Neuer Beitrag

Debras_Verlag

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

ISBN: 978-3-937150-16-1

Projekte der Wikimedia Foundation

Beiträge aus dem Blog vom Debras Verlag
zweite Auflage, stark erweitert und aktualisiert
100 Seiten, Buchformat 17 cm x 22 cm,
Paperback (Klebebindung)

Wer sich für diese Leserunde anmeldet, nimmt an der Verlosung von 30 Ausgaben des Buches teil. Wer nicht gewinnt, hat die Möglichkeit mein Buch direkt beim Verlag zu bestellen.

Sobald der Verlag alle Adressen der Gewinner hat, werden die Bücher als Buchsendung mit einem Lieferschein des Verlags an die Gewinner verschickt. Dann kann die Leserunde beginnen.

Der Verlag wünscht allen Bewerbern viel Glück.

Hinweise zum Inhalt:
Die Auflistung der Quellen im Buch bringt dem Leser Hinweise zu aktuelleren Informationen aus dem Internet. Das Buch gibt einen Überblick und möchte den Leser ermuntern, das – was die Wikimedia Foundation bietet – intensiv und häufiger zu nutzen. Viele Bespiele regen an, sich selbst im Internet umzusehen, um noch mehr zu erfahren.

Lesefans freuen sich insbesondere über Beispiele der Bücher aus Wikibooks und aus WikiJunior. Denn diese kann man im Internet downloaden und lesen. Die im Buch gezeigten Links helfen dabei.

Autor: Heinz Prange
Buch: Projekte der Wikimedia Foundation

Zsadista

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hi!

Öhm ... jetzt musste ich erst einmal googeln und in Amazon lesen, worum es in dem Buch überhaupt geht ... gut ... Google und Wikipedia brauche ich fast täglich. ^^ ...

Mich würde interessieren, was in dem Buch alles zu finden ist und würde somit gerne mit in den Lostopf hüpfen ... bzw. mache dann mal den Anfang.

LG Zsadista ^^

Solengelen

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Danke für die Einladung. Im Internet ist man ja oft unterwegs. Aber in dem Dschungel kann man sich ja "verlaufen". Da kommt so eine "Anleitung" wie gerufen. Ich versuche einfach schnell mal mein Glück.

Beiträge danach
16 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Steph86

vor 2 Jahren

bis Seite 53
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
eine Fülle von Informationen, beeindruckend das Wissen, welches dahinter steht. Ich habe bislang nur Wikipedia gekannt und sehr oft benutzt. Das Büchlein wird einen festen Platz neben dem Schreibtisch einnehmen, als Nachschlagewerk.

Also mir ging es auch so, aber ich denke eher das ich zu faul sein werde es als Nachschlagewerke auf dem Schreibtisch liegen zu haben...

Steph86

vor 2 Jahren

ab Seite 54 bis zum Schluss
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch heute gleich in einem Ritt in meinen Pausen durchgelesen und daher jetzt auch schon hier mein Kommentar. Ich finde es echt total infomativ (wie schon im ersten Leseabschnitt erwähnt), aber wenn ich ehrlich bin hätte ich es mir wohl nicht gekauft :( Aber ich bin sehr Dankbar dieses Werk nun mein eigen nennen zu können.

dk8gh

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden
@Jeami

Das ist OL. Bitte die beiden zusätzlichen Exemplare weitergeben bzw verscenken. Und nun bitte mit dem Lesen starten und die Rezension schreiben.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Zusammenfassung bzw. Rezension

Nun habe ich das Buch/Broschüre gelesen. Zwei Exemplare wurden gerne von Bekannten als Geschenk angenommen. Danke dafür.

Mir ging es wie fast allen hier. Ich kannte außer Wikipedia und Wiktionary nichts. Auf Wiktionary bin ich als Autorin einmal zufällig gestoßen.
Die Broschüre ist sehr informativ, den Link zu Wikibooks habe ich an meinen Enkel weitergeleitet. Als Nachschlagewerk steht das Buch nicht, wie ich gesagt habe, auf meinem Schreibtisch, sondern ich habe mir die Links auf Wikivoyage, Wikispecies, Wikisource und Wiki Commons in meine Favoritenleiste gelegt, da ich in Zukunft gerne darauf zurückgreifen werde. Die anderen Wikis sind für mich nicht interessant, aber ich weiß nun, dass es sie gibt. Und das ist gut.
Ein großes Dankeschön an den Debras Verlag für diese Broschüre.
Ein bisschen schwer zu lesen, aber die Informationen sind ja auch zum Benutzen gemacht.
4 Sterne
Die Rezension erscheint auf meinem Blog "Books of Reality" und bei Amazon.
http://irmgardrahn.com/

Solengelen

vor 2 Jahren

bis Seite 53

Das war schon mal eine Flut von Informationen. Bisher kannte ich auch nur Wikipedia und Wikivoyage. Habe mal in die anderen hineingeschnuppert. Manche sind für mich nicht so interessant, andere gehören jetzt zu meinem festen Seiten. Vielen Dank auch für die beiden zusätzlichen Bücher. Eins hat schon den Weg zu seiner neuen Besitzerin gefunden.

Solengelen

vor 2 Jahren

ab Seite 54 bis zum Schluss
Beitrag einblenden

Auch im zweite Abschnitt bekommt man noch einmal viele Informationen. Wenn ich ehrlich bin, habe ich vieles nur überflogen. Ich bin nicht so ein Computerkenner. Ich bin so ein Typ, der auch keine Gebrauchsanweisungen liest, sondern es ausprobiert. Habe da wahrscheinlich weder die Geduld noch das logische Verständnis. Vieles war mir ein wenig zu langatmig, zu "trocken", zu viel rundherum, aber am Schluss noch einmal die Auflistung der links ist sehr gut. Damit werde ich in Zukunft auf jeden Fall "arbeiten". Das Buch (ich hätte es mir wohl auch nicht gekauft) ist jetzt aber ein Nachschlagewerk für mich. Habe die für mich interessanten Stellen markiert und so ein für mich sozusagen abgespecktes Werk geschaffen. Vielen Dank, dass ich in die Wikimedia Welt eintauchen und das ein oder andere für mich mitnehmen durfte.

Solengelen

vor 2 Jahren

Zusammenfassung bzw. Rezension

Hallo ihr Lieben, danke, dass ich das kleine Werk lesen durfte. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg. Hier der Link zu meiner Rezension.

http://www.lovelybooks.de/autor/Heinz-Prange/Projekte-der-Wikimedia-Foundation-1105836297-w/rezension/1202233996/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks