Helen Hain Mondsucht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mondsucht“ von Helen Hain

Halloween steht kurz bevor und auch in diesem Jahr lockt dieses Ereignis wieder viele Menschen in die beschauliche Kleinstadt Whitby, die durch Bram Stokers Roman „Dracula“ Weltruhm erlangt hat. Für einige Touristen wird der Horror jedoch Realität: Bei einem Überfall auf ein Zeltlager werden zwei Franzosen brutal ermordet. Wenige Tage später taucht eine dritte Leiche auf. Detective Andrew McGriffin untersucht die Todesfälle gemeinsam mit seiner Partnerin Charlotte Flynn und schnell wird klar, dass sie hier mit konventionellen Ermittlungsverfahren nicht weiterkommen. Seltsame Symbole werden an den Tatorten gefunden, die Opfer weisen grässliche Wunden auf. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, und auf einmal werden aus den Jägern die Gejagten.

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen