Helen Cooper

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Helen Cooper

Mehrfach ausgezeichnete Autorin und Illustratorin: Die englische Autorin Helen Cooper wurde 1963 geboren und wuchs in einem kleinen Ort namens Cumbria auf. Eine Gegend, in der es kein Internet gab, das Fernsehen nur bei schönem Wetter möglich war und es an sich eigentlich immer geregnet hat. Deswegen konnte sie viel zeichnen, lesen, Klavier spielen und schreiben. Cooper wurde für ihre Werke, als einzige Illustratorin, mit dem renommierten Kate Greenaway Medal ausgezeichnet und das sogar zwei mal. Sie ist am meisten für "Der Bär unter der Treppe", "The Baby Who Wouldn’t Go To Bed" und "Pumpkin Soup" bekannt. Das Museum der sprechenden Tiere ist ihr erstes Kinderbuch. Ihre Bilderbücher wurden in 26 Sprachen übersetzt. Wenn sie nicht ein neues Buch illustriert oder eines schreibt, spielt sie Piano oder zeichnet in Museen. Cooper lebt mit ihrem Mann, Ted Dewan und deren Tochter in Oxford.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungen trotz zähem Anfang

    Das Museum der sprechenden Tiere

    Jashrin

    22. August 2018 um 00:15 Rezension zu "Das Museum der sprechenden Tiere" von Helen Cooper

    Das Gee-Museum. Ben hat noch nie davon gehört. Doch als eine seltsame Einladung in eben dieses Museums neben den Milchflaschen liegt, wird er neugierig. Auch wenn seine Mutter wenig begeistert scheint, Ben nutzt die erste Gelegenheit, um dorthin zu fahren. Immerhin stand auf der Einladung „Komm jetzt oder komm nie!“ (S.17). Das klingt doch nun wirklich dringlich. Und tatsächlich, das alte Museum hat schon bessere Tage gesehen und der Abriss droht. Ausgerechnet Ben soll das verhindern können. Dabei bekommt er unerwartete Hilfe ...

    Mehr
  • Langsamer Start, gutes Ende!

    Das Museum der sprechenden Tiere

    Tine_1980

    21. August 2018 um 10:06 Rezension zu "Das Museum der sprechenden Tiere" von Helen Cooper

    Ben Mackenzie bekommt eine ganz besondere Einladung. „Komm jetzt, oder komm nie“ sind die geheimnisvollen Worte. Es lockt ihn zu einem alten Museum, das schon deutlich bessere Zeiten erlebt hatte. Als er bei einem Gespräch lauscht, erfährt er von den Plänen rund um den Abriss des Museums. Er muss die Besitzerin warnen und trifft auf die ausgestopften Tiere, die aber irgendwie einen sehr lebendigen Eindruck machen. Ben muss einen Gegenstand finden und stürzt sich in das Abenteuer, das Museum zu retten.   Der Klappentext und das ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.