Helen Rappaport

 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Helen Rappaport

Sortieren:
Buchformat:
Victoria

Victoria

 (3)
Erschienen am 06.07.2017
Ekaterinburg

Ekaterinburg

 (0)
Erschienen am 20.03.2009
The Last Days of the Romanovs

The Last Days of the Romanovs

 (0)
Erschienen am 19.01.2010
Beautiful for Ever

Beautiful for Ever

 (0)
Erschienen am 01.03.2011
Conspirator

Conspirator

 (0)
Erschienen am 08.05.2012
Magnificent Obsession

Magnificent Obsession

 (0)
Erschienen am 06.09.2012
Beautiful For Ever

Beautiful For Ever

 (0)
Erschienen am 03.05.2012
Capturing the Light

Capturing the Light

 (0)
Erschienen am 25.04.2013

Neue Rezensionen zu Helen Rappaport

Neu
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Victoria" von Helen Rappaport

Tolles Buch - rundherum gelungen
HEIDIZvor einem Jahr


Victoria - Geheimnisse einer Königin ist das offizielle Buch zur Serie mit exklusiven Fotos und Hintergrundberichten. Ich mag diese Serie und mich interessiert die Biografie der jungen Victoria - ihre positiven und negativen Lebensphasen, Verluste, Dramen und Liebschaften ....

Das wird in diesem Buch dargestellt als biografischer Aspekt , aber das Buch ist vielmehr, es beinhaltet Blicke hinter die Kulissen der Serie.

 

Gliederung:
=========

Vorwort

Einleitung

Stammbaum des Hauses Hannover von 1714 bis 1837

Die kleine Dina

Vom Kensington Palace zum Buckingham Palace

Die jungfräuliche Königin

Lord M.

Der Deutsche Hungerleider

Der Haushalt ihrer Majestät

Königin Victorias Hof

Das Wohlergehen meines Volkes

Mutterschaft

Hinter den Kulissen

Besetzung

Bildquellen

 

Zu Wort kommen im Buch auch die Drehbuchautorin mit Zitaten und der Serienproduzent sowie Szenenbildner und Kostümbildnerin und auch die Stilistin

Leseprobe:

aus dem Kapitel "Lord M."

"Ich liebe diesen vortrefflichen Mann"

... Victoria ...

In Königin Victorias langem Leben gab es mehrere dominante Männer, die zu verschiedenen Zeiten Macht und Einfluss auf sie ausübten, nicht zuletzt ihr geliebter Gatte Albert. Vor ihrer Heirat aber stand sie zweifellos unter dem starken und formenden Einfluss ihres ersten Premierministers William Lamb, der 2. Viscount Melbourne. ...

Die Autorin ist keine Geringere als die Historikerin Helen Rappaport. Sie hat sich der viktorianischen Ära verschrieben und der russischen Revolution.

Das Buch ist sehr hochwertig gebunden und auf starkem Papier (kein Glanzpapier) gedruckt.

Es sind Interview enthalten mit Schauspielern und dem Drehteam, sehr interessant und informativ. Überhaupt ist das Buch ein wahres Schatzkästchen in Bezug auf Victorias erste Jahre auf dem Thron.

Das Buch ist gleichzeitig als Biografie zu werten, aber auch als Filmbuch, für beide Interessenten gleichzeitig interessant und informativ zu lesen.

Es enthält super viel Bildmaterial aus dem Film heraus. Die seitlich neben dem Text befindlichen Zitate sind dem Film entnommen, also keinen realen. Es sind Auszüge aus ihrem Tagebuch zu sehen, aber auch historische Porträtaufnahmen u.a.

Rundherum gelungen, für Fans der Serie und Interessierte am Leben Victorias unbedingt empfehlenswert. Der Einband ist sehr hochwertig mit Gold versehen, passend zum Inhalt.

Kommentieren0
0
Teilen
Liebeslenchens avatar

Rezension zu "Victoria" von Helen Rappaport

Gloriana! Hallelujah! --- Dieses "Buch zur Serie" ist mehr als eine schmucke Begleitung
Liebeslenchenvor einem Jahr

Ich habe eine Schwäche fürs britische Königshaus und die neue iTV-Historiendrama "Victoria" erweckte sofort mein Interesse.

Die von der britischen Autorin Daisy Goodwin geschriebene und auf insgesamt sechs Staffeln ausgelegte Dramaserie beschäftigt sich in der ersten Staffel mit den ersten Regierungsjahre der jungen Queen Victoria, der zu Anfang keiner etwas zugetraut hat, schon gar nicht das Regieren eines Königreichs.
Alle versuchen einen Platz an ihrer Seite zu erlangen, von dem aus sie den größten Einfluss auf die Entscheidungen von "Drina" haben. Schnell sollte sich zeigen, dass die kleine Drina den ihr bevorstehenden Herausforderungen mehr als gewachsen war.
Von Beginn an zeigt sie Stärke, setzt sich über ihre erdrückende Mutter hinweg, setzt ihre Klugheit geschickt ein und prägt eine ganze Epoche, die nach ihr benannt wurde.

Gloriana! Hallelujah!

Trotz einiger Längen und einem ehr unaufgeregten Plot überzeugt die Story, die mich einfach gut unterhalten hat. Allen voran hat mich die umwerfende und perfekt in Szene gesetzte Hauptdarstellerin Jenna Coleman als Königin Victoria überzeugt, die durch ihre ungekünstelte Vitalität die Zuschauer in ihren Bann zieht.
Ähnlich wie bei der Erfolgsserie "Downton Abbey", die ebenfalls von iTV produziert wurde, ergänzen auch in "Victoria" die privaten Geschichten der Bediensteten die Serie, die davon nur profitiert.

Trotz meine Affinität für den britischen Adel kenne ich die Biografie der großen Victoria nur in groben Zügen. Da die Serie zu meinem Bedauern informationstechnisch leider an der Oberfläche bleibt, habe ich mir das Begleitbuch zur Serie besorgt, dass ich allen interessierten Fans der Serie wirklich ans Herz legen kann.

Das Buch zur TV-Serie

Denn das Buch zur Serie zeichnet durch Text und Bild ein umfassenderes Porträt der jungen Victoria und liefert unzählige Informationen und spannende Hintergrundgeschichten über die junge Königin selbst und wirft einen Blick hinter die Kulissen der TV-Produktion.

Wie die Schöpferin der Serie - Daisy Goodwin - selbst im Vorwort erwähnt, bilden unzählige private Briefe und etwa 141 Tagebücher von Victoria die Grundlage dieser biografischen Arbeit. Durch die persönlichen Zitate, die im Buch abgedruckt sind, fühlt es sich beinahe so an, als würde Victoria dem Leser beim Lesen über die Schulter schauen und ihren eigenen Lebensweg kommentieren. Es ist so, als würde die junge Monarchin selbst von ihrem Leben erzählen und das finde ich außerordentlich spannend.

Dank des Begleitbuches verstehe ich so einige Situationen der Serie besser und kann das undurchsichtige Verhalten mancher Charaktere ehr nachempfinden, da ich die Hintergrundgeschichten nun detailliert nachlesen konnte. Es gibt, dank der jungen Königin, so viele spannende Entwicklungen in der britischen Geschichte, die durch die chronologische Erzählung noch einmal aufgearbeitet werden und mich einfach nur beeindrucken. Besonders, wenn man im Vorfeld nur wenig das sogenannte "viktorianische" Zeitalter weiß.

Fazit

Dieses aufwendige "Buch zur Serie" ist mehr als eine schmucke Begleitung, es ist ein äußerst informatives und sinnvolles Werk, das allen interessierten Fans, und solche die es vielleicht noch werden möchten, gefallen wird.
Neben großformatigen Fotos aus der TV-Serie und einem umfassenden Familienstammbaum des Hauses Hannover bietet es den Lesern auch Fotos von originalen Zeitungsausschnitten, Plakaten und historischen Zeichnungen an, die die Biografie der jungen Königin perfekt abrunden.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Worüber schreibt Helen Rappaport?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks