Helene Barastri Fuchsfeuer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fuchsfeuer“ von Helene Barastri

Im Königreich Brask, wo die Menschen schon lange nicht mehr an wahre Magie glauben und das Volk der Fey nur mehr in Legenden weiterbesteht, droht eine uralte Gefahr alles Leben auszulöschen. Als der Meisterbarde Kirally versucht die Stadt Arghaim mit Hilfe von Magie vor einem Fluch, der in Form eines Sturms über das Land zieht, zu retten, zieht er damit die Aufmerksamkeit dessen auf sich, der den Fluch aussandte. Gemeinsam mit dem Ritter der königlichen Ehrengarde Rynary und dessen Familie, bricht der Barde auf, um der finsteren Magie aus dem Norden Einhalt zu gebieten. Sie versuchen die Hauptstadt vor der drohenden Gefahr zu warnen und den Fluch aufzuhalten, solange es noch möglich ist. Doch der Fluch wurde vor Ewigkeiten ausgesprochen und von einem Volk zum nächsten getragen, so dass es unmöglich erscheint ihm Einhalt zu gebieten. Nur Kirally, der sich der eigenen Vergangenheit stellen muss, kann möglicherweise einen Weg finden Brask und seine Menschen zu retten.

Schöne Fantasy im eher epischen Sinn!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tja, das ist mein Eindruck von diesem Buch, unverständlich.

    Fuchsfeuer

    GabiR

    15. April 2017 um 14:59

    Ein Barde, der eine Stadt vor einem Fluch retten will, mit Magie, an die die Menschen schon lange nicht mehr glauben. Sein heimlicher Geliebter, Ritter der Ehrengarde, und seine Familie begleiten ihn auf der Reise.Dem, der den Fluch vor Ewigkeiten aussprach, bleibt dies nicht verborgen.Eine unverständliche Zusammenfassung von mir? Tja, das ist mein Eindruck von diesem Buch, unverständlich. Mir wurde irgendwie die Geschichte nicht wirklich klar, was eventuell auch daran lag, dass mir Hintergrundwissen fehlte oder meine Fantasie nicht groß genug ist für dieses Werk. Jede Person hatte mehrere Namen, so erschien es mir, und wurde mal so und mal so genannt. Allerdings dachte ich tatsächlich bis zum Schluss, all meine Fragen würden geklärt, aber dem war nicht so, schade dafür. Zwei Chaospunkte

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks