Heinz Welten Nitokris, Die Priesterin der Istar

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nitokris, Die Priesterin der Istar“ von Heinz Welten

Aufstieg und Fall des alten Babylon§§"Nitokris - die Priesterin der Istar"§Im 6. Jahrhundert vor Christi Geburt: Babylon und Ninive, die mächtigsten Städte Assyriens, kämpfen um die Vorherrschaft im Reich. Für Nitokris, Ninives Hohepriesterin im Tempel der Göttin Istar, und den jungen Babylonier Nebukadnezar erfüllt sich inmitten der Konflikte eine alte Prophezeiung. Jahre später stehen sich Ninive und Babylon im letzten Kampf gegenüber. In feindlichen Lagern begegnen Nebukadnezar und Nitokris sich erneut.§§"Nebukadnezar - der König der Könige"§Nach dem Tode seines Vaters Nabopolassar wird Nebukadnezar zum König von Babylon gekrönt. Als mutiger, kühner Kriegsherr vermehrt er in zahlreichen Schlachten Ruhm und Ansehen des babylonischen Reiches. Doch auch auf dem Höhepunkt seiner Macht kann er Nitokris und seine Liebe zu ihr nicht vergessen. Da führt das Schicksal die beiden noch einmal zusammen, und Seite an Seite regieren sie den mächtigen Staat Babylon.§§"Belsazar - der letzte Sohn Babylons"§540 vor Christi Geburt, das Ende des großen Babylon naht. Eingeschlossen vom aufblühenden persischen Reich, verliert die einstige Großmacht an Ruhm und Stärke Doch Belsazar, letzter Kronprinz Babylons, zeichnet sich mehr durch sein ausschweifendes Leben denn durch staatsmännisches Pflichtbewußtsein aus. Erst die bürgerliche Narea kann dem Königssohn die Augen öffnen. Babylon erhebt sich gegen die persische Bedrohung, doch es ist bereits zu spät. Ein übermächtiger Gegner besiegelt den Untergang des babylonischen Reiches.

Doch spannender als ich dachte und mal über eine Epoche über die ich bisher noch nicht soviel gelesen hatte :)

— Dornroeschen

Stöbern in Historische Romane

Die Malerin

Das Leben und Leiden der Gabriele Münter, die Muse eines Malers

Arietta

Abschied in Prag

Eine tragische Liebesgeschichte, die berührt, betroffen macht und noch lange, lange nachklingen wird

katikatharinenhof

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Ein sehr gut recherchierter historischer Roman, der das 12. Jahrhundert facettenreich zum Leben erweckt.

Moni2506

Wintersaat

Schwächen: uneinheitlicher Stil, fehlende Buchstaben und Wörter, Zeichensetzung. Stärke: Bezug zur Region Münsterland und Hauptfigur!

wicherla

Tod im Höllental

Heute erst erschienen und innerhalb weniger Stunden „inhaliert“: sehr spannend, kurzweilig und amüsant. Wann kommt die Fortsetzung 😇???

hasirasi2

Das Fundament der Ewigkeit

Interessant, präzise Informationen zu den historischen Begebenheiten. Aber weniger wäre vielleicht mehr gewesen ...

sunlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks