Helena Marten

(70)

Lovelybooks Bewertung

  • 137 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 35 Rezensionen
(21)
(25)
(18)
(4)
(2)
Helena Marten

Lebenslauf von Helena Marten

Helena Marten ist das Pseudonym der beiden Autorinnen Bettina Querfurth und Susanne Van Volxem. Beide kommen aus Frankfurt am Main und sind hauptberuflich in der Verlagsbranche tätig. Nach ihrem Debütroman »Die Porzellanmalerin« 2009, erscheint im Mai 2011 nun ihr zweites gemeinsames Buch »Die Kaffeemeisterin«. Beide Titel sind im Diana Verlag erschienen.

Bekannteste Bücher

Der Zitronengarten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Porzellanmalerin: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kaffeemeisterin: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kaffeemeisterin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Porzellanmalerin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Porzellanmalerin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Helena Marten
  • Ein unerwartetes Testament mit weitreichenden Folgen

    Der Zitronengarten
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    29. July 2015 um 07:43 Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Dieser historische Roman spielt um 1764 sowohl in Frankfurt als auch in verschiedenen Gegenden Italiens. Das Testament des Domenico Montanari hält für seine Erben eine böse Überraschung bereit: der seit Jahren verschollene Sohn Roberto soll die Frankfurter Gewürz- und Südfrüchtehandlung erben. Dann erfahren Witwe Sigrid und Tochter Luisa, dass Domenico eine Tochter namens Francesca aus einer früheren Ehe hat, die gemeinsam mit Luise die Mühle in Niederursel erbt. Damit noch nicht genug – Onkel Eugenio soll die Geschäfte führen ...

    Mehr
  • Zwischen Frankfurt und Sizilien

    Der Zitronengarten
    Spatzi79

    Spatzi79

    24. December 2014 um 20:54 Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Frankfurt, 1764. Luisa ist Tochter eines Kaufmanns. Als ihr Vater stirbt, enthält sein Testament einige böse Überraschungen für sie und ihre Mutter. Die Verwaltung des Unternehmens überträgt der Vater per Testament seinem Bruder Roberto, mit dem er doch seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte. Nun soll er sich aber darum kümmern, bis Luisas verschollener Bruder wieder auftaucht. Doch keiner weiß, ob der überhaupt noch am Leben ist. Roberto schickt seinen Sohn Pier-Luigi, um die Geschäfte in die Hand zu nehmen. Luisa erbt zwar die ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Der Zitronengarten
    LaElla

    LaElla

    zu Buchtitel "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Hallo ihr Lieben! auf meinem Blog gibt es seit gestern den Weihnachts-Countdown. Was das genau bedeutet? Jeden Mittwoch bis einschließlich Weihnachten gibt es ein Buch zu gewinnen. Diese Woche "Der Zitronengarten" von Helena Marten. Das Buch ist natürlich neu und ungelesen. http://wolkenweiss.com/2014/12/gewinnsp ... untdown-1/ Würde mich freuen, wenn ihr mal reinschaut. Liebste Grüße

    • 2
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. December 2014 um 07:57
  • spannende Kurzweil

    Der Zitronengarten
    Gwhynwhyfar

    Gwhynwhyfar

    06. August 2014 um 14:50 Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Klappentext: Zwei Schwestern, eine alte Familienfehde, eine italienische Reise: Frankfurt und Italien 1764: Nach dem Tod des Vaters kämpft die junge Luisa mit aller Kraft um ihr Erbe, denn sie fürchtet um ihre Stellung im Familienunternehmen Montanari & Figli. Francesca, ihre italienische Halbschwester, von der sie bis vor kurzem nichts wusste, hat sich ausgerechnet mit ihrem ärgsten Widersacher verbündet. In ihrer Not begibt sich Luisa auf die gefährliche Reise über die Alpen, um sich bei der italienischen Verwandtschaft Hilfe ...

    Mehr
  • Zitronen – mitten in Frankfurt

    Der Zitronengarten
    JanaBabsi

    JanaBabsi

    25. July 2014 um 22:51 Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Domenico Montanari, Inhaber des Familienunternehmens Montanari & Figli, kommt bei einem Unfall ums Leben. Er hinterlässt seine Frau Sigrid, seine Tochter Luisa und seinen Sohn Roberto, der jedoch seit vielen Jahren verschollen ist. Bei der Testamentseröffnung erfährt Luisa, daß sie eine Schwester hat – Francesca – mit der sie ihr Erbe teilen muss. Als Leiter des Familienunternehmens wird der seit Jahren verschollene Sohn Roberto eingesetzt. Stellvertretend für Roberto soll Domenicos Bruder die Firma leiten und der wiederum beruft ...

    Mehr
  • Rezension zu „Der Zitronengarten“ von Helena Marten

    Der Zitronengarten
    dorli

    dorli

    Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Frankfurt, 1764. Luisa Montanari bekommt bei der Testamentseröffnung einen Schock nach dem anderen – ihr Vater hat sie und ihre Mutter Sigrid kaum bedacht, das Vermögen und die Geschäfte der Gewürz- und Südfrüchtehandlung sollen, bis Luisas verschollener Bruder zurückkehrt, nicht von ihr, sondern von ihrem Onkel Eugenio Montanari verwaltet werden. Eugenio schickt seinen Sohn Pier-Luigi nach Frankfurt, der die Leitung der Firma Montanari & Figli übernimmt. Es kommt noch schlimmer für Luisa, ihre geliebte Mühle am Urselbach erbt ...

    Mehr
    • 2
  • "Zwei Schwestern, eine alte Familienfehde, eine italienische Reise"

    Der Zitronengarten
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Frankfurt 1764: Nach dem Tod ihres Vaters erfährt Luisa, dass ihr Vater noch eine Tochter in Italien hat: Francesca. Die beiden Schwestern könnten unterschiedlicher kaum sein. Während Luisa schüchtern und zurückhaltend ist, ist Francesca eine Rebellin und ein Wildfang. Doch nun müssen die beiden ungleichen Schwestern sich kennenlernen und zusammentun, denn sie haben gemeinsam geerbt und müssen noch so gegen manche Widrigkeiten kämpfen... Mein Leseeindruck: Dieser Roman spielt im 18. Jahrhundert und entführt den Leser sowohl ins ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    11. July 2014 um 22:20
  • Das Geheimnis ihrer Eltern...

    Der Zitronengarten
    nicigirl85

    nicigirl85

    27. June 2014 um 18:25 Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Wir schreiben das Jahr 1784, befinden uns in Frankfurt und erleben wie die junge Luisa ihren Vater Domenico durch einen unglücklichen Unfall verliert. Doch dem nicht genug tun sich bei Eröffnung des Testaments Abgründe auf. Luisa hat noch eine Halbschwester, von der sie bisher nichts wusste. Wird diese Fremde ihr das Erbe streitig machen? Gemütlich wird der Leser in die Geschichte eingeführt und lernt erst einmal alle Charaktere kennen, die ich persönlich als sehr gut gezeichnet empfunden habe. Vor allem in die beiden Schwestern ...

    Mehr
  • Roman mit Suchtfaktor!

    Der Zitronengarten
    Monika58097

    Monika58097

    25. June 2014 um 18:19 Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten: Roman mit Suchtfaktor Luisa und ihre Mutter Sigrid sind nach der Testamentseröffnung schockiert. Luisa soll sich ihre geliebte Mühle am Urselbach im Taunus mit ihrer Halbschwester Francesca teilen. Francesca, von deren Existenz sie bis vor kurzem noch nicht einmal etwas ahnte. Sollte Roberto, der Sohn der Familie, nicht wieder auftauchen, sollen die Geschäfte von der italienischen Familie weitergeführt werden. Luisa will nicht sang- und klanglos aufgeben. Sie will die Firma ...

    Mehr
  • Eine Geschichte um zwei ungleiche Schwestern

    Der Zitronengarten
    odenwaldcollies

    odenwaldcollies

    24. June 2014 um 15:46 Rezension zu "Der Zitronengarten" von Helena Marten

    Frankfurt, 1784: für die 25-jährige Luisa Montanari gerät die Welt aus den Fugen, als sie durch das Testament ihres Vaters Domenico erfährt, daß sie ein ältere Schwester hat, die in Italien lebt. Außerdem überträgt er die Leitung seiner Geschäfte nicht, wie erwartet, an Luisa, sondern an deren Bruder Roberto, der seit 2 Jahren verschollen ist. Zwischenzeitlich werden die Geschäfte von Domenicos Bruder geleitet, der stellvertretend seinen Sohn Pier-Luigi nach Frankfurt schickt. Pier-Luigis Vorstellungen von der Leitung der Firma ...

    Mehr
  • weitere