Heinz G. Konsalik Sie waren zehn

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sie waren zehn“ von Heinz G. Konsalik

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Mensch hinter dem Soldaten

    Sie waren zehn
    Calonderiel

    Calonderiel

    16. June 2014 um 22:31

    1944. Zehn deutsche Offiziere werden plötzlich und völlig ahnungslos auf geheimen Befehl aus ihren Einheiten herausgerissen und bekommen eine neue, russische Identität. Mit dem Fallschirm um Moskau herum abgesprungen, arbeiten sie sich auf die Stadt vor mit dem einen Ziel, Stalin zu beseitigen.  Niemals hätte ich damals einen Konsalik gelesen. Nur auf drängenden Wunsch eines Freundes hatte ich nachgegeben. Und niemals bereut. Dieses Buch habe ich inzwischen mehrmals gelesen, ist inzwischen  so etwas wie mein bester Freund. Weil einem jeder einzelne Mann ans Herz wächst im Laufe der Geschichte. Müssig  zu erwähnen, dass es sich hier nicht um einen dumpfen Landserroman handelt.

    Mehr