Heinz Janisch , Wolf Erlbruch Der König und das Meer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der König und das Meer“ von Heinz Janisch

21 Kurzgeschichten, wie sie auch der Kleine Prinz hätte erleben können. Schlichte und dabei tiefgründige Episoden mit langem Nachhall. Illustriert von Wolf Erlbruch, der zuletzt mit "Ente, Tod und Tulpe" bewies, dass er die großen Themen des Lebens so klug und verständnisvoll ins Bild setzt wie kein anderer.

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der König und das Meer" von Wolf Erlbruch

    Der König und das Meer
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    01. August 2012 um 12:53

    21 kurze, jeweils in sich abgeschlossene und dennoch in einem tieferen Sinne alle miteinander verbundene Geschichten werden hier in diesem für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeigneten Buch erzählt. Geschichten von einem kleinen König und seinen Erfahrungen mit seiner Macht, seiner Ohnmacht und seinen Allmachtsfantasien. Es ist dem Autor dieser faszinierenden und bei jedem neuen Lesen mit einem anderen Aspekt aufwartenden Geschichten und seinem Illustrator Wolf Erlbruch durchaus daran gelegen, dass die großen und kleinen Leser in dieser Figur des kleinen Königs auch sich selbst oder Anteile der eigenen Persönlichkeit wiedererkennen. An einem besonders schönen Beispiel möchte ich das zeigen: Der König und der Schatten „Warum folgst du mir?“ fragte der König seinen Schatten. „Damit du auf keine dummen Ideen kommst“, sagte der Schatten. „Und damit du nichts vergisst, dass alles zwei Seiten hat.“ „Wie könnte ich das vergessen“, sagte der König und wunderte sich über den großen Schatten, den seine kleine Krone in der Sonne machte. Ein wunderschönes Buch, das von Erwachsenen und Kindern am besten gemeinsam entdeckt und verstanden werden will.

    Mehr