Helen D. Boylston Ende gut, alles gut

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ende gut, alles gut“ von Helen D. Boylston

N.-A. (Quelle:'Flexibler Einband/01.08.1984')

Leider der letzte Band dieser wundervollen, zeitlosen Serie.

— Buchgespenst

Stöbern in Jugendbücher

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit

Traumhaft!!! Absolutes Lieblingsbuch!

Elfenlied

Mein Sommer auf dem Mond

Authentische Geschichte, starke Charaktere- tolles Buch!

loni24

The Hate U Give

Wahnsinnig authentisches und berührendes Buch, welches zum Nachdenken und Reflektieren anregt. Absolute Leseempfehlung!

loni24

Magic Academy - Die Prüfung

Dieses hin und her zwischen den Protags war hier bisschen too much.... hatte mehr erwartet nach Band 1.

Sylinchen

Schmetterlingswochen

Cover und Klappentext versprechen zu viel

Medeas_bookstore

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dunkle Wolken

    Ende gut, alles gut

    Buchgespenst

    13. March 2016 um 12:45

    Bill kehrt von einem seiner Angelausflüge mit einer Lungenentzündung zurück und kurz darauf diagnostiziert man sogar Tuberkulose. Susys glückliche Welt bricht zusammen. Bill muss sich in einem Sanatorium erholen und sie bleibt mit ihren vier Kindern zurück. Um sich von der Einsamkeit abzulenken, beginnt sie wieder zu arbeiten. Doch als Frau des Chefarztes fühlt sie sich nicht ganz ernst genommen. Dann fängt Bettina, ihre älteste Tochter an, sich seltsam zu verhalten. Hat Susy einen Fehler gemacht? Der letzte Band und die Handlung kehrt zur Krankenpflege zurück. Familienleben und Arbeit halten sich wieder die Waage. Patientengeschichte, Unruhe unter den Schwesternschülerinnen und turbulente Familienszenen machen die Geschichte bunt und witzig. Schade bleibt allerdings, dass Susys viertes Kind keinen Namen bekommen hat und immer nur als „Baby“ bezeichnet wird. Leider endet die Geschichte um die warmherzige Krankenschwester Susanne Barden hier. Jedes Buch ist einfach wundervoll. Stück für Stück begleitet man Susy auf ihrem Lebensweg, der mit ihrem Traumberuf und ihrem Traummann beneidenswert erfüllend ist. Das Lesen alleine gibt einem ein Stück Glück und lässt einen danach streben, sein eigenes Leben genauso reich und erfüllend zu gestalten. Erstaunlich modern mutet die Ausgeglichenheit zwischen Beruf und Familie an. Die Geschichte spielt ja in den 30er/ 40er Jahren, zwar in Amerika, aber auch da war die Rolle der Frau nicht unbedingt mit beruflicher Entfaltung ausgestattet. Fazit nach dem letzten Band: eine wunderbare Serie, die schöne Lesestunden bereitet und viele unvergessliche Szenen hat. Sie ist auch nach so vielen Jahren immer noch lesenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.