Heinz Janisch

 4,4 Sterne bei 112 Bewertungen
Autor von Der Riese Knurr, Hans Christian Andersen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Heinz Janisch

Heinz Janisch, geb. 1960, Journalist und Autor. Lebt in Wien und im Burgenland, Österreich. Seit 1982 Mitarbeiter beim Österreichischen Rundfunk. Verantwortlicher Redakteur der Hörfunkreihe "Menschenbilder". Zahlreiche Veröffentlichungen als Autor, darunter viele Kinderbücher, die in mehr als 25 Sprachen übersetzt wurden. Österreichischer Staatspreis für Kinderlyrik; Katholischer Kinderbuchpreis; Bologna Ragazzi Award u.a. Auszeichnungen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Das kann ich. Ich zeig es dir (ISBN: 9783702239534)

Das kann ich. Ich zeig es dir

Neu erschienen am 01.10.2021 als Pappbuch bei Tyrolia.
Cover des Buches Hänsel und Gretel (Mein erstes Musikbilderbuch mit CD) (ISBN: 9783219119060)

Hänsel und Gretel (Mein erstes Musikbilderbuch mit CD)

Neu erschienen am 20.09.2021 als Hardcover bei Annette Betz im Ueberreuter Verlag.
Cover des Buches Und dann kam der Fuchs (ISBN: 9783715207964)

Und dann kam der Fuchs

 (1)
Neu erschienen am 26.08.2021 als Hardcover bei Atlantis Verlag.
Cover des Buches Kitzeln kann man sich nicht allein (ISBN: 9783702659561)

Kitzeln kann man sich nicht allein

Neu erschienen am 02.08.2021 als Hardcover bei Jungbrunnen.

Alle Bücher von Heinz Janisch

Cover des Buches Der Riese Knurr (ISBN: 9783473446964)

Der Riese Knurr

 (6)
Erschienen am 19.06.2017
Cover des Buches Hans Christian Andersen (ISBN: 9783314104220)

Hans Christian Andersen

 (5)
Erschienen am 28.02.2020
Cover des Buches Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär (ISBN: 9783219110890)

Ich hab ein kleines Problem, sagte der Bär

 (4)
Erschienen am 01.07.2007
Cover des Buches Wenn Lisa wütend ist (ISBN: 9783407820648)

Wenn Lisa wütend ist

 (4)
Erschienen am 02.02.2015
Cover des Buches Till Eulenspiegel (ISBN: 9783865663436)

Till Eulenspiegel

 (4)
Erschienen am 25.02.2016
Cover des Buches Der König und das Meer (ISBN: 9783446239456)

Der König und das Meer

 (3)
Erschienen am 13.02.2015
Cover des Buches Die Hüte der Frau Strubinski (ISBN: 9783702658519)

Die Hüte der Frau Strubinski

 (3)
Erschienen am 23.07.2013

Neue Rezensionen zu Heinz Janisch

Cover des Buches Und dann kam der Fuchs (ISBN: 9783715207964)Ramgardias avatar

Rezension zu "Und dann kam der Fuchs" von Heinz Janisch

Fuchs ist nicht gleich Fuchs
Ramgardiavor 2 Monaten

Wunderschön schaut der Fuchs mit neugierigem Blick aus dem Cover. Was mag hinter dem Zaun sein?

Langsam und schleichend nähert sich der Fuchs dem Bauernhof. Auf der nächstens Seite schauen wir in das erschreckte Auge des Hahns. Es und seine Hühner suchen den Stall. Auch die Gänse rennen panisch über den Hof. Im Hintergrund sehen wir den Bauern im Traktor heranfahren. Der Traktor steht auf dem Hof und die Katzen springen vom Holzstapel. Während der Bauer m Hintergrund in den Kuhstall geht, huschen die Mäuse in ihre Verstecke. Auch die Kühe sind unruhig und die Vögel fliegen in den abendlichen Himmel. Da sitzt er, der Fuchs, auf der Schwelle des Hauses und die Türe wird ihm geöffnet. Das Abendessen des Bauern steht auf dem Tisch und für den „alten Freund“ steht eine Schüssel Fressen auf dem Boden. Die beiden scheinen gute Freunde zu sein, denn der Fuchs genießt das Streicheln des Menschen sichtlich. Dann verschwindet er wieder über den Zaun.

Das Anschauen der Bilder vermittelt die Szenen so wunderbar, die Panik der Tiere, aber auch die Geborgenheit der Freundschaft sind so schön gemalt. 

Die Texte sind sehr kurz gehalten und der wichtigste Satz ist sicher, „dass Fuchs nicht gleich Fuchs ist.“ Es ist sicher nicht falsch vorsichtig zu sein, doch man sollte auch dem Fuchs eine Chance geben. 

 

Kommentare: 4
8
Teilen
Cover des Buches Schenk mir Flügel (ISBN: 9783701720705)Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Schenk mir Flügel" von Heinz Janisch

Kreatives Bilderbuch
Gwhynwhyfarvor 6 Monaten

Der kleine Junge malt einen Engel auf das Papier. Und der sagt ihm: «Schenk mir Flügel!» So beginnt er zu zeichnen zeichnet: Flügel aus Meereswellen, Gras, aus schimmernden Glas, Sonnenlicht, blühenden Zweigen, Schneegestöber, aus Schatten, Buchstaben, aus Papier und mit Sommersprossen. 


Die Geschichte ist ganz einfach – die Bilder von Selda Marlin Soganci machen das Buch zum Highlight! Sie malt mit Gouache und Stiften auf Fichtenholz, wie man auf ihrer Webpage sehen kann. Das Holz mit seiner Maserung schimmert durch, liegt teilweise offen. Zarte bis bunte Töne ziehen den Leser sofort hinein in die Illustrationen, und der pausbäckige Engel mit den seitlichen Flechtdutts ist schlicht hinreißend. Es braucht kaum Worte, jede Seite ist mit einem oder nur halben Satz bestückt, die nicht einmal nötig sind. Ein Bilderbuch mit poetischen Bildern, die einen fallen lassen. Anschauen und sich wohlfühlen! Der Nilpferd Verlag empfiehlt ein Lesealter ab 3 Jahren – dem ist nichts hinzuzufügen.



Selda Marlin Soganci ist 1973 in Hof an der Saale geboren, studierte 1994-2001 Studium Grafik-Design mit dem Schwerpunkt Illustration; FB Design der FH Münster mit dem Abschluss als Diplom-Designerin (FH). Sie lebt und arbeitet in Münster in den Bereichen Malerei, Skulptur, Illustration, Grafik-Design, Druckgrafik, Bühnenbild und gibt auch Malkurse. 


Heinz Janisch wurde 1960 in Güssing im Burgenland geboren. Er studierte Germanistik und Publizistik in Wien. Seit 1982 arbeitet er als freier Mitarbeiter beim ORF-Hörfunk und gestaltet und moderiert Hörfunksendungen. Er schreibt Kinderbücher und Bücher für Erwachsene. Dafür erhielt er mehrere Literaturpreise.

https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/schenk-mir-flugel-von-heinz-janisch-und.html


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Hans Christian Andersen (ISBN: 9783314104220)Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Hans Christian Andersen" von Heinz Janisch

Biografie und Bilderbuch in einem.
Fernweh_nach_Zamonienvor 9 Monaten

Inhalt:

Elsa und ihre Mutter sind in einer Kutsche auf dem Weg nach Kopenhagen. Mit ihnen reist ein unbekannter Mann und schnell entwickelt sich ein Gespräch zwischen der wissbegierigen Elsa und dem Mitreisenden.

Bald stellt sich heraus, dass er kein geringerer als der bekannte Schriftsteller Hans Christian Andersen ist. 


Altersempfehlung: 

ab 5 Jahre 


Illustrationen:

Wunderschöne und ausdrucksstarke Illustrationen in Pastelltönen ergänzen die Reise und spiegeln die Handlung wider.

Die märchenhaften Szenen - fast wie eine Traumsequenz - werden in warmen Farbtönen gezeigt, während die Ausschnitte aus dem Leben des jungen Hans Christian Andersen, der in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist, in grau-braun gezeichnet sind. 

Der Wechsel zwischen düsteren und glücklicheren Zeiten und überhaupt die Atmosphäre ist zeichnerisch hervorragend gelungen.


Mein Eindruck:

Wahrscheinlich kommt jedem bei der Nennung des Namens "Hans Christian Andersen" mindestens eines seiner Märchen in den Sinn. Doch wie wurde der Verfasser von "Däumelinchen", "Des Kaisers neue Kleider" oder "Die Schneekönigin" eigentlich zum berühmten Schriftsteller?

Dieses Bilderbuch zeigt seinen Lebensweg und gibt kleine Einblicke in die bekanntesten Werke. 

Hans Christian Andersen sieht das Leben selbst als das wunderbarste Märchen und was liegt da näher, als sein Leben, seine Kindheit und erste Schritte als Schriftsteller gleich einem Märchen zu erzählen. Die Insassen der Kutsche lauschen hierbei ebenso gebannt wie der Leser und so taucht man ein in das bewegte Leben.

Hierzu zählen auch eine Kindheit in Armut, Rückschläge, tragische Ereignisse und doch behält Andersens Lebensfreude und sein unglaublicher Mut die Oberhand, so dass am Ende das Positive überwiegt.

Abschließend werden im Nachwort der Werdegang des Schriftstellers und seine berühmtesten Werke kurz dargestellt.


Ein wunderschönes und traumhaftes Bilderbuch, welches auch jungen Lesern die märchenhafte Welt von Hans Christian Andersen näher bringt. 


Fazit:

Das Leben eines der berühmtesten Märchen-Erzählers in Form einer Reise zauberhaft in Szene gesetzt und ergänzt durch atmosphärische Illustrationen in traumhaften Pastelltönen.

Ein wunderbarer Bilderbuchschatz für Mädchen wie Jungen, für Jung und Alt.


... 

Rezensiertes Buch: "Hans Christian Andersen - Die Reise seines Lebens" aus dem Jahr 2020

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 94 Bibliotheken

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks