Heinz Janisch , Lisbeth Zwerger Till Eulenspiegel

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Till Eulenspiegel“ von Heinz Janisch

●Narrheit hat seine lustigen Seiten
●Lustige Schelmenstreiche
Über Till Eulenspiegel gibt es viele Geschichten. Er hat sich oft dumm
gestellt und die Leute haben über ihn gelacht. Sie hielten ihn wegen
seiner Einfälle für einen Narren. In Wirklichkeit war er schlau und hat
den Leuten saftige Streiche gespielt.
Witzig und unkonventionell stellt Lisbeth Zwerger die
schelmischen Streiche Till Eulenspiegels dar. Schaut
man sich Bild für Bild genau an, so wird man erkennen,
dass ihr offensichtlich beim Illustrieren selbst der Schalk
im Nacken gesessen hat!

Till Eulenspiegel – diesen Klassiker hatte ich bisher noch nicht im Bücherregal. Durch Zufall ist mir das Buch aus der Reihe Classic-Minedit

— HEIDIZ

Stöbern in Kinderbücher

Club der Heldinnen. Hochverrat im Internat

Der Club der Heldinnen rettet das Internat - spannend!

mabuerele

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Eine emotional aufwühlende Reise auf die Elisabethinseln vor Massachusetts.

gst

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Ein gelungenes Kinderhörbuch für die ganze Familie!

nickypaula

Das Wunder der wilden Insel

Eine Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und Familie, wunderschön illustriert und meisterhaft erzählt.

killmonotony

Krakonos

TolleStory, die nicht nur unterhält, sondern auch mehr Respekt vor der Natur lehrt. Hin und wieder allerdings recht schwach ausgebaut.

Annabel

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Wieder ein gelungenes Petronella-Abenteuer: spannend, lustig, toll illustriert - meine Mädels lieben Petronella!

black_horse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bild und Text ergeben eine untrennbare Einheit

    Till Eulenspiegel

    HEIDIZ

    07. March 2016 um 09:02

    Die Geschichten sind lustig, aber auch mit lehrreichem Hintergrund und sie sind neu erzählt, - dazu muss ich sagen, dass mir die Neuerzählungen sehr gut gefallen haben. Nicht immer ist das der Fall, aber Heinz Janisch hat seine Sache wirklich vom Stil her sehr gut gemacht.   Auch die Illustrationen von Lisbeth Zwerger sind wirklich wundervoll und untermalen die Texte nochmals bildhaft. Sie sind aussagekräftig und passen perfekt zum Inhalt der Geschichten.   Jeweils links befindet sich der Text zur Geschichte und rechts ganzseitig die Illustration. Wobei auch links noch schwarz-weiß-Zeichnungen betrachtet werden können.   Leseprobe: ========   Till im Bienenkorb   All die Feste und Jahrmärkte, wo es Musik zum Tanzen und Papierrosen und Zuckerwatte gibt – wie könnte man sie versäumen! So dachte auch der junge Till und zog vergnügt zum Dorffest, wo er lachte und sang und trank, bis er vor Müdigkeit kaum mehr stehen konnte. „Ich werde mir ein feines Plätzchen zum Rasten suchen“, dachte Till. …   10 Streiche sind im Buch enthalten.   Sie sind bisweilen witzig – sie sind charmant und lehrreich – spannend und kurzweilig geschrieben sowie authentisch bildhaft.   Der Schelm Till wird bestens charakterisiert und seine Streiche werden brillant beschrieben. Selbst die Illustrationen sind mit Witz und schelmischem Flair behaftet würde ich sagen. Man kann viel in ihnen entdeckten und es ist wirklich eine Freude, Bild und Text aufzusaugen.   Nicht nur ein Buch für Kinder !!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks