Helen Dunne Federleicht

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Federleicht“ von Helen Dunne

Orla ist entsetzt: Sie soll Brautjungfer sein. Bei der Vorstellung, sich in ein pinkfarbenes Satinkleid pressen zu müssen, fällt ihr eher „Bombe“ als „Bonbon“ ein. Die überflüssigen Pfunde müssen weg. Fragt sich nur, wie. Doch da hat Orla eine zündende Idee.

Stöbern in Liebesromane

Verliere mich. Nicht.

Meiner Meinung nach ein toller Abschluss.

LuuuBrown

Doppelt verlobt hält besser

Viel Verwirrendes Gefühl, mit viel Liebe und toller Landschaft

Monice

Nothing Like Us (Upper East Side-Reihe 1)

Sehr Unterhaltsam und emotional...

rebell

Vorübergehend verschossen

Es waren 317 Seiten, die sich wirklich gelohnt haben, gelesen zu werden. Wundervolle, verwirrende und Herzerwärmende Geschichte!

Rockmaniac

Sieben Tage voller Wunder

Generell nicht ungern gelesen. Das Distanzierte, die fehlende Spannung & der seltsame Twist waren nicht so ganz meins.

schokigirl

Frag nicht nach Sonnenschein

Nettes Buch

Alessia_De_Santis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Federleichte Lektüre

    Federleicht

    carpe

    28. February 2014 um 23:21

    Inhalt: Als ihre beste Freundin von ihren Hochzeitsplänen erzählt, fällt Orla Kennedy aus allen Wolken. Bei der Vorstellung, sich als Brautjungfer in ein pinkfarbenes Satinkleid pressen zu müssen, fällt ihr eher »Bombe« als »Bonbon« ein. Die überflüssigen Pfunde wollte sie schon lange loswerden – aber abnehmen ist so schwer. Doch dann hat Orla eine wirklich zündende Idee. Meinung: Das Buch macht seinem Titel alle Ehre. Es ist wirklich sehr leichte Lektüre. Einfach wunderbar zu lesen. Voller Witz und Charme. Selbst die nervigsten und fiesesten Charaktere kommen auf ihre Art sympathisch rüber. Auch wenn ich persönlich nicht das beschriebene Problem habe, weil ich von Haus aus "federleicht" bin, konnte ich mich doch sehr gut in Orla hineinversetzen und habe mit ihr gelitten, mich geärgert und mich mit ihr gefreut. Fazit: Eine "federleichte" Lektüre mit sehr viel Tiefgang. Absolut zu empfehlen, nicht nur für Menschen mit Gewichtsproblemen. Volle Punktzahl ... ich habe nichts gefunden, was es zu beanstanden gibt^^

    Mehr
  • Rezension zu "Federleicht" von Helen Dunne

    Federleicht

    nicolawunderbar

    30. July 2012 um 02:33

    Eigentlich bin ich kein Fan von Frauenromanen, aber dieses Buch habe ich bereits dreimal gelesen, weil es einfach glücklich macht. Es ist sicherlich kein Meisterwerk, aber es unterhält gut, hat eigentlich keine langweiligen Stellen, ist oft sehr lustig und somit die perfekte Urlaubs- oder Regentag-Lektüre!

  • Rezension zu "Federleicht" von Helen Dunne

    Federleicht

    luci

    24. October 2009 um 18:27

    Ein absolutes Urlaubs- oder Antiwinterdepressionsbuch für alle Frauen, die vielleicht nicht 100% zufrieden sind mit ihrem Körper!

  • Rezension zu "Federleicht" von Helen Dunne

    Federleicht

    Serena

    13. September 2007 um 14:52

    Das Buch ist sehr leicht verständlich geschrieben und besitzt Witz und Raffinesse. Eine nettes Buch für zwischendurch oder für jemanden der Frauenromane sehr mag.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks