Helene Henke

 4,3 Sterne bei 200 Bewertungen
Autorin von Totenmaske, Electrica - Lord des Lichts und weiteren Büchern.
Autorenbild von Helene Henke (©)

Lebenslauf von Helene Henke

Silvia Helene Henke (* 27. November 1964 in Krefeld, Nordrhein-Westfalen) ist eine deutsche Autorin. Sie ist verheiratet, hat zwei Söhne und eine Enkeltochter. Nach ihren Ausbildungen zur Erzieherin und Industriekauffrau, arbeitete sie in verschiedenen Jobs, bis sie 2001 ihre Tätigkeit im CinemaxX Krefeld aufnahm. Während dieser Zeit entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben. Es entstand die Trilogie „Das Rote Palais“, eine moderne Liebesgeschichte um die Privatdetektivin Leyla Barth und dem Meistervampir Rudger von Hallen, in einem fiktiven Deutschland, das plant, den Vampirismus zu legalisieren. Der erste Teil der Reihe „Die Totenwächterin“ erschien 2008 im Sieben Verlag, es folgte „Der Gottvampir“ im Jahr 2009 und der abschließende Teil "Die Schattenpforte" 2010. Desweiteren folgte "Electrica - Lord des Lichts" eine Steampunk Romance, Juni 2011 im Sieben Verlag. Im Frühjahr 2013 wurde ihr erster Kriminalroman, um Deutschlands jüngste Bestatterin Zoe Lenz, TOTENMASKE bei Droemer Knaur veröffentlicht; darauf folgte die Fortsetzung MENSCHENFISCHER Im März 2018 wird der erste Teil ihrer E-Book Reihe DIE TREVELYAN SCHWESTERN unter dem Titel CAFE DER LIEBE bei Edel Elements erscheinen. Helene Henke wird vertreten von AGENTUR ASHERA GbR Günztalstr.13 87333 Markt Rettenbach, Gottenau Tel: 08392/9347275

Alle Bücher von Helene Henke

Cover des Buches Totenmaske (ISBN: 9783426226322)

Totenmaske

 (38)
Erschienen am 01.11.2013
Cover des Buches Die Totenwächterin (ISBN: 9783940235220)

Die Totenwächterin

 (29)
Erschienen am 01.07.2008
Cover des Buches Electrica - Lord des Lichts (ISBN: 9783941547377)

Electrica - Lord des Lichts

 (30)
Erschienen am 01.06.2011
Cover des Buches Der Gottvampir (ISBN: 9783940235831)

Der Gottvampir

 (22)
Erschienen am 20.06.2009
Cover des Buches Menschenfischer (ISBN: 9783426304051)

Menschenfischer

 (24)
Erschienen am 14.01.2015
Cover des Buches Die Schattenpforte (ISBN: 9783941547049)

Die Schattenpforte

 (16)
Erschienen am 01.06.2010
Cover des Buches Die Trevelyan-Schwestern: Café der Liebe (ISBN: 9783962151140)

Die Trevelyan-Schwestern: Café der Liebe

 (12)
Erschienen am 01.03.2018

Neue Rezensionen zu Helene Henke

Cover des Buches Menschenfischer (ISBN: 9783426304051)jackdecks avatar

Rezension zu "Menschenfischer" von Helene Henke

Menschenfischer
jackdeckvor 2 Jahren

Die Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite an interessant geschrieben und eine unterschwellige Spannung brachte mich immer zum Weiterlesen. Immer wieder wurde es auch spannend, wodurch mich das Buch richtig fesselte und ich gar nicht mehr aufhören wollte, zu lesen. Auch der Showdown hat mir sehr gut gefallen. Er hielt sich lange und war wirklich spannend. Im verschlafenen Birkheim kehrt keine Ruhe ein. Kaum hat sich die Aufregung rund um den Mordfall an Boris und seinen Freunden wieder gelegt, werden im Wald zwei bereits verwesende Mädchenleichen gefunden. Sie landen am Tisch von Deutschlands jüngster Bestatterin Zoe Lenz, welche ihre gesamte Kunstfertigkeit aufwendet, um die beiden hübsch für ihr Begräbnis herzurichten. Zoe hat Mitleid mit ihnen, denn niemand hat sie vermisst und daher weiß auch niemand, wer sie sind. Schnell stellt sich heraus, dass die beiden ermordet wurden. Die Polizei scheint ebenfalls kein richtiges Interesse an der Lösung des Falles aufzubringen. Als die Leichen aus Zoes Institut gestohlen werden und auch ihre Assistent Alina spurlos verschwindet, beginnt Zoe selbst zu ermitteln.


Kommentieren0
23
Teilen
Cover des Buches Die Trevelyan-Schwestern: Gabe des Stolzes (ISBN: 9783962151164)Petzipetras avatar

Rezension zu "Die Trevelyan-Schwestern: Gabe des Stolzes" von Helene Henke

Die große Schwester ist jetzt dran
Petzipetravor 2 Jahren

Cynthia ist die älteste der Trevelyan-Schwestern.

Sie liebt die Pferde über aĺles.
Als ihr geliebtes Pferd krank wird und dringend Hilfe benötigt, heilt Travis es. Sie fühlen sich sofort hin gezogen.
Travis erobert ihr Herz im Galopp. Solche Gefühle hatte sie noch nie.
Der Beginn er großen Liebe?!

Die Autorin lässt die Lanschaft mit den Pferden so lebendig werden, das man denkt man steht mit drin. Eine schöne aber leider etwas zu kurze Liebesgeschichte.

Eine klare Leseempfehlung von mir.

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Die Trevelyan-Schwestern: Gabe des Stolzes (ISBN: 9783962151164)Ellysetta_Rains avatar

Rezension zu "Die Trevelyan-Schwestern: Gabe des Stolzes" von Helene Henke

Liebe, Romantik, Pferde sowie wunderschöne Landschaften
Ellysetta_Rainvor 2 Jahren

4,5 Sterne

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Cynthia Trevelyans größte Leidenschaft ist das Reiten. Im Gegenteil zu ihren jüngeren Schwestern lebt sie noch auf dem elterlichen Landgut in Cornwall – und manchmal zweifelt sie daran, dass sie jemals die Liebe finden wird. Als ihr Pferd Nori erkrankt, ist sie völlig verzweifelt. Ihre Mutter engagiert den Pferdeheiler Travis Forbes, der nicht nur Nori hilft, sondern mit seiner beeindruckenden Erscheinung und einfühlsamen Art auch Cynthias Herz im Sturm erobert. Doch Verpflichtungen zwingen Travis, nach Kanada zurückzukehren. Er bittet Cynthia, mit ihm zu kommen. Ist sie bereit, ihre Heimat, ihre Familie und ihr geliebtes Pferd zurückzulassen und ein Leben mitten im Nirgendwo zu beginnen?

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Cynthia geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Einmal kommt auch Travis zu Wort.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte (ca. 200 Seiten) sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt worden und insbesondere die Szenen mit den Pferden haben mir sehr gefallen sowie die Beschreibungen der Landschaften. Ich hatte alles sehr schön vor Augen.

Dies ist der zweite Teil der Reihe, mit dem ich auch gestartet habe. Da vor allem das Pärchen im Fokus der Geschichte steht und die wichtigsten Infos erwähnt werden, hatte ich keine Verständnisprobleme.
Ich habe die Lesestunden mit dieser romantischen und gefühlvollen Geschichte mit Herz sehr genossen und vergebe 4,5 von 5 Sternen, da mir ab und zu doch etwas Tiefe bzw. ein paar Seiten mehr gefehlt haben. Ich hätte gerne mehr Zeit mit den Charakteren verbracht und freue mich darauf, Cynthias Schwestern auf ihrem Weg begleiten zu dürfen.

Fazit:
Ein wunderschöner Liebesroman mit viel Gefühl und Herz sowie Pferden und herrlichen Landschaftsbildern, die man förmlich vor Augen hat.

Kommentieren0
54
Teilen

Gespräche aus der Community

Helene Henke – Gabe des Stolzes 

(Die Trevelyan Schwestern 2)


Über das Buch: 

Autoren oder Titel-CoverCynthia Trevelyans größte Leidenschaft ist das Reiten. Im Gegenteil zu ihren jüngeren Schwestern lebt sie noch auf dem elterlichen Landgut in Cornwall – und manchmal zweifelt sie daran, dass sie jemals die Liebe finden wird. Als ihr Pferd Nori erkrankt, ist sie völlig verzweifelt. Ihre Mutter engagiert den Pferdeheiler Travis Forbes, der nicht nur Nori hilft, sondern mit seiner beeindruckenden Erscheinung und einfühlsamen Art auch Cynthias Herz im Sturm erobert. Doch Verpflichtungen zwingen Travis, nach Kanada zurückzukehren. Er bittet Cynthia, mit ihm zu kommen. Ist sie bereit, ihre Heimat, ihre Familie und ihr geliebtes Pferd zurückzulassen und ein Leben mitten im Nirgendwo zu beginnen?

Wenn ihr neugierig auf das Buch seid, Lust habt, euch im Rahmen einer Leserunde über "Gabe des Stolzes" auszutauschen und im Anschluss eine Rezension (gerne auch auf Amazon, Thalia & Co.) zu schreiben, dann bewerbt euch* bis zum 28. Oktober für eines von 15 digitalen Lesexemplaren (epub/mobi).

Herzlichst, Euer Elements-Team


*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.


23 BeiträgeVerlosung beendet

Helene Henke - Die Trevelyan Schwestern: Café der Liebe

Über das Buch:

Autoren oder Titel-CoverRebecca Trevelyan ist die jüngste von drei Schwestern und träumt von der großen Liebe. Aber den Mann ihrer Träume wird sie ganz bestimmt nicht über Mutters private Partnervermittlung für Töchter aus adligem Hause finden.
Begleitet von ihrer partyfreudigen Cousine Mia reist Rebecca nach Pisa, um dort Kunst zu studieren. Sie lernt Antonio kennen, einen heißblütigen Barista, der sie mit seinem Gehabe fürchterlich auf die Palme bringt – aber auch ihr Herz höher schlagen lässt. Als Rebecca sich schließlich doch auf ihn einlässt, der Schock: Antonio spielt ein falsches Spiel! Und auch Mia hat etwas zu verbergen ...

Wir von Edel Elements vergeben 20 digitale Leseexemplare (epub/mobi) für eine gemeinsame Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 27. Mai 2018! Schreibt Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung!

Herzlichst, Euer Elements-Team

63 BeiträgeVerlosung beendet
Die Lesegruppe Vamps und mehr bietet zusammen mit dem Sieben Verlag die erste reine E-Book Leserunde an:
Das Rote Palais-Die Totenwächterin/Der Gottvampir/Die Schattenpforte

Special-eBook-Edition Trilogie von Helene Henke

Die Leserunde findet in Begleitung der Autorin statt. Bitte bewerbt euch bis zum 20.05 , 12 Uhr danach erfolgt die Auslosung. Folgende Formate sind wählbar: pdf oder epub.
Es werden 10 E-Books verlost. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Sieben Verlag für die Bereitstellung der E-Books. Beginn der Leserunde ca 22. Mai, wenn alle ihr E-Book erhalten haben.


Nähere Infos zu der Trilogie gibt es hier:
http://www.sieben-verlag.de/blog/?p=1637

Und hier eine Leseprobe:
http://www.amazon.de/o/ASIN/B0081TOOSG/lovebook-21

Vorraussetzung ist wie immer, Beteiligung an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension , möglichst auch bei amazon und ähnlichen Plattformen.

Beantwortet mir auch noch folgende Frage:
Welche Bücher kennt ihr aus dem Sieben Verlag ? Oder warum würdet ihr gerne mitlesen ?

Hier der Link zur Verlagshomepage:
http://www.sieben-verlag.de/




428 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Helene Henke wurde am 27. November 1964 in Krefeld (Deutschland) geboren.

Helene Henke im Netz:

Community-Statistik

in 242 Bibliotheken

auf 50 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks