Helena Hunting Inked Armor - Lass mich fliegen

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(9)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Inked Armor - Lass mich fliegen“ von Helena Hunting

Nach einer bewegten Vergangenheit geprägt von Drogen, Alkohol und Schmerz ist Hayden Stryker endlich zur Ruhe gekommen. „Inked Armor“, sein eigenes Tattoo-Studio, lässt ihm keine Zeit mehr für Eskapaden und ist seine größte Leidenschaft. Bis Tenley Page, die neue Aushilfe im Café seiner Tante direkt gegenüber, seine ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Tenley wagt nach einer schrecklichen Tragödie endlich einen Neuanfang in Chicago. Sie studiert an der Northwestern University und beliefert das kleine Café unter ihrer Wohnung regelmäßig mit verführerischen Köstlichkeiten. Einen neuen Mann in ihrem Leben kann sie gerade wirklich nicht gebrauchen, und sie versucht sich so gut es geht von dem geheimnisvollen Hayden fernzuhalten. Doch ein Blick auf seine Kunstwerke genügt, und Tenley weiß, dass er derjenige ist, der ihr zurück ins Leben helfen wird. Und als sie sich in seine kunstfertigen Hände begibt, lodert ein Feuer zwischen ihnen auch, dem sich auch Tenley nicht entziehen kann! (ca. 480 Seiten)

Ein sehr gelungener Auftakt der "Inked Armor"-Reihe von Helena Hunting. :)

— sabbel0487
sabbel0487

Sie möchte einfach nur weit weg sein

— Annamo85
Annamo85

eine schöne geschichte von zwei verletzten seelen

— jennifer_tschichi
jennifer_tschichi

Konnte mich leider nicht überzeugen, sehr langatmig. Die Protagonisten sind unsympathisch und oft einfach nur nervig...

— MonikaWick2809
MonikaWick2809

Hat mir sehr gut gefallen, bin gespannt wie es weiter geht

— hitschies
hitschies

Nette Story! Für mich ein wenig zu viel Tattookunst.

— Suma2
Suma2

Sehr spezielles Thema

— CatrionaMacLean
CatrionaMacLean
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Inked Armor: Hayden & Tenley

    Inked Armor - Lass mich fliegen
    sabbel0487

    sabbel0487

    20. February 2017 um 13:33

    Nach einer bewegten Vergangenheit geprägt von Drogen, Alkohol und Schmerz ist Hayden Stryker endlich zur Ruhe gekommen. "Inked Armor", sein eigenes Tattoo-Studio, lässt ihm keine Zeit mehr für Eskapaden und ist seine größte Leidenschaft. Bis Tenley Page, die neue Aushilfe im Café seiner Tante diret gegenüber, seine ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Tenley wagt nach einer schrecklichen Tragödie endlich einen Neuanfang in Chicago. Sie studiert an der Northwestern University und beliefert das kleine Café unter ihrer Wohnung regelmäßig mit verführerischen Köstlichkeiten. Einen neuen Mann in ihrem Leben kann sie gerade wirklich nicht gebrauchen, und sie versucht sich so gut es geht von dem geheimnisvollen Hayden fernzuhalten. Doch ein Blick auf seine Kunstwerke genügt, und Tenley weiß, dass er derjenige ist, der ihr zurück ins Leben helfen wird. Und als sie sich in seine kunstfertigen Hände begibt, lodert ein Feuer zwischen ihnen auch, dem sich auch Tenley nicht entziehen kann! "INKED ARMOR"-REIHE Für den optimalen Lesegenuss, hier die Reihenfolge laut der LYX-Seite. Inked Armor - Schenk mir Flügel (Novelle) (Release: 02.03.2017) Inked Armor - Lass mich Fliegen (Band 1) Inked Armor - Schwarze Tränen (Novelle) (Release: 06.04.2017) Inked Armor - Du auf meiner Haut (Band 2) Inked Armor - Dunkler Schmerz (Novelle) (Release: 04.05.2017) Inked Armor - Du gehst mir unter die Haut (Band 3) (Release: 01.06.2017) MEIN FAZITAls erstes muss ich gestehen, dass dieses e-Book sehr lange auf meinem SuB lag, bis ich es jetzt endlich gelesen habe. Aufmerksam auf die Autorin Helena Hunting bin ich durch ihre „Hot as Ice“-Reihe geworden. Ich mag an sich ihren Schreibstil, er ist nicht zu leicht, aber auch nicht zu anspruchsvoll. Das Interesse an die „Inked Armor“-Reihe wurde bei mir durch den Inhalt geweckt und wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte brauchte ein wenig bis es mich in seinen Bann gezogen hat, aber danach konnte ich kaum noch aufhören zu lesen. Die beiden Schicksalsschläge wurden von der Autorin sehr gut beschrieben und bringen die beiden Protagonisten dem Leser näher. Das e-Book an sich wird aus der Perspektive der beiden jeweiligen Protagonisten geschrieben, wodurch die Gefühle und Gedanken von Hayden und Tenley den Leser näher gebracht werden. Auch die anderen Charaktere passen großartig in die Geschichte und ich bin schon gespannt wie es mit allen weitergeht. Der Auftakt der Reihe war gewiss nicht schlecht, aber dennoch bekommt das e-Book nicht die vollen Sterne, sondern nur vier von fünf.

    Mehr
  • Kann Hayden - Tenley retten

    Inked Armor - Lass mich fliegen
    Annamo85

    Annamo85

    10. January 2017 um 19:33

    Hayden hat ein Geheimnis und Tenley auch. Tenley ist auch nur in die Stadt gezogen um weit weg von ihrer Heimat zu sein. In ihrer Heimat erinnert sie alles an ihre Eltern, ihren Ex Verlobten und was passiert ist. Sie ist mit ihren Sorgen allein, niemand kann ihr helfen, außer Tabletten. Tabletten die sie ruhig stellen. Ihre Vergangenheit kann sie auch mit Hayden nicht teilen. Sie lernen sich kennen und haben sofort eine Anziehung zueinander. Hayden spricht auch nicht über seine Vergangenheit. Nur Haydens Tante, in dem Laden arbeitet Tanley, sagt sie, er ist verletzt und braucht jemanden die ihn festhält und sich für ihn interessiert. Tanley möchte die jenige  sein, wären da nicht auch ihre Probleme.Tanley beginnt Hayden von sich zu stoßen, sie verletzt ihn, damit er sie verlässt, damit er nur schlecht von ihr denk. Aber Tanley merkt das sie ihn braucht, sie braucht ihn sehr um mit allem abschließen zu können. Wir Hayden zurück kommen? Oder ist alles zu spät?

    Mehr
  • Starker Anfang, wird zum Ende hin deutlich schwächer.

    Inked Armor - Lass mich fliegen
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    01. September 2016 um 11:04

    Das eBook lachte mich auf dem tolino an und ich habe diekt mit Lesen begonnen. Beide haben eine schwere Vergangenheite. Beide stehen aufeinander und beide haben Geheimnisse vor dem jeweils anders. Damit ist die Geschichte auch schon erzählt. Der Anfang war genau mein Geschmack, es geht nicht zu schnell voran, es besteht nicht nur aus Sex, war aber dennoch im vordergründig auch gut beschrieben. So aber der Hälfte ginge mir Hayden und Tenley mit ihrer Geheimniskrämerei dermaßen auf die Nerven. Meine Güte, eine Drogenvergangenheit und ein toter Verlobter. Was zum Teufel haben sich die beiden reingezogen, dass die da so ein Drama machen müssen ? Im letzten Drittel kommen sich Sarah und Chris näher, was man aber nur ganz am Rande mitbekommt und zwischendurch dachte ich, lieber würde ich jetzt deren Geschichte lesen. Da dies im Original bisher eine Trilogie ist, und ich überhaupt keine Lust habe, mich weiter mt Tenleys und Haydens Geheimnissen rumzuschlagen, werde ich nach diesem Band aufhören. Dazu sollte gesagt werden, dass das Buch mit einem kleinen CLiffhanger endet und nicht abgeschlossen ist.Fazit: Starker Anfang, wird zum Ende hin deutlich schwächer.

    Mehr