buch liest, wird einem bewußt, wie schrecklich Kriege sind. Es zeigt die Gefühle und Empfindungen der Kriegsopfer so klar, ich möchte fast sagen schockierend deutlich, auf, dass man unweigerlich weiter über dieses Thema nachdenkt. Wenigstens einmal sollte man dieses Buch gelesen haen, auch wenn man kein Konsalik-Fan ist.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    arbis avatar
    arbi
    V
    Vienettavor einem Jahr
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Flickercats avatar
    Flickercatvor 3 Jahren
    Queenelyzas avatar
    Queenelyzavor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks