Helen Oyeyemi Das Ikarus Mädchen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Ikarus Mädchen“ von Helen Oyeyemi

Jessamy Harrison, Tochter eines englischen Vaters und einer nigerianischen Mutter, ist ein sensibles und fantasievolles Mädchen, das hin- und hergerissen zwischen den beiden Kulturen aufwächst. Bei ihrer ersten Reise nach Nigeria trifft sie die gleichaltrige Tilly Tilly, und es scheint, als habe Jessamy endlich eine Freundin gefunden. Aber es gibt ein Geheimnis um Tilly Tilly: Warum kann niemand außer Jessamy sie sehen? Und ist sie wirklich so harmlos, wie sie scheint? - Helen Oyeyemi hat ihr Debüt mit 17 Jahren geschrieben! - Der Bestseller in England! - Bereits in 14 Sprachen übersetzt!

Stöbern in Romane

Sonntags fehlst du am meisten

Tragische Geschichte, die zeigt wie sich durch äußere Umstände ein Leben entwickeln kann.

dartmaus

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

Sieben Nächte

Für mich persönlich etwas zu überbewertet. Statt vieler komplizierter Worte und Gedankengänge wären Taten interessanter gewesen.

Cailess

Vintage

Ein ganz, gaznz tolles Buch. Es hat alles was für mich einen perfekten Roman ausmacht.

eulenmatz

Die Geschichte der getrennten Wege

Wenn einen die Vergangenheit einholt und das Leben sich wendet...Spannend, tiefgründig und erwachsen!

Kristall86

QualityLand

Eine grandios humorvolle erzählte Geschichte, deren zugrunde liegende Dystopie eingängig und mit viel Hingabe zum Detail erklärt wird.

DrWarthrop

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Ikarus Mädchen" von Helen Oyeyemi

    Das Ikarus Mädchen
    Jaja

    Jaja

    17. January 2008 um 14:37

    Sehr spannend, mystisch und teilweise düster.

    Erzählt wird die Geschichte eines Mädchens, das zwischen zwei Kulturen aufwächst und sich nirgends zugehörig fühlt.

    Um die mütterliche Großfamilie kennen zulernen reist Jessamy mit ihren Eltern nach Nigeria.

    In einer verlassenen Hütte lernt sie Tilly Tilly kennen - doch nur Jessamy kann sie sehen.