Neuer Beitrag

GalianiBerlin_Verlag

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Krimifreunde,

in diesen Tagen erscheint Helen FitzGeralds neuer Krimi Ex bei Galiani Berlin, und wir möchten euch zu einer Leserunde einladen – an der wir auch selbst teilnehmen und für Diskussionen zur Verfügung stehen werden.

Zum Inhalt von Ex:

»Sie müssen nur sagen, ob er es ist« – beim Anblick des Penis ihres Exfreundes Achmed auf dem Leichentisch muss sie tatsächlich auflachen. Eindeutig der falsche Zeitpunkt. Catriona Marsden, erfolgreiche schottische Fernsehmoderatorin, landet im Gefängnis, angeklagt wegen Mordes an ihren drei Exfreunden.

Dabei wollte sie nur ein letztes Mal mit ihnen schlafen, als Teil eines nicht sehr wohlüberlegten Plans, kurz vor ihrer Hochzeit mit den Geschichten von damals endlich abzuschließen. Dass die Liebhaber kurz darauf tot sind und man ihnen mit einer Gartenschere die Genitalien abgeschnitten hat, bringt Catriona in Erklärungsnot.

Mit Hilfe einer Journalistin versucht sie aus dem Gefängnis heraus, dem Mörder auf die Spur zu kommen. Doch das geht gründlich daneben: Statt sich auf Catrionas Seite zu schlagen, macht die Journalistin sie in einer unautorisierten Biografie zur Psychopathin. Wer wird ihr jetzt noch glauben – und wie kommt sie aus der Sache raus?

Helen FitzGerald liebt dieses Katz-und-Maus-Spiel, und sie beherrscht es außerordentlich gut. Dies ist der fünfte ihrer Romane, der bei Galiani erscheint, und wieder gelingt ihr die ungewöhnliche Mischung aus psychologischer Einfühlung in ihre Figuren und einer vor rabenschwarzem Humor triefenden Story – bis zum bitterbösen Showdown. Am Ende bleibt kein Auge trocken und kein Schrecken unerlebt.

Buchtipp vom hr1 (Hessischer Rundfunk): »›Ex‹ – das sind 239 Seiten voller Verdächtigungen und ungeahnten Wendungen eines Thrillers, der in Richtung schwarze Komödie geht. Und obwohl es um Mord und Gewalt geht, ist ›Ex‹ stellenweise urkomisch. Eine perfekte Wochenende-Lektüre für alle weiblichen Krimifans und alle mutigen Männern, die sich einer Urangst stellen können.«

Wir suchen neugierige Leserinnen und Leser, die Ex gerne lesen und eine Rezension dazu schreiben möchten. Hierfür verlosen wir 10 Exemplare des Buches bzw. eBooks – je nachdem, wie ihr lieber lesen möchtet.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Lesezeit. Natürlich sind auch diejenigen herzlich eingeladen, die sich das Buch selbst beschaffen und mit uns mitlesen wollen.

Die freundin schrieb zu FitzGeralds letzten Buch Die dunkle Treppe: »Wirkt wie The Beach meets Axolotl Raodkill und Das Schweigen der Lämmer plus einer Prise schwarzhumoriger Tarantino-Dialoge.«, und Deutschlandradio empfahl: »Es ist Junkfood à la crème, was FitzGerald serviert: ein scharfsinniger Thriller, der sich nicht vor dem Platten fürchtet, ein Horrorkrimi, der das Waten in Blut zur Kunstform erhebt und in dem immer mehrere Ebenen mitschwingen. (…) Lesevergnügen ist garantiert.«

Die Cosmopolitan schrieb zu FitzGeralds Tod sei Dank: »›Ein bisschen Drama und ganz viel Schwarzer Humor - typisch FitzGerald eben.«

Helen FitzGerald, 1966 als zwölftes von dreizehn Kindern in Australien geboren, lebt seit 1991 in Schottland. Sie war mehr als 10 Jahre Sozialarbeiterin im Strafvollzug und schrieb Drehbücher fürs Kinderfernsehen der BBC. Von ihr sind bereits auf Deutsch erschienen: Furchtbar lieb (2010), Letzte Beichte (2011), Tod sei Dank (2012) sowie Die dunkle Treppe (2013). Ihre Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt. (Autorenfoto© The Scotsman)

Autor: Helen FitzGerald
Buch: Ex
Ex
Ex
1 Foto

lilaRose1309

vor 2 Jahren

Da muss ich mich doch mal gleich bewerben. Mir viel die Schere sofort ins Auge, da ich mit einer Solchen ständig arbeite.
Dann der erste Abschnitt der Inhaltsangabe, da konnte ich einfach nicht widerstehen.
Wenn es geht, gerne ein Printexemplar oder auch ebook im epub Format.

thoresan

vor 2 Jahren

Ich liebe Krimis - und ich liebe schwarzen Humor. Ich hab grad mal nach dem Buch gegoogelt bzw. bei Amazon geschaut. Bisher hat es bei Lovelybooks nur eine einzige Bewertung, die nicht wirklich gut ausgefallen ist. Bei Amazon finde ich noch gar keine. Nun muss ich zugeben, das mich das Buch reizt. Die Kombi aus Krimi und schwarzem Humor klingt sehr interessant. Von der Autorin habe ich bisher weder etwas gelesen, noch von ihr gehört. Daher würde ich das sehr gerne ändern. Eine Rezension ist Ehrensache. Ich muss aber auch gleich dazu sagen, dass ich derzeit noch in einigen Leserunden bin und das Buch definitiv nicht innerhalb einer oder zwei Wochen ausgelesen hätte. Wenn es ok ist, dass ich für die Rezension ca. 4 bis 6 Wochen benötige, dann würde ich mich sehr gerne auf die Leserunde bewerben.

Beiträge danach
167 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

robberta

vor 2 Jahren

Leseabschnitt Teil Eins (S. 7-119)
Beitrag einblenden

der Schreibstil ist kühl und fast im Berichtstil
aber das macht es so richtig spannend

ne blöde Idee alle EX nochmal

das Cat ihren Verlobten nicht erreichen kann ist merkwürdig
da kann man ja vermuten

ob Anna evtl eifersüchtig ist ?

welches Geheimnis hat Cat was sie selbst krampfhaft versucht auszublendet

robberta

vor 2 Jahren

Leseabschnitt Teil Eins (S. 7-119)
Beitrag einblenden
@Simi159

ja ich tippe auch auf den Verlobten er war nicht zu erreichen und hat somit kein Alibi
allerdings haben die alle Cat schon verurteilt und suchen nicht weiter

Patno

vor 2 Jahren

Wie gefällt euch das Cover?

Nachdem ich die ersten Kapitel gelesen habe, finde ich das Cover noch besser und super passend. Es ist recht schlicht, aber trotzdem aussagefähig. Ich fühlte mich gleich angesprochen.

Patno

vor 2 Jahren

Leseabschnitt Teil Eins (S. 7-119)
Beitrag einblenden

Mit dem ersten Abschnitt bin ich durch. Der Schreibstil ist flüssig, manchmal fast stichpunktartig. Man erfährt viel über Cat, Anna und ihre Exfreunde. Manchmal. Schien mir das aalen ein wenig verworren. Die Story ist ziemlich speziell, hat mich jedoch noch nicht so gepackt. Mir erscheint es gerade etwas langatmig und nun hoffe ich im nächsten Abschnitt auf mehr Spannung. Wer ist also der Täter, Anna, nein glaube ich eher nicht. Momentan deutet alles auf Joe. War es doch per Telefon nicht zu erreichen. Bin gespannt.

Patno

vor 2 Jahren

Leseabschnitt Teil Zwei (S. 123-167)
Beitrag einblenden

Der zweite Teil hat mir schon besser gefallen. Jetzt kam auch Spannung auf. Da schlummert etwas im Unterbewußtsein und plötzlich stellt Cat fest, dass ihre Mutter ihr Verletzungen zugefügt hat. Nun gesteht Cats Mutter und auf einmal sind die Rollen vertauscht und Cat kommt zu Besuch ins Gefängnis. Es ist wirklich eine ungewöhnliche, etwas andere Story. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob da schon der richtige Täter gefaßt wurde. Bin nun auf den dritten Teil gespannt. In dem Buch werdenviele Dinge wiederholt, was mich gelegentlich etwas stört. Bislang empfinde ich gar nicht so sehr diesen angekündigten schwarzen Humor.

Patno

vor 2 Jahren

Leseabschnitt Teil Drei (S. 171-239)
Beitrag einblenden

Der letzte Teil war recht spannend, wobei der Täter ja eigentlich klar war. Manchmal ging es mir einfach zu sprunghaft zu. Zum Schluss habe ich schon die ganzen Exgeschichten durcheinander gebracht. Die bipolare Störung wurde zwar kommuniziert, wäre ich aber anhand der Beschreibungen nicht von selbst drauf gekommen. Sehr schlimme Krankheit. O.k. Die Beziehungen zu ihren Ex waren für Cat problematisch, aber die wirkliche Liebe (auch sexuell) zu Anna, schien mir nach den vorangegangenen Darstellungen doch unglaublich. Die Story war gut zu lesen. Es war schon ein etwas anderes Buch, aber so richtig hat es mich nicht vom Hocker gehauen. Erst einmal sacken lassen, dann schicke ich die Rezi.

Simi159

vor 2 Jahren

Sonstiges und Fragen

So hier ist endlich meine Rezension bzw. die Links dazu ;).

http://www.lovelybooks.de/autor/Helen-FitzGerald/Ex-1157223246-w/rezension/1161604412/1161602724/

&

https://www.amazon.de/review/R1EPBB5AYHYK2V/ref=cm_aya_cmt?ie=UTF8&ASIN=3869710810#wasThisHelpful


Danke, dass ich das buch lesen und bei der Leserunde dabei sein durfte.
Liebe Grüße Simone

Neuer Beitrag