Heinz K Metzger Franz Schubert

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Franz Schubert“ von Heinz K Metzger

- Frank Wolff: Schubert kaputt? Über die Schwierigkeiten, seine Musik noch zu hören - Walther Dürr: Wer vermag nach Beethoven noch etwas zu machen? Gedanken über die Beziehungen Schuberts zu Beethoven - Ulrich Dibelius: Ein Musiker der Unöffentlichkeit. Schubert und das soziale Klima seiner Klang-Erfindung - Franz Lizst: Schuberts Alfons und Estrella - Eduard Birnbaum: Franz Schubert als Synagogen-Komponist. Ein Gedenkblatt zur hundertsten Wiederkehr seines Geburtstages - Dieter Schnebel: Auf der Suche nach der befreiten Zeit. Erster Versuch über Schubert - Dieter Schnebel: Klangräume - Zeitklänge. Zweiter Versuch über Schubert - Peter Gülke: Zum Bilde des späten Schubert. Vorwiegend analytische Betrachtungen zum Streichquintett op. 163 - René Leibowitz: Tempo und Charakter in Schuberts Symphonien - Peter Gülke: Neue Beiträge zur Kenntnis des Sinfonikers Schubert. Die Fragmente D 615, D 708 A und D 936 A - René Leibowitz: Eine verlorene Symphonie Schuberts - Norbert Nagler: Reflexionen zum Klischeedenken in der gegenwärtigen Schubert-Literatur - Rudolf Frisius: Strukturelles bei Schubert - Leo Karl Gerhartz / Hartmut Höll / Helmuth Rilling / Frieder Reininghaus / Manfred Wagner / Frank Wolff: Schubert-Rätsel - Rainer Riehn: Werkverzeichnis

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen