Carl Friedrich Zelter

Cover des Buches Carl Friedrich Zelter (ISBN:9783939964193)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Carl Friedrich Zelter"

Carl Friedrich Zelter gehört zu den schillerndsten Musikergestalten des ausgehenden 18. und frühen 19. Jahrhunderts: Als gelernter Architekt und Maurermeister schmückte er Berlin mit einigen repräsentativen Bauten. Doch seine tiefe Sehnsucht und Liebe galt der Musik. Zelter war Mitglied an der Akademie der Künste, wurde dort Professor für Musik (1809) und gab schließlich 1815 sein Baugeschäft auf. Mit Goethe, den er 1802 in Weimar kennenlernte, verband ihn eine lebenslange Freundschaft. Viel ist bisher bekannt über das Verhältnis Goethe-Zelter, weniger jedoch über die zweifelsfrei diffizilen Beziehungen zu Schiller. Davon zeugt nicht nur der relativ spärliche Briefwechsel, sondern vielmehr die Tatsache, dass Zelter mit gewissen Hemmnissen die Schillersche Dichtung in Musik umsetzte. – Dies geschah für ein gutes Dutzend seiner poetischer Ergüsse. Eine bescheidene Zahl, wenn man bedenkt, dass es Schiller war, der Zelter „nach Weimar“ holte und dass er ihm wiederholt Gedichte zum Vertonen schickte. Die Autorin Helen Geyer berichtet nicht nur vom Leben und Wirken Carl Friedrich Zelters, sondern entwickelt, nicht zuletzt anhand der Untersuchung seiner Schiller-Vertonungen, das spannende Porträt und OEuvre dieses bedeutenden Komponisten des 19. Jahrhunderts.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783939964193
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Weimarer Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:20.10.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks