Das Teemännchen

von Heinz Strunk 
4,7 Sterne bei9 Bewertungen
Das Teemännchen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

DrWarthrops avatar

Interessante, bizarre und abgedrehte Geschichten wie sie das Leben nicht besser schreiben kann. Absolute Empfehlung!

seschats avatar

Beste Strunk'sche Erzählkunst. Ich habe den rabenschwarzen Humor sehr genossen.

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Teemännchen"

Heinz Strunks Geschichten. Lange, kurze, ganz kurze. Zum Teil knüpfen sie an bekannte Strunk’sche Themenwelten an, Einsamkeit, Sexualnot, Körperverfall, Alkohol, Übergewicht. Sie sind aber anders geschrieben als Strunks vorherige Bücher: immer pointiert, aber oft nicht komisch, manchmal absonderlich, traumlogisch, düster, grotesk, so zum Beispiel die Geschichte von dem DDR-Bürger, der durch politische Verfolgung so gebrochen wird, dass er die Wende als perfides Zersetzungsmanöver des Regimes missversteht und seine graue Zonenwohnung nie mehr verlässt. In anderen Stücken verabreden sich Kleinwagen zum Aufstand gegen die Menschen, erlebt Axl Rose von Guns n' Roses auf dem Hamburger Kiez seine Höllenfahrt, verwandelt sich eine Schönheitskönigin durch Arbeit im Schnellimbiss in eine alte Vettel, wird ein Mann an der Autobahn auf einem Windrad gekreuzigt, gerät eine Wilhelm-Busch-Expertin im Radio komplett aus der Fassung. Vor einigen Jahren hat Heinz Strunk eine Sammlung mit Erzählungen von Botho Strauss herausgegeben; die kurze Form liegt ihm am Herzen. Dies ist mithin kein Nebenwerk, keine Sammlung von Gelegenheitstexten, sondern ein Buch, in dem Heinz Strunk als Autor wieder ein Stück weiter zu sich kommt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783498064495
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:Rowohlt
Erscheinungsdatum:21.08.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 22.08.2018 bei tacheles! / Roof Music erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    seschats avatar
    seschatvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Beste Strunk'sche Erzählkunst. Ich habe den rabenschwarzen Humor sehr genossen.
    Deutschland von unten

    Diese kleine, aber feine Sammlung von Kurzgeschichten ist einfach nur genial. Wer auf rabenschwarzen Humor gepaart mit pragmatischer Pointiertheit und zuweilen skurriler Fantastik steht, der kommt an Heinz Strunks neuestem Werk wohl nicht vorbei. Mich haben vor allem die bildhaften, meist demaskierenden Physiognomiebeschreibungen der einzelnen Figuren beeindruckt. So fördert der Autor in seinem Erzählband Schicht für Schicht allerhand menschliche Schwächen, Fehlbildungen und Abgründe des sog. Prekariats zutage. Strunk hat einfach ein Faible für die sozial Abgehängten und deren Nöte. Damit bildet der Hanseat in der heutigen Heile-Welt-Belletristik eine interessante Ausnahme. Denn er beschönigt nicht, sondern schildert offen und unverstellt die meist prekäre Lebens- und Arbeitswelt der Unterschicht. Ob nun Axl Rose nach einem Konzert eine Hamburger Kneipe entert und dabei versackt, am Usedomer Strand ästhetische Welten aufeinanderprallen oder ein Mann an ein Windrad gefesselt wurde und sich nun unaufhörlich mitdreht, Strunks Szenarien sind einerseits alltäglich, andererseits auch traumatisch grotesk. Ich konnte mich für beides begeistern und trotz des recht bitterbösen Plots herzlich lachen. 

    FAZIT
    Ein Meisterstück Strunk'scher Erzählkunst. Aber nichts für schwache Gemüter. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    DrWarthrops avatar
    DrWarthropvor einem Monat
    Kurzmeinung: Interessante, bizarre und abgedrehte Geschichten wie sie das Leben nicht besser schreiben kann. Absolute Empfehlung!
    Kommentieren0
    dirki_1974s avatar
    dirki_1974vor 3 Tagen
    matthecats avatar
    matthecatvor 10 Tagen
    Iceboxs avatar
    Iceboxvor 17 Tagen
    MofaWillys avatar
    MofaWillyvor einem Monat
    Alex_liests avatar
    Alex_liestvor einem Monat
    R
    RobertTolksdorfvor einem Monat
    misanthropys avatar
    misanthropyvor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks