Helen Russell

 4,4 Sterne bei 16 Bewertungen
Autorin von Hygg Hygg Hurra!, Reise zum Glück und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Helen Russell

Ein Leben zwischen London und Dänemark: Helen Russell ist eine britische Journalistin, Buchautorin und Sprecherin. Sie arbeitete bereits für die britische Frauenzeitschrift „marie claire“, als Skandinavien-Korrespondentin für „The Guardian“ und schrieb Kolumnen für „The Telegraph“. Im Moment schreibt sie für Magazine und Zeitungen auf der ganzen Welt, darunter „The Stylist“, „The Times“ und „Grazia“.

Ihr erstes Buch „Hygg Hygg Hurra!“ erschien 2017 und beschäftigt sich mit dem Geheimnis des dänischen Lebensgefühls „Hygge“. Mittlerweile ist der Titel ein internationaler Bestseller.

Sie lebt glücklich in Jütland.

Alle Bücher von Helen Russell

Cover des Buches Hygg Hygg Hurra! (ISBN: 9783596298259)

Hygg Hygg Hurra!

 (9)
Erschienen am 27.04.2017
Cover des Buches Reise zum Glück (ISBN: 9783463407166)

Reise zum Glück

 (6)
Erschienen am 17.12.2019

Neue Rezensionen zu Helen Russell

Cover des Buches Reise zum Glück (ISBN: 9783463407166)JosefineSs avatar

Rezension zu "Reise zum Glück" von Helen Russell

In 30 Glücksmomenten um die Welt
JosefineSvor einem Jahr

Jeder Mensch kennt das Gefühl von Glück. Doch jeder definiert es anders. Helen Russell nimmt uns mit auf eine Reise durch die ganze Welt und zeigt wie unterschiedlich die Bedeutung und das Erlangen von Glück, in 30 verschiedenen Ländern und Kulturen ist.

Helen Russell ist britische Journalistin und Bestseller Autorin. Aktuell schreibt sie als Skandinavien Korrespondentin für den Guardian in Dänemark und Beiträge für jede Menge bekannte Zeitungsverlage, wie die Times. Reise zum Glück ist in meinen Augen nicht nur für all jenen die glauben ihr Glück verloren zu haben. Sondern tatsächlich für so gut, wie jeden Menschen geeignet. Neben dem wirklich interessanten Faktenwissen zeichnet dieses Buch jede Menge Emotion aus. So liebevoll und auch witzig, wie die einzelnen Berichte gestaltet sind, sorgen kleine Illustrationen neben dem Lesevergnügen für jede Menge Eyecatcher. Ich hatte am Anfang bedenken, dass es in eine Art Reisebericht ausarten könnte. Diese konnte ich aber spätestens im 2. Kapitel gänzlich begraben. Helen trifft sich mit vielen Freunden, Bekannten und Verwandten, die tatsächlich aus dem jeweilige Land stammen und die ganz eigene Mentalität so authentisch und herzerwärmend schildern, dass man das Gefühl hat, selbst in der Runde zu sitzen und der Unterhaltung zu lauschen. Von der Lust sofort zu verreisen um diesen Philosophien zu begegnen, ganz zu schweigen. Die Differenz, von der Auffassung, was Glück in der jeweiligen Kultur bedeutet ist weit gefächert und auch oft von geschichtlichen, geographischen so wie meteorologischen Faktoren geprägt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. All dies verdeutlicht das vielfältige Verständnis von Glück und schafft eine mannigfaltige Sammlung über eines der schönsten Gefühle der Welt. Wie kann man aus einem melancholischen Gefühl heraus Glück empfinden? Helen Russell thematisiert auch dies auf solch einleuchtende Weise, wie alle anderen Möglichkeiten. Dieses Buch ist allerdings kein universales Rezept à la „tu xyz und schon bist du glücklich“. Es ist vielmehr eine reine (wenn auch emotionale und liebevolle) Faktensammlung aus der sich der Leser Anregungen holen, die ein oder andere Art Dinge zu sehen abschauen und ganz für sich umsetzen kann. Vielleicht bringt sie die schwedische Art in einen Zustand der völligen Selbstzufriedenheit oder sie sind eher wie die Italiener, Engländer oder Haitianer gestrickt. Einige Rituale erscheinen auf den ersten Blick etwas unkonventionell, es ist aber immer ein Versuch, aus seiner Komfort Zone auszubrechen und wer weiß, vielleicht wartet genau darin das Glück auf sie. Durch die Einteilung in mehrere kleine Kapitel können sie sich genau die richtige Dosis Glücks-Infos selbst verabreichen. Möglich, dass sie das komplette Buch in einem Rutsch durchstudieren, von Tag zu Tag sich immer ein bisschen gönnen oder danach greifen, wenn sie wirklich niedergeschlagen sind und genau jetzt etwas „Happiness“ benötigen. Da die Kapitel in sich abgeschlossen sind, verzeiht ihnen der Inhalt problemlos auch mal eine längere Pause.

Fazit: eine liebe- und humorvolle Reise um die Welt, in der einem die globalen Unterschiede vom Verständnis, was Glück bedeutet, aufgezeigt werden. Der inspirierende Weg, sich auf das, was einem wertvoll ist, zu besinnen und eine Gelegenheit in diesen hektischen Zeiten inne zu halten, zu lächeln und sich selbst zu reflektieren.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Reise zum Glück (ISBN: 9783463407166)Hope23506s avatar

Rezension zu "Reise zum Glück" von Helen Russell

Sehr schön gestaltet und informativ
Hope23506vor einem Jahr


INHALT:
Glück kann man lernen- am besten von der ganzen Welt. Das behauptet Helrn Russell und hat sich auf die Suche gemacht. Viele verschiedenen Länder bereist und sich von vielen Menschen unterschiedlicher Herkunft erzählen lassen, was Glück ausmacht und wie Menschen in den unterschiedlichsten Ländern das Glück suchen und finden. Welche Formeln sie benutzen und welches Verhalten wichtig ist. 30 globale Geheimnisse des Glücks hat die Autorin hier herausgesucht und zusammengestellt, erklärt und erläutert und sicher auch ausprobiert.
MEINE MEINUNG:
Als erstes ist mit das wunderschöne Cover aufgefallen und als ich das Buch in meinen Händen hielt hat mich die hochwertige Verarbeitung angesprochen. Das Buch enthält sehr schöne und zum Thema passende Illustrationen. Auch die Einteilung ist sehr ubersichtlich. Kapitelweise wurd das Glücksrezept der verschiedensten Länder vorgestellt und am Ende des Kapitels gibt es immer noch eine kurze Zusammenfassung. Das alles fand ich wirklich sehr durchdacht und wunderschön anzusehen und zu lesen. Die Texte lesen sich wunderbar flüssig und ich finde mit bis zu höchstens sieben Seiten pro Land auch von der Länge her angemessen. Es wird anhand von Beispielen die Glucksformeln erklärt und auch geschichtliche Hintergründe werden erläutert. Ich für mich weiss jetzt, dass mich die skandinavischen Länder sehr angesprechen. Alles sehr hyggelig, gemütlich und ein schöner Zusammenhalt unter den Menschen. Da verbringt man in Finnland den Nachmittag schon mal in Unterwäsche im Haus, weil man einfach nicht mehr raus möchte oder in Dänemark wird die Arbeitszufriedenheit ganz gross geschrieben. Jeder kann sich etwas heraussuchen, wie es gerade für ihn passt und sei es auch vieles verschiedene aus vielen Ländern.
FAZIT:
Ein wunderbares und aufschlussreiches Buch, auch prima zum Verschenken. Unterhaltsame Texte und wunderschöne Illustrationen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Reise zum Glück (ISBN: 9783463407166)_julibuechertraums avatar

Rezension zu "Reise zum Glück" von Helen Russell

Wunderbares Buch
_julibuechertraumvor einem Jahr

Kurzbeschreibung:

Hast du deinen Weg im Leben verloren? Mach es wie die Chinesen und konzentriere dich auf dein xingfu, die Sache, die ein echtes Ziel für dich darstellt. Angst vor dem bevorstehenden Vorstellungsgespräch? Lass dich von den Isländern inspirieren und schöpfe etwas petta reddast, den unerschütterlichen Glauben, dass am Ende alles gut wird. Zu viel Arbeit auf dem Schreibtisch? Die Italiener können dir helfen, die schöne Kunst des dolce far niente, des süßen Nichtstuns, zu lernen. Überfordert im Job und nicht im inneren Gleichgewicht? Die Schweden haben eine Lösung: Finde einfach dein smultronställe, deinen perfekten Zufluchtsort vor der Welt. Von Australien bis Wales, über Bhutan, Irland, Finnland, die Türkei bis Japan: In diesem wunderschönen Buch verrät Glücksexpertin Helen Russell die globalen Geheimnisse des Glücks und wie sie dein Leben ändern können.

Rezension:

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Rowohlt Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung. 

Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich hier auf den Klappentext/Kurzbeschreibung, dem Leser soll die Möglichkeit gegeben werden, in den Genuss der Geschichte zu kommen.

Zuerst hat mich die Beschreibung und das Cover angesprochen, da ich solche Bücher und Geschichte sehr gerne mit in meinen Alltag bringe. Das Buch beginnt mit einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis, indem bereits alle Länder über die gesprochen wird aufgelistet sind. Dann hat mir die Einleitung sehr gefallen, dem Leser wird im Vorfeld mit auf den Weg gegeben, was ihn bei diesem Buch erwartet. Den Schreibstil habe ich als wunderbar erfrischend, modern und leicht verständlich empfunden. Die Autorin konnte mich so begeistern, dass ich durch die verschiedenen Länder und deren Vorstellung vom Glück geflogen bin. Mir hat eigentlich jedes "Kapitel" bzw. jedes Land gefallen, aber die Beschreibungen über und von Italien und dessen ganz persönlichen Glücksgefühl imponierte mir. 

"Weshalb sollten wir also nicht ab und zu mal aussteigen? Denn die Italiener können dir helfen, die schöne Kunst des dolce far niente zu lernen, des süßen Nichtstuns."

Die Illustrationen im gesamten Buch sind toll anzusehen, sodass sich dieses Buch auch unheimlich gut für ein Geschenk in jeder Situation eignet. Ich werde es sicher in Zukunft häufiger empfehlen. 

Mein Fazit:

Ein sehr erfrischendes Buch, welches mich mit einer gewissen Ruhe zurücklässt.


5 von 5 Sterne.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 9 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks