Omimas letzter Umzug

Omimas letzter Umzug
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

gsts avatar

Ein hervorragendes Sachbuch für Kinder zum Thema Sterben und was danach kommt.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Omimas letzter Umzug"

„Omima, Omima! Wo bist du?“ Wie ein Wirbelsturm fegen die Zwillinge, Luis und Laura, die Treppe herunter. Im nächsten Moment werfen sie sich auch schon in Omas Arme. … So beginnt die Geschichte von Omimas letztem Umzug. Die Zwillinge hängen sehr an ihrer Großmutter und doch müssen sie miterleben, wie diese eines Tages tot in ihrem Bett liegt. Aber nicht nur die Mutter, auch Bestatter Rudi, weiß, wie wichtig es ist, dass sie mit einbezogen werden in das, was nun geschieht. So dürfen Laura und Luis nicht nur die Oma noch einmal sehen und streicheln, sondern auch gemeinsam mit der Mutter waschen und kleiden. Sie gehen mit zur Beerdigung und dürfen am Ende sogar im Bestattungsinstitut Rudi alle Fragen stellen, die sie bewegen. So erkennen sie, dass der Tod zum Leben gehört, und dass ihre Omima auch weiterhin die „beste Omima der Welt“ ist.; Ein Buch, das nicht bei der Abschiednahme halt macht, sondern auch erklärt, was zwischen Tod und Bestattung geschieht und wie gerade Bestatter „als Umzugshelfer“ Familien zur Seite stehen können.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783981464252
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:136 Seiten
Verlag:Lebensweichen-Verlag
Erscheinungsdatum:13.09.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    gsts avatar
    gstvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Ein hervorragendes Sachbuch für Kinder zum Thema Sterben und was danach kommt.
    Ein tolles Sachbuch für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren

    Kinder kennen noch keine Tabuthemen und wollen wissen, wo Erwachsenen lieber die Augen verschließen. Die siebenfache Mutter Helene Düperthal hat das erkannt und Bücher für Kinder über Tod und Trauer geschrieben. Eines davon ist „Omimas letzter Umzug“.

    Das Coverbild hat Anna Dohmen gemalt, als sie acht Jahre alt war, und es zeigt genau, worum es geht: Die heiß geliebte Oma der Zwillinge Laura und Luis ist schon alt und stirbt. Während sie sich auf ihren letzten Umzug vorbereitet hat und sich darauf freut, ihren verstorbenen Mann und den Sohn wieder zu sehen, sind die beiden Kinder ganz verwirrt. Zum Glück kommt ein sehr freundlicher und hilfsbereiter Bestatter ins Haus und erklärt den beiden altersgerecht, was nun alles passiert. Die Kinder werden mit Ritualen und Bräuchen rund um den Tod und die Beerdigung vertraut gemacht.

    Dies ist ein Buch, das trotz des traurigen Themas Freude ausstrahlt. Jedes Kapitel beginnt mit einer passenden Zeichnung von Marion Wieczorek. Die Schrift ist so groß, dass weder Leseanfänger noch sehschwache ältere Vorleser Probleme bekommen. Und das Papier ist so fest, dass es auch plötzliche Wutausbrüche überstehen könnte.

    Sehr ansprechend finde ich, dass am Ende des Buches Begriffe rund um das Sterben und die Bestattung in alphabetischer Reihenfolge erklärt werden. Man merkt, dass die Autorin Kinderfragen zu diesem Thema kennt und Antworten darauf parat hat. Sie hat hiermit ein sehr informatives Sachbuch für Sechs- bis Zehnjährige geschaffen.

    Als Inhaberin des Lebensweichen Verlages hat sie es unserer Kindertrauergruppe geschenkt, wofür wir sehr dankbar sind.

    Kommentare: 1
    32
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks