Helen Dunmore Die Stimme des Meeres

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Stimme des Meeres“ von Helen Dunmore

Wegen des Geldes nimmt Simone einen lukrativen Job als Richterin an und zieht mit ihrer Familie in ein Haus am Meer, gelegen in der düsteren Marschlandschaft Ostenglands. Und dann trifft eines Tages ein merkwürdiger Brief aus New York für sie ein. Jemand, den sie versucht hat zu vergessen, hat sie nicht vergessen. Michael, einst ihre große Liebe, schickt ihr kompromittierende Fotos und scheint sie erpressen zu wollen. Doch bald schon wird Simone klar, dass der Erpresser kein Geld will. (Quelle:'Fester Einband')

Für mich leider enttäuschend

— peedee

Stöbern in Romane

Der Freund der Toten

Hab mittendrin aufgehört. Hat mich leider nicht gefesselt... Schade. Hab mich sehr auf das Buch gefreut.

Kaffeesatzlesen

Die Tänzerin von Paris

Berührend und unfassbar traurig

tardy

Der Tag, an dem Hope verschwand

Ein Leben als Vergessene....

Sturmhoehe88

Britt-Marie war hier

Zu alt, zu verschroben für einen Neuanfang...? Niemals !

calimero8169

Wie der Wind und das Meer

Diese Geschichte hat mich vollkommen zerstört. Das alles ist doch so ungerecht. *schnief*

libris_poison

Das Fell des Bären

Leise, gewaltig, rührend und einfach nur wunderbar erzählt der Autor von einer Vater-Sohn-Beziehung, die sich erst noch entwickeln muss.

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für mich leider enttäuschend

    Die Stimme des Meeres

    peedee

    11. September 2015 um 15:22

    Simone, 38, ist Richterin und zieht wegen eines lukrativen Jobs mit ihrer Familie in ein Haus am Meer. Ihr Mann Donald ist Architekt, aber arbeitslos, da er mit seiner Firma Konkurs anmelden musste. Donald und die Kinder sind wenig erfreut, von London in die Einöde zu ziehen. Eines Tages erhält Simone einen Brief ohne Absender, aber sie weiss sofort, dass es Michael ist, ihre grosse Liebe – von vor 20 Jahren! Es existieren Nacktfotos von Simone und die darf natürlich niemand sehen, denn sonst ist sie ihren Job los. Was will Michael nun von ihr? Will er sie erpressen? Erster Eindruck: Die Inhaltsbeschreibung macht Lust auf die Lektüre; das Cover ist für mich ziemlich neutral – weder wirklich gut, noch schlecht. Das Buch bietet verschiedene Schauplätze, die sich immer wieder abwechseln und auch überschneiden: Simone im Alter von 18 Jahren, als auch die Nacktbilder aufgenommen wurden; Simone als Richterin; Simone als Privatmensch mit ihrer Familie. Für mich ist es das erste Buch der Autorin, aber es wird wohl auch das letzte sein. Das Buch hat sich sehr in die Länge gezogen. Warum ich trotzdem fertig gelesen habe? Weil es für mich so viele Unklarheiten gab, dass ich einfach wissen wollte, wie die Geschichte ausgeht. Nun ist das Buch zu Ende – und ich bin es auch. Ich bleibe mit ziemlich vielen Fragezeichen zurück. Für mich ist diese Geschichte einfach nicht rund; mir fehlen Informationen aus der Zeit von vor 20 Jahren, als Simone und Michael sich getrennt haben. Für mich ist unklar, was Michael will. Aber auch unklar, was Simone eigentlich will. Zudem wurde für mich zu viel über ihren Job als Richterin geschrieben, was für diese Geschichte eigentlich unwichtig ist. Aber am meisten irritierend finde ich, dass auf meinem Buch auf der Rückseite „LOVE STORIES“ steht – wie bitte? Also damit hat das Buch ja nun wirklich nichts zu tun… Aber mit grossen psychologischen Problemen! Was für mich spürbar war, ist Simones Liebe zum Meer. Aber was der Buchtitel mir sagen soll? Ein weiteres Fragezeichen. Ich vergebe, da ich das Buch tatsächlich fertig gelesen habe, 2 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks