Helena Grass

 4.3 Sterne bei 33 Bewertungen
Helena Grass

Lebenslauf von Helena Grass

Helena Grass, ein Kind der kreativen Sechziger, wandelt mit Vorliebe auf dem Grad zwischen Wirklichkeit und Fantasie. Als junge Erwachsene tobt sie sich in der Malerei aus. Später erfindet sie Geschichten für Teenager, noch später Romane für Erwachsene. Heute lebt sie unsportlich entgleist, zusammen mit ihrer Rennradverrückten Familie an einem bezaubernden Seerosenteich, inmitten von duftenden Kräutern, im schönen Sachsen-Anhalt ... und schreibt.

Alle Bücher von Helena Grass

Helena GrassBlue Eyes - Für immer und dein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blue Eyes - Für immer und dein
Blue Eyes - Für immer und dein
 (19)
Erschienen am 11.07.2016
Helena GrassBlue Eyes - Besessen von dir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blue Eyes - Besessen von dir
Blue Eyes - Besessen von dir
 (14)
Erschienen am 18.08.2015

Neue Rezensionen zu Helena Grass

Neu
Dominikas avatar

Rezension zu "Blue Eyes - Besessen von dir" von Helena Grass

Blue Eyes - Besessen von dir ...
Dominikavor 7 Monaten

... ist ein packender Romantic-Thriller mit unvorsehbaren Wendungen.

Es ist wie ein Rausch, unbändige, zügellose Gier. Ihren Brustkorb umklammert, ihr aussichtsloser Kampf, bis ihr Atem stillsteht … Mit eingedrücktem Brustkorb, ansonsten unverletzt, kommen zwei Frauen auf unverständliche Weise zu Tode. Die junge Polizistin Sophie ähnelt den Opfern. Ebenso blauäugig und mit einem anbetungswürdigen Körper, soll sie als Lockvogel den Serientäter stoppen. Während ihrer Ermittlungen findet Sophie Erschreckendes heraus. Die Spur führt zu ihrem Ehemann. Dann taucht ein höchst attraktiver Mann auf, der eine unglaubliche Behauptung aufstellt. Kann sie ihm trauen? Oder ist ihr Schicksal nun endgültig besiegelt?

Die Geschichte ist gut geschrieben. Der Schreibstil ist sehr einfach und flüssig. Orte und Situationen sind sehr genau beschrieben, das gefällt mir.
In einigen Abschnitten schreibt die Autorin aus der Sicht des Mörders -  ohne den Mörder zu verraten -  auf diese Weise kann man ganz gut in das Herz des Mörders sehen, seine Gedanken und Gefühle besser verstehen. Das ist eine gute Idee und macht das Buch umso spannender.

Die Sexszenen hätte man besser weglassen sollen. Ich finde, sie passen nicht. Aber bei der Mordtat war sie zwar an der richtigen Stelle, nur hätte man sie etwas kürzer fassen können. 

Sonst ist das Buch toll. Es ist so spannend, das man es nicht so gerne aus den Händen geben möchte. Und das Cover passt wunderbar zu der Geschichte. Insgesamt war das eine super Geschichte. Es hat eine gute Mischung: Krimi, Liebe und Thriller.

Blue Eyes - Besessen von dir ist ein gelungener Romantic-Thiller.



Kommentieren0
1
Teilen
Lese-Krissis avatar

Rezension zu "Blue Eyes - Besessen von dir" von Helena Grass

Blue Eyes - Besessen von dir - Ein erotischer Thriller
Lese-Krissivor einem Jahr

Aufmachung des Buches
Das Cover von „Blue Eyes – Besessen von dir“ von Helena Grass zeigt das Gesicht einer jungen Frau mit blauen Augen (ich betrachte mir hierbei das Bild im Internet, denn ich besitze die eBook-Ausgabe in schwarz-weiß). Ein Mann neigt sich zu dieser Frau als möchte er sie küssen. Das Wort „Besessen“ im Buchtitel prangt bedrohlich über das Cover in Großbuchstaben mit einem Blutklecks. Man erkennt hiermit, dass die Handlung der Geschichte Thriller-Elemente hat.

Inhalt
Ein kurzer Blick in die Augen und schon ist es geschehen zwischen dem Rennradfahrer Gerome und Sophie. Kurze Zeit später leben die beiden schon frisch verheiratet in Berlin. In einer neuen Dienststelle ermittelt die Polizistin Sophie an zwei brutalen Frauenmordfällen. Dabei muss sie gewaltig schlucken, denn die beiden Leichen ähneln Sophie enorm. Beide haben blaue Augen und eine große Oberweite – wie Sophie. Schon bald soll diese als Lockvogel dem Mörder auf die Spur kommen. Doch nicht nur ein attraktiver Unbekannter kommt in ihr Visier, sondern sie hegt auch starke Zweifel gegenüber ihrem Ehemann Gerome. Sophie weiß nicht mehr, ob sie ihm trauen kann. Die Ereignisse überschlagen sich und für Sophie steht eine gefährliche Zeit bevor.

Meine Meinung
„Blue Eyes – Besessen von dir“ war nun schon etwas lange ungelesen auf meine Ebook-Reader und so habe ich es mir für 2017 vorgenommen zu lesen. Die Geschichte, um es schon einmal vorweg zu nehmen, lässt mich etwas zwiegespalten zurück. Zum Teil war es spannend, auch durch Irreführungen der Autorin, und zum Teil gab es Dinge, dir mir weniger gefallen haben. 

Gerome und Sophie lernen sich als Zuschauer bei einem Rennradtunier kennen und verlieben sich Hals über Kopf. Schon bald ziehen sie in Berlin zusammen und heiraten. Diese Handlung war mir zu überstürzt. Die Liebesgeschichte der beiden ist an mir vorbeigezogen. Ihre Gefühle füreinander kamen bei mir nicht so recht herüber.

In Berlin tritt Sophie eine neue Polizistenstelle an und ermittelt schon bald in zwei Mordfällen. Die Frauenleichen, beim Liebesakt getötet, sehen Sophie sehr ähnlich. Deshalb soll sie undercover ermitteln, denn man vermutet, dass der Täter früher oder später auf Sophie aufmerksam wird. Eigentlich ist es etwas unrealistisch anzunehmen, dass in einer Großstadt wie Berlin der Mörder gleich auf Sophie aufmerksam wird. Aber in dem Buch funktioniert dies natürlich ganz einfach. Der Täter ist in Sophies Nähe bevor sie davon ahnt. Dieser kriminalistische Teil des Buches ist interessant zu lesen. Öfters wechselt die Perspektive zu der Sicht des Mörders und man kann mit rätseln, um wen es sich wohl handeln könnte. Hierbei führt die Autorin zwischenzeitlich den Leser auf eine falsche Fährte um am Ende doch noch einmal eine Wendung herbeizuführen. Dieser Teil der Geschichte hat mir gut gefallen.

Helena Grass beschreibt sehr detailreich die Todesfälle der Frauen, die während des Geschlechtsakts geschehen. Hierbei kann schon die Frage entstehen, ob es wirklich Mord ist. Der Täter möchte eigentlich nicht, dass diese Frauen sterben. Doch er kann seiner Lust nicht trotzen und so nimmt er auch dieses Risiko in Kauf. Sein Beuteschema ist meist gleich: Blaue Augen und große Oberweite ziehen ihn an. Auf Sophie trifft dies auch zu und schon bald hat er sie im Visier…

Während der Geschichte hegt Sophie Zweifel gegenüber ihrem eigenen Ehemann. Gerome passt ihrer Meinung nach ins Täterprofil und schon bald kann sie ihm nicht mehr vertrauen. Es kommt zu einem Knacks in ihrer sonst so leidenschaftlichen Beziehung. Kann es wirklich sein, dass Gerome der gesuchte Mann ist? Gerome verhält sich teilweise schon merkwürdig.

Ich persönlich war zwischenzeitlich hin und hergerissen, wer der Täter ist. Für mich kamen mehrere Männer in Frage. Schließlich scheint für Sophie festzustehen, wer es ist. Aber dann passiert noch einmal etwas Unglaubliches.

In „Blue Eyes – Besessen von dir“ kommen viele erotische Szenen vor und auch einige spannende Momente bei denen man mitfiebern kann.

Das Ende ist etwas offen gehalten. Ich bin mir unsicher, ob das zweite Buch der „Blue Eyes“-Reihe noch fortsetzend ist oder ob es eine eigene Geschichte hat. Falls es keine Fortsetzung darin gibt, hätte es für mich einen „besseren“ Schluss geben müssen. So stellt er mich nicht wirklich zufrieden.

So richtig warm mit den Charakteren wurde ich letztendlich nicht. Keiner ist mir so recht ans Herz gewachsen. Wohlmöglich liegt es daran, dass mir einfach vieles zu schnell ging. Einiges war mir zu oberflächlich.

Die Handlung an sich ist spannend und der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Eine kurzweilige Geschichte für zwischendurch, mehr ist sie allerdings nicht für mich geworden.

Mein Fazit

„Blue Eyes – Besessen von dir“ hat interessante Szenen für mich gehabt. Allerdings gab es auch Situationen im Buch, die mir weniger gefallen haben. Ich gebe der Geschichte 3 Sterne. Sie hätte etwas mehr in die Tiefe gehen müssen, damit mir manch Charakter ans Herz gewachsen wäre. Trotz erotischer Momente, haben mir Gefühle gefehlt.

Kommentieren0
48
Teilen
Kerstin_Lohdes avatar

Rezension zu "Blue Eyes - Für immer und dein" von Helena Grass

Hier ist der zweite Teil auch gut geschrieben
Kerstin_Lohdevor einem Jahr

Ich hatte schon das Glück den ersten Teil lesen zu dürfen. Wer aber hier einen reinen Krimi erwartet, wird enttäuscht. Denn hier kommen vermehrt erotische Szenen vor. Sowas sollte man auch lesen können bzw lesen wollen. Ich finde, man sollte den ersten Band schon gelesen haben, um manche Zusammenhänge besser verstehen zu können. Und wer Helene Grass nicht kennt, könnte falsch liegen. Denn Helene Grass ist ein Pseudonym der lieben und netten Autorin Dagmar Helene Schlanstedt die schon die Weltenspur Reihe geschrieben hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
bookshouse Verlags avatar

Juliette spürte Lippen an ihrem Ohr, dann Hände, die sanft und zielsicher ihre Brüste massierten und oberhalb ihrer Pobacken etwas Großes, Hartes. Sie stutzte. Wieso so weit oben und nicht dazwischen? Tom war auf Augenhöhe mit ihr. Einem Impuls folgend, drehte sie sich um und bemerkte eine beharrte Brust. Scheiße! Tom war rasiert.

Wir laden euch herzlich zur Leserunde "Blue Eyes - Für immer und dein" von Helena Grass ein!

Es geht heiß her zwischen Juliette und Tom. Sex ist in Ordnung, Liebe nicht. Eine junge Prostituierte wird tot aufgefunden, nackt und mit auffallender Sonnenbrille, die auf erschreckende Weise der von Juliette gleicht. Sie glaubt an einen Zufall, bis eine weitere Frauenleiche geborgen wird, mit einem Ring am Finger und einer Gravur, die ihr einen Schock versetzt. Noch ahnt sie nicht, dass jemand ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen will, um ihr auf skrupellose Weise einen Spiegel vor das Gesicht zu halten. Als ein dritter Mord geschieht und nur einer von dem mysteriösen Fundstück wissen kann, nämlich Tom, beschleicht sie der Verdacht, dass seine Absichten nicht die sind, die er ihr weismachen will. Was für ein dunkles Geheimnis verbirgt er? Oder ist der Grund ein völlig anderer, ein noch unheilvollerer?

PDF-Leseprobe
Flipping-Book-Leseprobe

Helena Grass freut sich über jeden Besucher auf Facebook.

Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "Blue Eyes - Für immer und dein" im Wunschformat* (pdf, mobi, epub) zu gewinnen. Wer "Blue Eyes - Besessen von dir" noch nicht gelesen hat, dem stellen wir das E-Book zusätzlich zum zeitnahen Lesen zur Verfügung. 

Helena Grass verlost ein Taschenbuch als zusätzlichen Gewinn unter allen Teilnehmern, die eine Rezension zeitnah eingestellt haben. Zusätzlich gibt es zwei wundervolle Blue Eyes-Edelsteinanhänger aus Chalcedon in einer edlen Silberfassung zu gewinnen.

Bitte beantwortet uns eine Frage der Autorin, um in den Lostopf zu hüpfen:
Benenne den Gegenstand, der bei der ersten Frauenleiche gefunden wird.

Bitte schreibt in eurer Bewerbung auch gleich euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit rein.

* Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 15 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 20 Anfragen 8 E-Books, bei 25 Interessierten 9 E-Books, … 

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. 
Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen.

Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Euer 

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches.

Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis. 

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

ilonaLs avatar
Letzter Beitrag von  ilonaLvor 2 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks