Neuer Beitrag

Arwen10

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Aus der Reihe der Lydiabücher gibt es ein neues Buch zum Thema Gebet. Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.

Ich will dir nah sein, Gott von Helen Lescheid






Zum Inhalt:

Warum kommt es uns manchmal so vor, als sei Gott weit weg und als schweige er, wenn wir ihn am meisten brauchen? Und warum scheinen die Antworten auf unsere Gebete so willkürlich zu sein: Manche Umstände verändern sich tatsächlich zum Guten, andere dagegen nicht.

Was ist das Geheimnis des Gebets? Welchen Zweck hat es wirklich? Die kanadische Autorin Helen Lescheid nimmt uns mit hinein in das Geheimnis des Gebets, in dem es immer um Suchen, Sehnen und Gefunden-Werden geht.




Der Link zur Leseprobe:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817246



Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 05. Juli 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!



Autor: Helen Grace Lescheid
Buch: Ich will dir nah sein, Gott: Das Geheimnis des Gebets entdecken.

opiateyouth

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Gerne bewerbe ich mich für dieses Buch, in erster Linie wieder für meine Mama und selbst bin ich auch interessiert!

Lg :)

manuk23

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Klingt interessant, da bewerbe ich mich gerne

Beiträge danach
78 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Happines

vor 2 Monaten

Kapitel 15 bis 19

Kapitel 15 + 16 - Das Gott nicht auf die richtigen Worte oder die richtige Technik baut, sondern einzig und allein auf uns als Mensch, dafür das wir uns hingeben und mit vollem Herzen beten.

Kapitel 17 - "Beten verändert meine Haltung nicht meine Umstände. Mein Bedürfniss nach Kontrolle weicht dem vertrauen."
'Firewall' Leider vergleichen wir Menschen uns viel zu häufig anstatt mit dem zufrieden zu sein was wir schon haben!
Wir sollten/ müssen uns auf das was wir haben konzentrieren und dafür täglich dankbar sein. Auch wenn zB: der Nachbar nebenan ein besseres Auto hat - Hauptsache man kommt von A nach B, oder das Handy der Schwester neuer und besser ist als unser eigenes. Es ist doch nur zum telefonieren da!

Kapitel 19 - auch wenn ich sagen muss, dass Heilung und Wunder möglich sind so bin ich doch ein 'Fan' der normalen schulmedizin. Aber ja, ich denke jeder betet wenn es einem besonders schlecht geht. Ich bewundere Menschen, die (jahrelang) krank sind und sich doch sehr an dem Glauben und der macht Gottes anhalten! - ihr seid stark!

peedee

vor 2 Monaten

Kapitel 15 bis 19

Happines schreibt:
Ich bewundere Menschen, die (jahrelang) krank sind und sich doch sehr an dem Glauben und der macht Gottes anhalten! - ihr seid stark!

Das geht mir genauso - grosse Bewunderung!

X-tine

vor 2 Monaten

Fazit/Rezension

Vielen Dank dass ich mitelesen und mitdiskutieren durfte.

Hier ist nun auch meine Rezi:
https://www.lovelybooks.de/autor/Helen-Grace-Lescheid/Ich-will-dir-nah-sein-Gott-Das-Geheimnis-des-Gebets-entdecken-1465245518-w/rezension/1478653324/

Happines

vor 2 Monaten

Kapitel 20 bis Ende

Kapitel 20 - Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass es einen Menschen unter uns gibt, der genug Glauben hat Berge bewegen zu können... damit tue ich mir sehr schwer. Dass ein Stuhl uns tragen kann - sofern er intakt ist, oder ein Auto oder Flugzeug uns von A nach B bringen kann, das hat meiner Meinung nach nichts mit GLAUBEN zu tun sondern mit dem Vertrauen in den Sessel bzw das Fortbewegungsmittel aber auch das Vertrauen in den Menschen der es gebaut hat und in den der es fährt/ fliegt,..
Zu GLAUBEN hat für mich eine andere Bedeutung, nämlich an Gott zu glauben obwohl er (verzeiht den harten Ausdruck) "nur eine Geschichte ist". Daran zu GLAUBEN, dass ich meine Prüfungen schaffe, dass meine Partnerschaft / Ehe,... halten wird, dass am Ende des Tages alle gesund wieder nach Hause kommen, dass das Leben schön ist,...
Und ich GLAUBE auch daran, dass Gott meine Gebete, meine Gefühle und Sorgen und Ängste hört, kennt und mir hilft!

zu Bitte und Danke: für mich ist es ein Zusammenspiel der beiden Wörter:
Wir bedanken uns für das Essen auf dem Tisch und bitten daraum, dass wir auch in Zukunft genügend haben werden.
Wir bedanken uns, dass es unserer Familie gut geht und bitten darum, dass es auch weiterhin so bleibt.
Wir bedanken uns für die Stärke in einer Situation und bitten um mehr Stärke, Mut und Geduld / Ausdauer.

Kapitel 21 - "Gott hat Gründe für sein 'noch nicht' " (S185) - Ja, das er uns in Geduld üben will wissen wir doch in diesen Situationen denken wir nicht an eine höhere Macht. Wir können und wollen es auch kaum verstehen.
Ich bin ein sehr aktiver Mensch, daher war "Nichtstun" noch nie meine Stärke. Während ich auf etwas warten muss beschäftige ich mich immer, ob ich ein Buch lese, meine Termine sortiere, meine Tasche zusammenräume oder meinen Gedanken nachhänge...

Kapitel 22 - Für andere beten - ich schließe meine Familie und Freunde immer in mein Gebet mit ein. Aber für jemanden bete ich nur wenn er es nicht alleine schafft /kann oder Hilfe braucht.
In Bildern beten - darunter kann ich mir auch nicht viel vorstellen.

Das Gedicht auf Seite 203 regt zum Nachdenken an. Die letzten 2 Verse zum Thema Loslassen gefallen mir besonders gut.

Kapitel 24 - "Alle Gebete werden gehört, wenn auch nicht alle Bitten gewährt werden" - womit wir wieder beim "Verkaufsautomaten" (mir gefällt der beinharte Ausdruck! :) ) wären.

"Beten macht das Herz weit, bis es so groß ist, dass es Gottes Geschenk, nämlich sich selbst, in sich aufnehmen kann." - Mutter Teresa

Wir bitten ihn um die Kraft, den Mut, die Geduld / Ausdauer und im Gegenzug ehren und preisen wir ihn mit unseren Gebeten, Lobeshymnen und Gesängen. - Ich hoffe inständig es genügt ihm!

Happines

vor 2 Monaten

Fazit/Rezension

So, jetzt bin auch ich fertig! :) Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte und verzeiht mir bitte meinen Verzug!

Mein Buch geht ab morgen auf Reise, da wir es in unserer kleinen Gruppe in der Pfarrgemeinschaft gemeinsam lesen und diskutieren und aktiv damit arbeiten werden!

Ich wünsche euch alles Liebe und Gottes Segen!
Möge er uns mit ausreichend Kraft, Mut und Geduld versorgern! Aber vor allem mit Liebe und Treue!

Gott ist gut!


https://www.lovelybooks.de/autor/Helen-Grace-Lescheid/Ich-will-dir-nah-sein-Gott-Das-Geheimnis-des-Gebets-entdecken-1465245518-w/rezension/1478833405/

Curin

vor 2 Monaten

Fazit/Rezension

Happines schreibt:
So, jetzt bin auch ich fertig! :) Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte und verzeiht mir bitte meinen Verzug! Mein Buch geht ab morgen auf Reise, da wir es in unserer kleinen Gruppe in der Pfarrgemeinschaft gemeinsam lesen und diskutieren und aktiv damit arbeiten werden!

Das finde ich richtig schön :) Ich wünsche dir und deiner Gruppe dabei alles Gute und Gottes Segen!

peedee

vor 2 Monaten

Fazit/Rezension

Happines schreibt:
So, jetzt bin auch ich fertig! :) Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte und verzeiht mir bitte meinen Verzug! Mein Buch geht ab morgen auf Reise, da wir es in unserer kleinen Gruppe in der Pfarrgemeinschaft gemeinsam lesen und diskutieren und aktiv damit arbeiten werden!

Ich finde das sehr schön, dass Ihr das Buch in der Gemeinschaft lesen und damit arbeiten werdet. Alles Gute!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks