Helene Henke

(171)

Lovelybooks Bewertung

  • 212 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 3 Leser
  • 78 Rezensionen
(85)
(65)
(17)
(3)
(1)

Lebenslauf von Helene Henke

Silvia Helene Henke (* 27. November 1964 in Krefeld, Nordrhein-Westfalen) ist eine deutsche Autorin. Sie ist verheiratet und hat zwei Söhne. Nach ihren Ausbildungen zur Erzieherin und Industriekauffrau, arbeitete sie in verschiedenen Jobs, bis sie 2001 ihre Tätigkeit im CinemaxX Krefeld aufnahm. Während dieser Zeit entdeckte sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben. Es entstand die Trilogie „Das Rote Palais“, eine moderne Liebesgeschichte um die Privatdetektivin Leyla Barth und dem Meistervampir Rudger von Hallen, in einem fiktiven Deutschland, das plant, den Vampirismus zu legalisieren. Der erste Teil der Reihe „Die Totenwächterin“ erschien 2008 im Sieben Verlag, es folgte „Der Gottvampir“ im Jahr 2009 und der abschließende Teil "Die Schattenpforte" 2010. Desweiteren folgte "Electrica - Lord des Lichts" eine Steampunk Romance, Juni 2011 im Sieben Verlag. Im Frühjahr 2013 wurde ihr erster Kriminalroman bei Droemer Knaur veröffentlicht. Helene Henke wird vertreten von Literarische Agentur Thomas Schlück.

Bekannteste Bücher

Menschenfischer

Bei diesen Partnern bestellen:

Totenmaske

Bei diesen Partnern bestellen:

Electrica - Lord des Lichts

Bei diesen Partnern bestellen:

Electrica - Lord des Lichts

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schattenpforte

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Gottvampir

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Totenwächterin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Helene Henke
  • Lichterkinder...

    Menschenfischer

    parden

    Rezension zu "Menschenfischer" von Helene Henke

    LICHTERKINDER...Trotz der aufsehenerregenden Geschehnisse im vorherigen Band (Totenmaske) ist die Bestatterin Zoe Lenz in Birkheim geblieben, einem verschlafenen Dorf im Hunsrück, das vor etwa einem Jahr durch einen Dreifachmord plötzlich in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerissen worden war. Doch die inzwischen wieder eingekehrte Ruhe währt nicht lange. Im Wald werden bei Forstarbeiten die verwesenden Leichen von zwei Mädchen gefunden. Dank ihrer Kunstfertigkeit bei der Herstellung von Totenmasken wird Zoe zu dem ...

    Mehr
    • 10
  • Morbide, fesselnd und trotzdem sympathisch...

    Totenmaske

    parden

    Rezension zu "Totenmaske" von Helene Henke

    MORBIDE, FESSELND UND TROTZDEM SYMPATHISCH... Die 21-jährige Zoe versteht es meisterhaft, Verstorbene für das Begräbnis herzurichten. Nach dem Tod ihres Großvaters übernimmt sie das traditionelle Familienunternehmen. Respektvoll bereitet sie die Verstorbenen für ihre »letzte Reise« vor und macht sich schnell einen Namen als jüngste Bestatterin Deutschlands. Die Bewohner des kleinen Dorfs im Hunsrück stempeln die ungewöhnliche junge Frau jedoch schnell als Sonderling ab. Als eines Tages Boris und seine zwei Freunde auf ihrem ...

    Mehr
    • 10

    clary999

    08. April 2016 um 21:40
  • Wieder sehr rasant

    Menschenfischer

    Bokmask

    26. August 2015 um 02:25 Rezension zu "Menschenfischer" von Helene Henke

    Nachdem mir der erste Band dieser Reihe, „Totenmaske“, so gut gefallen hat, musste ich dieses Buch auch unbedingt lesen. In meinen Augen hat Helene Henke hier noch einen daraufgesetzt. Die Spannung war am Anfang sachte da und wurde immer weiter ausgebaut und gehalten. Dieses Werk aus der Hand zu legen fiel mir mehr als schwer. Zoe Lenz hat den ersten Fall für sich abgeschlossen und ging ruhig und professionell ihrer Arbeit als jüngste Bestatterin Deutschland nach. Alina, ein junges Mädchen, die schon im ersten Band eine Rolle ...

    Mehr
  • Menschenfischer

    Menschenfischer

    worteundwelten

    02. August 2015 um 20:16 Rezension zu "Menschenfischer" von Helene Henke

    Die jüngste Bestatterin Deutschlands ist wieder da. Nach „Totenmaske“ geht Zoe Lenz mit „Menschenfischer“ in eine neue Runde. Diesmal beschäftigen sie die Leichen zweier Kinder, die in einem unzugänglichen Waldgebiet im Hunsrück gefunden wurden. Die Kinder sind gebrandmarkt, unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen und können mit einer religiösen Sekte in Verbindung gebracht werden. Dann verschwinden die Leichen plötzlich spurlos aus Zoes Kühlhaus, und Zoe wird erneut in einen Fall ungeahnten Ausmaßes verwickelt. Nachdem ...

    Mehr
  • Eine wirkliche gelungene Fortsetzung mit einem anderem Ermittlungsteam :)

    Menschenfischer

    buecher_liebe21

    24. July 2015 um 22:50 Rezension zu "Menschenfischer" von Helene Henke

    Das Cover des Buches gefällt mir auch hier wieder sehr gut und es passt super zum Inhalt des Buches. Es wirkt auf mich etwas gruselig und geheimnisvoll, lässt mich also neugierig auf die Geschichte werden. Die grauen Farben auf dem Cover lassen es düster wirken. Ich konnte mich wieder gut in die Geschichte hineinfinden, da ich mich bereits an den niveauvollen und poetischen Schreibstil der Autorin gewöhnt habe. Dadurch konnte ich das Buch wieder recht schnell und flüssig lesen. Was mir jedoch auffiel, war, dass die Autorin sich ...

    Mehr
  • Ein etwas anderer Krimiroman, aber wirklich gut!

    Totenmaske

    buecher_liebe21

    15. July 2015 um 21:51 Rezension zu "Totenmaske" von Helene Henke

    Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es ist mal ein ganz anderes Motiv, passt aber super zum Inhalt des Buches. Es lässt auf eine gruselige Geschichte deuten und die grauen Farben lassen es düster wirken. Ich konnte mich gut in die Geschichte einfinden, obwohl der Schreibstil der Autorin niveauvoll und auch etwas poetisch ist. Ich gewöhnte mich aber mit der Zeit an den Schreibstil, wodurch ich das Buch dann doch recht schnell und flüssig lesen konnte. Das Buch ist von der ersten Seite an interessant geschrieben und es kommt ...

    Mehr
  • Spannender Kriminalroman

    Totenmaske

    worteundwelten

    13. July 2015 um 15:34 Rezension zu "Totenmaske" von Helene Henke

    Sie ist die jüngste Bestatterin Deutschlands: Zoe Lenz. Zusammen mit ihrer Mutter leitet sie das traditionelle Familienunternehmen. Sie liebt ihre Arbeit und bereitet die Verstorbenen respektvoll für eine würdevolle Beerdigung vor. In dem kleinen Dorf im Hunsrück, in dem Zoe zuhause ist, wird sie jedoch schnell als Sonderling abgestempelt. Eines Tages liegen drei alte Bekannte von Zoe auf ihrem Behandlungstisch: Boris und seine zwei Freunde sind bei einem Verkehrsunglück ums Leben gekommen. Doch war es wirklich ein Unfall? Rasch ...

    Mehr
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion

    TinaLiest

    zu Buchtitel "After passion" von Anna Todd

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den ...

    Mehr
    • 4789
  • Menschenfischer

    Menschenfischer

    Ikopiko

    12. May 2015 um 09:14 Rezension zu "Menschenfischer" von Helene Henke

    Zoe, jüngste Bestatterin Deutschlands, hat nach den Vorfällen im ersten Band der Reihe nun endlich wieder Ruhe in ihrem Leben. Auch ohne Unterstützung ihrer Mutter, hat sie ihre Firma im Griff; ihre Fernbeziehung zu Kommissar Leon läuft gut. Ihr bleibt sogar Zeit für ihre Passion, Totenmasken zu erstellen. Ihr Talent hierin hat sich bereits rumgesprochen, und sie erhält viele Aufträge. Eigentlich geht also alles seinen geregelten Gang … … eigentlich! Bei Waldarbeiten werden in Zoes Wohnort zwei Kinderleichen gefunden. Zoe ist ...

    Mehr
  • Etwas zu vorhersehbar

    Menschenfischer

    krissysch

    14. April 2015 um 19:55 Rezension zu "Menschenfischer" von Helene Henke

    Zoe ist nicht nur eine der jüngsten Bestatterinnen, sondern gehört auch zu den wenigen Herstellerinnen von Totenmasken, die sie leidenschaftlich gern anfertigt. Als ganz in ihrer Nähe plötzlich zwei Mädchenleichen gefunden werden, die in einem naheliegenden Wald vergraben wurden, ist Zoes Talent im Masken anfertigen gefragt. Denn die beiden kleinen Mädchen sind nicht so einfach zu identifizieren und Zoe darf mit ihren Masken bei der Gesichtsrekonstruktion helfen. Dabei gerät sie selbst auch immer tiefer in die Ermittlungen des ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks