Helen Waldstein Wilkes

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Helen Waldstein Wilkes

Helen Waldstein Wilkes, geboren in Strobnitz/Horni Stropnice. Im April 1939 ging die Familie von Prag über Antwerpen ins kanadische Exil. Sie hat in Romanistik promoviert und über 30 Jahre an Universitäten in Kanada und den USA gelehrt. Ihre Forschungsinteressen bezogen sich auf interkulturelle Kommunikation, Spracherwerb und Fragen der Neurolinguistik. In ihrem Ruhestand, den sie in Vancouver verbringt, erforscht sie ihr eigenes kulturelles Erbe und dessen Bedeutung.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Challenge Sachbücher und Ratgeber

    Gott und der Urknall
    Wedma

    Wedma

    zu Buchtitel "Gott und der Urknall" von Ernst Peter Fischer

       LovelyBooks Challenge 2017 Sachbücher und Ratgeber Liebe Leserinnen und Leser, LovelyBooks lädt im neuen Jahr zu einer neuen, spannenden Challenge ein: „Sachbücher und Ratgeber“. Liest du gerne Sachbücher und Ratgeber? Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich. Jetzt gibt es die Möglichkeit, sich auf Lovelybooks darüber auszutauschen! 12    Bücher (6 Sachbücher und 6 Ratgeber) möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen und rezensieren. Es gelten alle Bücher in deutscher oder englischer Sprache, die als ...

    Mehr
    • 1838
    • 01. January 2018 um 23:59
  • Das Schlimmste aber war der Judenstern

    `Das Schlimmste aber war der Judenstern´: Das Schicksal meiner Familie
    Sikal

    Sikal

    24. June 2017 um 12:05 Rezension zu "`Das Schlimmste aber war der Judenstern´: Das Schicksal meiner Familie" von Helen Waldstein Wilkes

    Wohl eines der schlimmsten Verbrechen der jüngeren Geschichte war der Holocaust im 20. Jahrhundert. Helen Waldstein Wilkes Familie ist in letzter Sekunde nach Kanada geflüchtet, Helen war zu diesem Zeitpunkt ein kleines Mädchen. Was dieser Stempel „Genehmigt“ im Ausreisevisum bedeutete, können wir heute bestimmt nicht mehr nachvollziehen. Helen wuchs in Kanada auf, studierte und lebte ihr Leben ohne von ihren Wurzeln genaueres zu wissen. Ihre Eltern hatten in Europa so viel Leid erfahren, dass sie zeitlebens nicht mehr darüber ...

    Mehr
    • 3
  • Sehr bewegend

    `Das Schlimmste aber war der Judenstern´: Das Schicksal meiner Familie
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    26. July 2014 um 17:04 Rezension zu "`Das Schlimmste aber war der Judenstern´: Das Schicksal meiner Familie" von Helen Waldstein Wilkes

    Eine Rezension zu einer wahren Geschichte zu schreiben ist immer schwer. Noch schwerer ist es, wenn das Buch so gut war, dass einem die Worte fehlen. Und genauso geht es mir. Ich habe den Titel gelesen, habe mir das Cover angeschaut und wurde neugierig, auch der Klappentext versprach eine aufrührende Geschichte, dennoch hatte ich irgendwie Angst dieses Buch zu lesen. Ich bin immer sehr emotional und war mir nicht mehr sicher ob das Buch nicht “zu nah” ist. Als ich es dann doch in den Händen hielt, war ich ziemlich nervös, was ...

    Mehr