Heinz G. Konsalik Wer stirbt schon gerne unter Palmen II. Der Sohn. Roman.

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer stirbt schon gerne unter Palmen II. Der Sohn. Roman.“ von Heinz G. Konsalik

Stöbern in Krimi & Thriller

Rot für Rache

Ganz tolle Fortsetzung!

Daniel_Allertseder

Die Treibjagd

Spannend, kämpferisch und doch auch ein romantischer Krimi,,,

Angie*

Das Apartment

Rutscht leider in die paranormale Schiene ab. Ein Thema, das leider nicht meines ist !ansonsten "der etwas andere Thriller"!!

Igela

Kreuzschnitt

Ein fantastisches Buch, Hochspannung garantiert!

SophLovesBooks

Angstmörder

Phänomenales Ende mit unerwarteter Wendung!

Anni59

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein toller Krimi meines Lieblingsautors und dieses Mal hatte ich nicht mal eine Vermutung wer der Täter sein könnte. Begeisterung

Berti07

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wer stirbt schon gerne unter Palmen II. Der Sohn. Roman." von Heinz G. Konsalik

    Wer stirbt schon gerne unter Palmen II. Der Sohn. Roman.

    Magnificent

    06. August 2012 um 12:35

    WssguP 2 kann nicht mit dem ersten Teil mithalten. Das Buch ist zwar gut, aber ich würde nur 3,5 Sterne dafür vergeben. Der im ersten Teil sehr sympathische Mensch Werner Bäcker gefällt mir im zweiten Teil von seiner sturen Art und Weise überhaupt nicht mehr, und die Konsequenzen dafür musste er in diesem Buch ja letztenendes auch tragen. Dass dann kurz darauf noch die Sache mit Pauls Mutter passiert erweckt eher den Eindruck, als musste alles Alte raus aus der Geschichte, um Platz für neue Protagonisten zu machen. Im Grunde liest sich diese Geschichte fast genauso wie Teil 1, es geht wieder darum dass man von vorne anfangen muss. Auch hier kommt wieder die 'Ich liebe Dich' Szene vor, nur geht es jetzt Schlag auf Schlag. Person das erste mal gesehen -> Person angefasst -> Person gesagt dass man sie über alles liebt. Das ganze innerhalb von 1 Minute. Pauls egoistischer Gedanke auf einem Eiland zu leben, was von einen Tag auf den Nächsten verschwunden sein kann, lässt einem auch nur den Kopf schütteln. Dennoch liest sich dieses Buch wieder gut, wenn auch sehr kurz mit rund 200 Seiten. Das typische 'Noch ein Kapitel' stellt sich auch hier wieder sofort ein, auch wenn man an einem Abend durch ist. Teil 2 wirkt ein wenig brutaler und zerstörerischer als der Vorgänger. Würde auch dieses Buch irgendwann wieder lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Wer stirbt schon gerne unter Palmen II. Der Sohn. Roman." von Heinz G. Konsalik

    Wer stirbt schon gerne unter Palmen II. Der Sohn. Roman.

    Bücherwurm

    22. February 2010 um 17:07

    Die Fortsetzung von dem Buch mit dem Vater. Naja, der Vater ist ja wenigstens nach seiner Rettung (ist das nicht toll, während er verschollen war, wurde er reich!!!) kurze Zeit zurückgekehrt, aber die Entscheidung des Sohnes konnte ich nicht so wirklich nachvollziehen. Schon gar nicht, als klar war, dass die Insel auf keinen Fall sicher ist.... Für mich weniger gelungen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks