Helen Zahavi

 3,9 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Schmutziges Wochenende, Donna und der Fettsack und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Helen Zahavi

Helen Zahavi, geboren 1966 in England, stammt aus einer polnisch-jüdischen Familie. Sie lebte als Übersetzerin und konsequent als Single in Frankreich, Israel, England und Irland, später wieder in London. Ihr erstes Buch, Schmutziges Wochenende, sorgte sofort für einen Skandal, wurde ein Bestseller und in dreizehn Sprachen übersetzt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Helen Zahavi

Cover des Buches Schmutziges Wochenende (ISBN: B002L3BZ62)

Schmutziges Wochenende

 (8)
Erschienen am 01.01.1993
Cover des Buches Donna und der Fettsack (ISBN: 9783293201651)

Donna und der Fettsack

 (2)
Erschienen am 26.01.2000
Cover des Buches Dirty Games (ISBN: 9783426604175)

Dirty Games

 (0)
Erschienen am 01.06.1999
Cover des Buches Schmutziges Wochenende (ISBN: 9783442411252)

Schmutziges Wochenende

 (0)
Erschienen am 01.11.1995

Neue Rezensionen zu Helen Zahavi

Neu
Cover des Buches Schmutziges Wochenende (ISBN: B002L3BZ62)

Rezension zu "Schmutziges Wochenende" von Helen Zahavi

Rezension zu "Schmutziges Wochenende" von Helen Zahavi
Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren

Schmutziges Wochenende Helen Zahavi ISBN 3293202160

Klappentext:
Dies ist die Geschichte von Bella, die eines morgen aufwacht und es satt hat.
Sie will nicht mehr Opfer sein.
Die Männerwelt von Brighton erlebt eine böse Überraschung, als Bella über sie kommt.
Denn was dann geschieht, erzählt Helen Zahavi in rasantem Tempo, mit einmaliger Wucht und Dynamik, mit bösem Witz, messerscharfer Dramatik und bestechender Intelligenz

Dem Klappentext kann ich nur zustimmen,

Bella hat es satt ständig missbraucht und misshandelt zu werden.
Als sie dann eines Tages von ihrem Nachbarn, der sie ständig vom Fenster aus beobachtet, erst angerufen und dann auch noch im Park belästigt wird, ändert sich plötzlich alles. Bella ändert sich und wird zum Racheengel.
Vom Opfer zum Jäger.
Es passiert ein Mord nach dem anderen und einer grausamer als der andere.
Helen Zahavi beschreibt ihre Morde bis ins kleinste Detail und es gab bei fast jedem Mord meinerseits, ein richtiges Unwohlsein bis kurz vor dem Erbrechen.
Trotzdem fand ich das Buch ausgesprochen gut und fesselnd.
Zahavi hat einen ungewöhnlichen, aber interessanten Schreibstil.
Manche Sätze werden mehrfach wiederholt…hintereinander!
Wenn man bedenkt das alles was passiert, nur an einem Wochenende passiert….
Rege Fantasie sage ich da nur.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks