Helena Baum

 4.5 Sterne bei 11 Bewertungen
Autorin von Hör mir auf mit Glück, Die dreckigen Dreißiger und weiteren Büchern.
Helena Baum

Lebenslauf von Helena Baum

Helena (Sylke) Baum wurde 1963 in Thüringen geboren. 1989/90, zeitgleich zum Fall der Mauer, zog sie mit Mann und Tochter nach Berlin und blieb für viele Jahre in der Stadt. Richtete sich ein, widmete sich ihrem Beruf als (Psycho-)Therapeutin und hätte im Traum nicht daran gedacht, Berlin jemals zu verlassen. Inzwischen lebt sie als freie Autorin und Therapeutin in der Toskana und arbeitet weiterhin als Lehrende für systemische Therapie in Berlin. Während einer Auszeit auf der griechischen Insel Kreta entstand ihr erstes (autobiografisches) Buch "Erst mal für immer. Kreta" und wurde im Januar 2017 veröffentlicht. Im Herbst 2017 erschien ein weiterer Roman "Die dreckigen Dreißiger" und im Juni 2018 "Hör mir auf mit Glück".

Alle Bücher von Helena Baum

Hör mir auf mit Glück

Hör mir auf mit Glück

 (8)
Erschienen am 06.06.2018
Die dreckigen Dreißiger

Die dreckigen Dreißiger

 (3)
Erschienen am 28.09.2017
Erst mal für immer: Kreta

Erst mal für immer: Kreta

 (0)
Erschienen am 12.01.2017

Neue Rezensionen zu Helena Baum

Neu

Rezension zu "Hör mir auf mit Glück" von Helena Baum

Unterhaltsamer Liebesroman mit wenigen Längen
Twin_Tinavor einem Monat

Wenn man den Inhalt des Buches kennt, weiß man auch, wieso das Cover so gewählt worden ist, denn es passt echt gut dazu - optisch gefällt es mir ebenfalls.

Es gibt hier insgesamt 3 Hauptprotagonisten. Zum einen hätten wir da das Liebespaar Emily und Cooper und zum anderen den Psychologen David. Eigentlich bin ich mit allen ganz gut klar gekommen. Emily und Cooper waren mir von Anfang an echt sympathisch...Obwohl sie streckenweise ein wenig zickig wirkte, konnte sie mich durchweg überzeugen. Cooper verständnisvolle und einfühlsame Art fand ich echt gut. Bei David bin ich ein wenig geteilter Meinung. Er hatte zwar schon so seine nette Seite, aber es gab so Momente, wo er mir ein wenig merkwürdig rüber kam und auch etwas zu aggressiv wirkte... Seine Frau Kathy, die ebenfalls eine größere Rolle spielte wirkte auf mich ebenfalls echt nett. Nebencharaktere gab es hier einige. Am besten fand ich Carrie.

Die Handlungen fand ich größtenteils durchweg unterhaltsam. Es kam gut rüber, wie Emily mit einer Entscheidung zu kämpfen hatte...Zudem ist das Thema ganz interessant. Außerdem gab es ab und zu auch traurige Momente. Das Ende des Buches hat mir gefallen, obwohl ich eine Situation da schon ein wenig lustig fand.

Den Schreibstil kenn ich ja schon von einem anderen Buch und auch dieses Mal habe ich nichts daran auszusetzen.

Von mir bekommt das Buch daher eine Wertung von insgesamt 4 Sternen.

Kommentieren0
38
Teilen

Rezension zu "Hör mir auf mit Glück" von Helena Baum

Interessantes Thema und auch eine Liebesgeschichte...
Twin_Kativor einem Monat

Interessant und vielversprechend klingt der Titel und der Klappentext. Mir war bei dem Cover nicht sofort klar, in welchen Zusammenhang dies mit der Geschichte steht. Sobald man aber die Geschichte kennt, weiß man wie gut es dazu passt.

Für mich gibt es in dem Buch 3 Hauptcharaktere, zum einen sind das Emily und Cooper, zum anderen David und Kathy (die aber eher eine größere Nebenrolle spielt).  Sofort sympathisch waren mir Emily und Cooper, wobei gerade sie auch hin und wieder etwas "launisch" und undurchschaubar war. Bei David bin ich zwiegespalten, wirklich unsympathisch wirkte er auf mich nicht, aber seine Art war doch des Öfteren für mich seltsam - gerade wenn man es im Zusammenhang mit seinem Beruf sieht.
Außerdem gab es noch einige Nebencharaktere, wobei mir da am besten Carrie und auch George gefallen haben. Weniger sympathisch fand ich die Eltern von Cooper.

Was die Handlungen betrifft, diese waren für mich unterhaltsam - etwas mehr Spannung hätte ich mir erhofft. Langeweile kam aber nie auf und gerade zum Ende hin wurde es sogar noch besser. Das Ende an sich, kam für mich doch etwas abrupt - denn ab einen gewissen Punkt, ging es dann doch alles irgendwie schlag auf schlag weiter.

Die Autorin hat einen flüssig und gut lesbaren Schreibstil.

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Hör mir auf mit Glück" von Helena Baum

Sehr emotional
addy1611vor 2 Monaten

Das Cover fand ich von Anfang an Mega, ich liebe Surfer Geschichten!

Ich hätte nicht gedacht, das diese Geschichte soviel verschiedene Gefühle frei gibt.
Jeder einzelne Person hat seine eigene Probleme, teilweise wirklich sehr heftig!
Es ist sehr schön zu lesen, das sich aus den verschiedenen sehr unterschiedlichen Personen, fast wie eine Einheit bildet!

Das Buch ist super und ich kann es nur empfehlen, der Schreibstil ist super und man kann es in einem Rutsch lesen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Helena Baum wurde am 12. August 1963 in Altenburg (Deutschland) geboren.

Helena Baum im Netz:

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks