Heinz Hoenig Meine Freiheit nehm ich mir

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meine Freiheit nehm ich mir“ von Heinz Hoenig

"Als ob es niemals etwas anderes gegeben hätte als Hoenig, das Raubein! Aber mittlerweile ist mir das scheißegal. Viele Journalisten machen ihre Schulaufgaben nicht richtig und übernehmen gerne vorgefertigte Meinungen. Ich glaube, einige von ihnen haben meine Filme gar nicht gesehen. Weshalb sonst orientieren die sich immer wieder an den Haudrauf-Dingern.' Heinz Hoenig Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Party mit Promis, auf einer Preview im Cinedome oder auf einem Empfang während der Frankfurter Buchmesse und ein Mann kommt Ihnen entgegen, den Sie aus dem Kino oder vom Fernsehen her kennen oder dessen neueste CD (Hoenig, Familienbande; BMG Ariola) Sie gerade gekauft haben. Sie zögern einen Moment und sind sich dann ganz sicher: Das ist doch Heinz Hoenig, der Hoenig, den Sie aus Das Boot (1981), Die Katze (1987), Der große Bellheim (1993), Der Schattenmann (1995), Der König von St. Pauli (1997), Die Affäre Semmeling (2001) und vielen anderen Streifen kennen. Nun hätten Sie die einmalige Gelegenheit, sich mit diesem berühmten und beliebten deutschsprachigen Schauspieler zu unterhalten Sie wissen nur nicht worüber. Denn außer einigen Sensationsmeldungen in diversen Boulevard-Blättern wissen Sie nichts Näheres über ihn als Menschen, über seine Arbeit, seinen Werdegang, seine Lebensstationen. Damit Sie nie in diese peinliche Situation geraten, schreibt Heinz Hoenig nun zusammen mit Paul Barz sein bisheriges Leben auf. Sie erfahren alles über sein Herkommen, alles über sein bewegtes, wildes Leben (mit Stationen in Berlin, Hamburg, in der Schweiz und auf Mallorca), alles über seine berufliche Karriere am Theater sowie in Film und Fernsehen. Und natürlich erfahren Frauen alles über Heinz Hoenig, was sie schon immer von ihm wissen wollten. Eben die Erinnerungen an fünfzig wilde Jahre."

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen