Heinz Grundel

 3.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Rupert, der keine Husky, Hunde und ihre Berufe und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Heinz Grundel

eher seine besondere Leidenschaft. Im Kynos Verlag hat er bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht und hat eine große Fangemeinde in den sozialen Medien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Heinz Grundel

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Rupert, der keine Husky9783954641031

Rupert, der keine Husky

 (1)
Erschienen am 01.09.2016
Cover des Buches Der Struwwelköter9783938071588

Der Struwwelköter

 (1)
Erschienen am 01.01.2015
Cover des Buches Das verrückte Border Collie Buch9783942335232

Das verrückte Border Collie Buch

 (1)
Erschienen am 12.08.2011
Cover des Buches Hunde und ihre Berufe9783954640379

Hunde und ihre Berufe

 (1)
Erschienen am 01.04.2015
Cover des Buches Grundels Hundekunde9783938071861

Grundels Hundekunde

 (0)
Erschienen am 10.05.2010
Cover des Buches Genial verclickert9783954641642

Genial verclickert

 (0)
Erschienen am 01.04.2018
Cover des Buches Wer fürchtet sich vorm bösen Wolf?9783954642076

Wer fürchtet sich vorm bösen Wolf?

 (0)
Erschienen am 19.08.2019
Cover des Buches Notfallbuch für den Hund9783954640164

Notfallbuch für den Hund

 (0)
Erschienen am 01.04.2014

Neue Rezensionen zu Heinz Grundel

Neu

Rezension zu "Der Struwwelköter" von Heinz Grundel

Süße Zeichnungen und humorvolle Geschichten
Brunhildivor 3 Jahren


Meine Meinung:
Das Cover fand ich auf Anhieb witzig. Der Titel und das Bild erinnern einen an den Struwwelpeter. Dies ist jedoch ein wenig verwirrend, da sich nicht alle Geschichten mit dem Struwwelpeter in Verbindung bringen lassen.


Vorab möchte ich erwähnen, dass man mit dem Kauf dieses Buches die Kynos Stiftung Hunde helfen Menschen unterstützt. Das gefällt mir vorab schon einmal sehr gut.


In dem Buch gibt es zwölf Geschichten, die jeweils aus vielen süßen Zeichnungen und dazugehörigen Texten bestehen. Die Texte reimen sich, doch so manches mal hat der Autor Wörter benutzt, die ich nicht kannte. Diese waren teilweise Fremdwörter, oder aber Wörter, die regional benutzt werden. Es hat sich auch nicht immer zu 100 % gereimt, aber dennoch fand ich die Geschichten sehr süß und lustig.


Ich würde das Buch auf jeden Fall allen Hundeliebhaber empfehlen, man sollte sich jedoch vorher die Leseprobe anschauen. Vieles ist hier reine Geschmackssache.


Fazit:
Das Kinderbuch "Der Struwwelköter" hat nicht viel mit dem Struwwelpeter gemeinsam, beinhaltet aber süße Zeichnungen und humorvolle Geschichten in Versform. Ich empfehle das Buch allen Hundeliebhabern, empfehle aber vorher die Leseprobe.


4/5 Punkte
(Sehr gut!)


Vielen Dank an den Verlag Kynos und an   für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Rupert, der keine Husky" von Heinz Grundel

Träume leben
Barbara62vor 3 Jahren

Rupert, der kleine Husky aus Alaska, träumt davon, ein berühmter Schlittenhund zu werden. Zum Glück schenkt Waldi, der Trapper, ihm einen alten Rennschlitten vom berühmten Rennen von Nome, den Rupert sofort auf Vordermann bringt und rot lackiert.

Bei seinem ersten Rennen mit dem "Roten Blitz" legt er ein mörderisches Tempo vor, die Berge hinauf und volle Pulle wieder hinunter, kämpft sich durch einen Schneesturm, übersteht ein gefährliches Abenteuer in einer Bärenhöhle, ruft pflichtbewusst seine Eltern von unterwegs an, passiert den Streckenposten mit der Robbe Jesse, verliert Zeit bei der großen Karibuwanderung und kommt schließlich stolz als Sieger ins Ziel.

Rupert, der kleine Husky, getextet und illustriert von Heinz Grundel, ist ein sehr liebevoll gestaltetes, quadratisches Hardcover-Bilderbuch aus dem Kynos Verlag, das Kinder ab ca. vier Jahre, aber auch Erwachsene ermutigen will, für ihre Träume zu leben und sie trotz Widerständen nicht aufzugeben. Es passt deshalb nicht nur in die Kinderbuchabteilung, sondern durchaus auch auf den Geschenkbuchtisch der Buchhandlungen.

Kommentare: 1
107
Teilen

Rezension zu "Hunde und ihre Berufe" von Heinz Grundel

Hunde im Beruf
Baasiesvor 3 Jahren

Das Büchlein macht ein netten Eindruck. Gut verarbeitet. Lustige Cartoons mit passendem Text zum Thema Hunde und ihre Berufe. Sind einige witzige Sachen drin, andere hätte etwas "ausgebauter" sein können. Wenig Sachen fand ich jetzt nicht witzig wie zb. der Laborhund. Vielleicht wären noch ein paar andere Berufe interessant gewesen. Ich würde zb. Laufhund jetzt nicht als Beruf zählen. Im großen und ganzen ist das Büchlein nett.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Heinz Grundel?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks