Helen Grant

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(8)
(0)

Bekannteste Bücher

Blutige Scherben

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Mädchen des Todes

Bei diesen Partnern bestellen:

Celebrity Limericks

Bei diesen Partnern bestellen:

Wish Me Dead

Bei diesen Partnern bestellen:

The Glass Demon

Bei diesen Partnern bestellen:

The Vanishing of Katharina Linden

Bei diesen Partnern bestellen:

Modern Studies for S1 and S2

Bei diesen Partnern bestellen:

PEOPLE IN SOCIETY

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mir war es zu langatmig

    Blutige Scherben
    Lilli33

    Lilli33

    10. September 2014 um 21:59 Rezension zu "Blutige Scherben" von Helen Grant

    Die 17-jährige Lin muss mit ihrer Familie von England nach Deutschland ziehen, da ihr Vater hier mittelalterliche Fenstermalereien sucht. Sie sind seit über 200 Jahren verschollen. Angeblich soll ein Fluch auf ihnen lasten. Der Sage nach haust der Dämon Bolschariant in dem Glas. Direkt bei der Anreise stolpert Lin schon über die erste Leiche, und es sollen noch viele weiter folgen. Der Aufenthalt in Deutschland entpuppt sich für Familie Fox als Albtraum. Eigentlich hat mich die Story schon fasziniert. Nur die Umsetzung gefiel mir ...

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, ...

    Mehr
    • 2011
  • Rezension zu "Blutige Scherben" von Helen Grant

    Blutige Scherben
    Spatzi79

    Spatzi79

    02. June 2011 um 08:10 Rezension zu "Blutige Scherben" von Helen Grant

    Die Story hatte echtes Grusel-Potential, wird aber völlig dilettantisch umgesetzt. Statt Mystery-Thriller mit historischem Hintergrund ist das hier eher eine Leichen-Schnitzeljagd in der Eifel. Schon erstaunlich, dass sich aber keiner über die vielen Todesfälle wundert. Und klar, die Familie der "Heldin" wohnt praktischerweise in einer Burg im finsteren Wald, ohne Telefon, ohne Handy-Empfang... Die Familienverhältnisse sind ebenfalls äußerst wirr, bis zum Ende war mir da nicht alles klar, dafür werden neben der eigentlichen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Blutige Scherben" von Helen Grant

    Blutige Scherben
    Quantaqa

    Quantaqa

    27. March 2011 um 09:31 Rezension zu "Blutige Scherben" von Helen Grant

    Ein Spannung versprechender Anfang, ein toller Schreibstil, aber leider eine zähe Umsetzung. Helen Grant verliert sich teilweise ein wenig zu sehr in den Details und dadurch den Spannungsaufbau aus den Augen. Zudem hätten die Figuren deutlich mehr Ecken und Kanten vertragen. Schade, die Grundidee hat überzeugt.

  • Rezension zu "Die Mädchen des Todes" von Helen Grant

    Die Mädchen des Todes
    abuelita

    abuelita

    14. March 2010 um 11:38 Rezension zu "Die Mädchen des Todes" von Helen Grant

    Die Welt von Pia ändert sich von einem Tag auf den anderen, als ihre Großmutter bei einem tragischen Unfall stirbt. Von nun an wird sie von den Bewohnern des Städtchens in der Eifel, wo sie mit ihrem Vater und ihrer englischen Mutter lebt, voller Furcht und Ablehnung betrachtet. Dann verschwindet während des alljährlichen Karnevals die junge Katharina spurlos - und Pia hat sie als letzte lebend gesehen. Im beschaulichen Ort entsteht eine bedrohliche Stimmung von Angst und Schrecken. Pia beschließt herauszufinden, was wirklich mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Mädchen des Todes" von Helen Grant

    Die Mädchen des Todes
    Kendra

    Kendra

    02. January 2010 um 23:17 Rezension zu "Die Mädchen des Todes" von Helen Grant

    Das Buch "Die Mädchen des Todes" von Helen Grant ist ein spannendes und äußerst lebendig geschriebenes Werk, dass mich am Ende mit einem "überraschendem" Ausgang mehr als überzeugt hat. Pia ist ein 10 -jähriges Mädchen, dass nach dem Tod (einer unfreiwilligen komischen Tragödie)ihrer Oma im Mittelpunkt des Tratsches einer Kleinstadt steht. Einzig und alleine in Stefan, ebenfalls ein "Einzelgänger und als Stink Stefan bekannt" findet sie einen Bezug und letztendlich auch einen guten Freund. Sie besuchen nicht nur zusammen einen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Mädchen des Todes" von Helen Grant

    Die Mädchen des Todes
    Ani

    Ani

    02. January 2010 um 20:52 Rezension zu "Die Mädchen des Todes" von Helen Grant

    Die zehnjährige Pia Kolvenbach wächst in der Kleinstadt Bad Münstereifel auf. Völlig unvorhergesehen schlägt das Schicksal in Pias Familie zu und lenkt dadurch das bisherige Leben des Mädchens in ganz andere Bahnen. Denn durch eine Verkettung unglücklicher Umstände, verwandelt sich Pias Großmutter Kristel beim Anzünden der Adventskerzen in eine Flammensäule und stirbt. Dadurch verliert Pia nicht nur ihre Großmutter, sondern auch ihr Ansehen in der Klassengemeinschaft. Denn plötzlich ist sie für alle nur noch das Mädchen mit der ...

    Mehr