Helen Kauffmann Geliebter Gebieter

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geliebter Gebieter“ von Helen Kauffmann

Süßer Schmerz, hör nicht auf Sie ist 33, erfolgreiche Anwältin und glücklich verheiratet. Doch als ein neuer Fahrer in der Kanzlei anfängt, weiß sie sofort, dass sie ihm verfallen wird. Auf der ersten Dienstreise beginnt eine Affäre mit klarer Rollenverteilung: Er ist der Gebieter, sie die Sklavin. Sie hat keine Erfahrung mit hartem Sex, doch nun entdeckt sie die dunkle Seite der Lust, die sie ebenso überwältigt wie ängstigt. Sie führt ein Doppelleben, lernt, ihre blauen Flecken zu verstecken und jederzeit bereit zu sein. Und er hat ein klares Ziel: Sie soll die perfekte Sklavin werden.

Die Geschichte einer submissiven Frau in der Hand eines Dummdoms. Guter Ansatz, mittelmäßige Umsetzung, da zu unrealistisch dargestellt.

— VictoriaDohle
VictoriaDohle

Stöbern in Erotische Literatur

Bourbon Sins

Noch besser als der erste Teil

Suma2

Paper Princess

Spannend, erotisch und unterhaltsam. Für mich genau das richtige.

loki_reads

Du bist mein Feuer

Absolute Gefühlvolle Liebesgeschichte die mich sehr begeistert hat.

lenicool11

Seven Nights - Paris

Sehr heiße Geschichte, die viel Fantasie in einem entstehen lässt :)

_dieliebezumbuch

Wilde Umarmung

Bis auf eine Kleinigkeit, wieder ein tolles Buch! Viele schöne Geschichten mit ganz süßen Charakteren! Toller Ausflug in diese Welt! <3<3<3

Annabo

Love is War - Verlangen

Langweilig!

Anna_andthebooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mal eine andere Dominanz

    Geliebter Gebieter
    jessica_barnefske

    jessica_barnefske

    22. January 2014 um 18:19

    Dieses Buch ist mal was anderes, und da ich gerne mal etwas anderes lese hat mich dieses Buch doch fasziniert! Natürlich ist dieses Buch nichts schwache Nerven, denn hier wird die Dominanz etwas anders da gestellt, wie in anderen Büchern! Denn hier geht es doch etwas härter zu! Ich musste doch ab und an schlucken, und dann hab ich mich gewundert, wie sich eine Frau sowas an tun kann! Ich gebe gerne zu das dieses Buch reine Geschmackssache ist, wer hier aber eine seichte Lektüre erwartet, wird hier eines besseren belehrt! Wie der Titel schon sagt nach einer Wahren Geschichte! Und so wird es auch da gestellt! Aber die ganze Geschichte hatte auch was gutes für die Frau, denn sie hat mehr Selbstbewusstsein bekommen , durch den Dunklen Fürst, wie sie ihn selbst bezeichnet!Auch wenn ich doch etwas anderes erwartet hatte, hatte ich es in paar Stunden durch! Und man erkennt , wie sehr die Frau ihren Fürst der Dunkelheit doch liebt! Obwohl ich es eher als Abhängigkeit bezeichnen würde Dieses Buch kann ich nur jemanden empfehlen, der wirklich mal was anderes lesen will, und sich an dieser Art von Dominanz nicht stört! Auch wenn ich doch etwas anderes erwartet hatte, hatte ich es in paar Stunden durch!    

    Mehr
  • Nicht für jeden geeignet!

    Geliebter Gebieter
    Little-Cat

    Little-Cat

    02. December 2013 um 11:54

    Rezension zu dem Buch „Geliebter Gebieter“ von Helen Kauffmann Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 14.10.2013 , Aktuelle Ausgabe : 14.10.2013 , Verlag : Heyne , ISBN: 9783453545656 , Flexibler Einband: 192 Seiten , Sprache: Deutsch Zur Autorin: Helen Kauffmann wurde 1969 in New York geboren. Im Alter von sieben Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Hamburg. Nach dem Abitur ging Helen Kauffmann für ein Jahr als Au-Pair nach London, jobbte anschließend als DJane und Kellnerin. In dieser Zeit begann sie mit dem Schreiben. Zurückgekehrt nach Hamburg, studierte sie Jura. Heute lebt sie in Berlin, wo sie in einer Kanzlei arbeitet, die sich auf Wirtschaftsrecht spezialisiert hat. "Geliebter Gebieter" ist ihr erster Roman. Quelle: Heyne Verlag Zum Inhalt: Er hat nur ein Ziel: Die perfekte Sklavin. Er ist Ihr neuer Fahrer und vom ersten Augenblick an weiß sie das sie miteinander schlafen werden. Am Anfang ist es nur ein Ausrutscher, doch dann wird es eine Affäre. Sie liebt den Schmerz den er Ihr zu fügt. Aber es wird auch immer schwieriger die blauen Flecke zu verstecken. Meine Meinung: Das Cover ist in schwarz gehalten und schön gestaltet. Die glänzenden Verzierungen gefallen mir besonders gut. Es hat Stil. Die Autorin beginnt direkt mit der Geschichte, sie redet nicht lange um den heißen Brei herum. Mann hat nicht groß Zeit sich an die einzelnen Charaktere zu gewöhnen. Ich hätte mir eine kleine Einführung gewünscht. Der Schreibstil gefällt mir gut und hat mich gleich in seinen Bann gezogen. Ich dachte mir immer: „Oh mein Gott, was macht er gleich mit Ihr?“ Und so kam es auch, das ich das Buch in zwei tagen durch gelesen habe. Für mich war es auch ein ganz komisches Gefühl zu wissen das dieses Buch, nach einer wahren Geschichte geschrieben wurde. Die Autorin beschreibt die Gewalt und Strafen sehr direkt. Jeder der damit ein Problem hat, sollte es nicht lesen. Es ist wirklich nichts für schwache Nerven. Es gibt fast keine Tabus. Mehr als einmal war ich geschockt. Leider fehlte mir das „weiche“ der Geschichte. Es ging fast nur um Schläge. Es war mir etwas zu viel. Ich hatte das Gefühl es war sehr einseitig geschrieben und aus einigen Szenen hätte Mann viel mehr raus holen können. Mein Fazit: Ein Erotikbuch das fast keine Tabus kennt. Nicht für jeden geeignet. Ich vergebe 3 von 5 Sternen. Weitere Infos zum Buch findet Ihr hier: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Geliebter-Gebieter-Roman-nach-einer-wahren-Geschichte/Helen-Kauffmann/e438448.rhd

    Mehr