Johannes

von Heinz Körner 
4,1 Sterne bei44 Bewertungen
Johannes
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MikeGordens avatar

Eine gute Entscheidungshilfe für junge Leute, die ihren Platz im Leben noch nicht kennen.

rblocks avatar

Kaum ein Buch war für mich bewegender als dieses. Es so hervorragend erzählt, das ein jeder die Aussage verstehen müsste.

Alle 44 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Johannes"

In einfachen, klaren und präzisen Worten schildert Heinz Körner die Begegnung eines jungen Angestellten mit Johannes, einem geheimnisvollen alten Mann. Diese Begegnung, die unter spannenden und äußerst mystischen Umständen stattfindet, gerät für den jungen Mann zum Zusammenbruch der Scheinwelt aus lauter Lügen und Kompromissen, die wir alle um uns herum aufgebaut haben. Ihm wird bewußt, wie sehr er und seine Mitmenschen in ihrer Feigheit gefangen sind, in einer Feigheit, die alle an der Entwicklung ihrer Fähigkeiten behindert. Seine Lügenwelt bricht zusammen und er muß schmerzlich erkennen, daß er mit all seinen progressiven Ideen nur ein Ziel verfolgt hat: sich selbst zu verstecken.
Konkrete und realistische Vorschläge zur Verbesserung seiner persönlichen Situation machen JOHANNES zu einer Art Therapie, die jeden an sich selbst interessierten Leser fesseln und treffen wird. Dabei ist es in einer einfachen und frechen Sprache gehalten, die bei aller Schlichtheit durch ihre literarische Qualität besticht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783922028000
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:102 Seiten
Verlag:Körner, Lucy
Erscheinungsdatum:01.01.1990
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.01.2003 bei MATTABU-Production erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne20
  • 4 Sterne12
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Johannes" von Heinz Körner

    Eine nette Geschichte, in der der Protagonist auf einen Menschen trifft, den er zu kennen glaubt, aber nicht mehr einsortieren kann, woher.
    Dieser Mensch weist nun den Protagonisten auf sein Leben hin: Wie er bisher lebte, was er wichtig fand, was für Freunde er hatte und vor allem: Wie oberflächlich und gesellschaftsangepasst er lebte.

    Es ist eine Geschichte, in der gezeigt wird, wie stark wir uns von scheinbaren Gesellschaftszwängen dazu bewegen lassen - scheinbare gezwungener Maßen - die eigenen, ECHTEN Interessen zur Seite zu stellen, nicht weiter zu verfolgen und lieber Dinge tun, die - so bilden wir es uns ein - von der Gesellschaft lieber von uns gesehen, erwartet werden, als das, was uns eigentlich interessiert und Spaß machen würde.

    Eine Geschichte die aufzeigen kann: Mache das, was du wirklich willst. Finde deinen eigenen Wesenskern. Sei nicht für andere ein anderer...

    Zum Ende hin ist das Buch aber leider mit Lebensweisheiten so voll geknallt, dass es für mich platt wurde.

    Die Sprache des Buches ist Laienhaft. Ich bilde mir ein zu merken, dass der Autor kein geübter Schreiber ist. Mehr ein Mensch, der seine eigene philosophische Lebens-Erkenntnis den anderen Menschen mitteilen möchte und deswegen dieses Buch schreibt...

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    sameas avatar
    sameavor 8 Jahren
    Rezension zu "Johannes" von Heinz Körner

    Ein wunderschönes Märchen für Erwachsene, das den Leser anregt über seinen eigenen Alltag nachzudenken. Dem Autor Heinz Körner gelingt es in einfachen Worten eine realistische und doch traumhafte Welt zu erschaffen. Ohne erhobenen Zeigefinger hilft e r dem Leser über Dinge nachzudenken, die jeder weiß, aber niemand zugeben würde. Ein absolut lesenswertes, wundervolles, poetisches Buch, das sich auch gut als Geschenk eignet.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    JuliaOs avatar
    JuliaOvor 10 Jahren
    Rezension zu "Johannes" von Heinz Körner

    Meiner Meinung nach kann man das ganze Buch getrost überspringen - nur der Text zum Schluß ist lesenwert - der allerdings sehr! Angeblich hat der Autor den Text auch anonym bekommen und den Rest dazu geschrieben - klingt logisch wenn man bedenkt das der Rest von dem (sehr dünnen) Buch meiner Meinung nach vollkommen langweilig und nichtssagend ist. Aber jener besagte Text (Ich trage tausend Masken) hätte alleine 5 Sterne verdient!

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    MikeGordens avatar
    MikeGordenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Eine gute Entscheidungshilfe für junge Leute, die ihren Platz im Leben noch nicht kennen.
    Kommentieren0
    rblocks avatar
    rblockvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Kaum ein Buch war für mich bewegender als dieses. Es so hervorragend erzählt, das ein jeder die Aussage verstehen müsste.
    Kommentieren0
    itzmees avatar
    itzmee
    Ein LovelyBooks-Nutzers avatar
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    petronellas avatar
    petronella
    Kossis avatar
    Kossi
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks