Heinz R. Unger Karneval der Götter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karneval der Götter“ von Heinz R. Unger

Griechenland ist der Schauplatz dieses mediterranen Romans, das Griechenland der Gegenwart, der jüngsten Vergangenheit und des antiken Mythos. Sind die alten Götter vielleicht wirklich unsterblich? Sind sie nach wie vor unter uns? Mit dem Unterschied, daß heute Hermes, Gott der Händler und Diebe, die vormalige Herrschaft des schöpferischen Zeus abgelöst hat? Kastaniotis, ein kauziger Alter, vertritt vehement diese These von der Unsterblichkeit der Götter, auch gegenüber Takis. Beide leben ihren Alltag in Athen; Kastaniotis als heruntergekommener Kioskbesitzer, der von seiner Kundschaft liebevoll "Professor" genannt wird, Takis als vermeintlicher Student, der sich aber mehr den Frauen als dem Studium widmet. Als die Situation zu eskalieren droht - Schuldeneintreiber und die Familie einer Verlassenen werden gefährlich - fliehen sie gemeinsam in die Abgeschiedenheit der Manis, wo sie bald von der Realität und der Vergangenheit eingeholt werden. Schuld daran ist nicht zuletzt eine deutsche Urlauberfamilie, besonders deren "alter Herr", den Erinnerungen an seinen Kriegseinsatz in dieser Gegend plagen, und ein geheimnisvoller alter Grieche, der sich mitten in Takis Heimatdorf niederläßt ... Dieser Roman steckt voller Überraschungen, unterhält auf geistreiche Art und vermittelt zugleich Erkenntnisse über Griechenland und seine Menschen. Heinz Rudolf Unger, geb. 1938 in Wien, Schriftsetzer, Verlagshersteller, Werbetexter und Zeitungsredakteur; schließlich freier Schriftsteller. Lyriker (u.a. Odysseus, an den Mast geschnürt, 1992) und Dramatiker. Sein bekanntestes Stück ist Zwölfeleuten (1985). Schreibt auch Lieder (z.B. die Proletenpassion für die "Schmetterlinge", 1976), Libretti, Hörspiele, Kinderbücher (z.B. Die Fliege am Brodway, 1989) und Jugendbücher (z.B. Das Kellerkind, 1995)

Stöbern in Historische Romane

Tod im Höllental

Wieder volle historische Krimi-Spannung vom Feinsten!

Wildpony

Unsere Seite des Himmels

Kurzweilig lebendiges Lesevergnügen - emotional authentisch

HEIDIZ

Die Schwester der Königin

Ein beeindruckendes Stück Geschichte!

AvaMairinKant

Der Reisende

Der ziellose Reisende in Deutschland

sternenstaubhh

Die Schwestern

Eine spannende Geschichte, eine Frau die ihr Leben im 2. Weltkrieg aufs Spiel setzte

Arietta

Das Fundament der Ewigkeit

War nicht das beste Buch von Ken Follett. Mir hat Kingsbridge gefehlt.

CorinaPf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Karneval der Götter" von Heinz R. Unger

    Karneval der Götter

    Wolfgang237

    15. January 2010 um 12:19

    Das Reisemagazin hat über dieses Buch geschrieben: "Wenn Sie es im Hotelzimmer zu lesen beginnen, vergessen Sie zum Strand zu gehen." Macht nichts ... dieses Buch ist sowieso nur denjenigen zu empfehlen die beim Theama "Griechenland" für mehr als "Badeurlaube" interessieren. Die Leser finden in diesem äußerst kurzweilig geschriebenen Roman jede Menge über die Einwohner des Landes und ihre Lebensweise.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks