Helene Nolthenius Wenn der Wolf den Wolf frißt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn der Wolf den Wolf frißt“ von Helene Nolthenius

Ein neuer Kriminalroman um den gewitzten, schmuddeligen und liebenswerten Bettelmönch Lapo Mosca. Die Handlung spielt in der Toscana im Jahr 1352. Es ist eine Zeit, in der Krieg herrscht, in der Dörfer verwüstet und Gehöfte niedergebrannt werden und in der religiöser Fanatismus um sich greift. Mitten in diesen Wirren wird der verhaßte Rentmeister Strozzi ermordet, und Lapo Mosca begibt sich auf die Suche nach dem Täter... (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Historische Romane

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

Die schöne Insel

Ein packender, kurzweiliger und sehr abenteuerlicher Roman, der noch Raum für eigene Fantasien und Schlußfolgerungen läßt

Tulpe29

Das Lied der Seherin

Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie die ersten Bände. Die irischen Namen und vor allem nicht übersetzten Sätze waren zu verwirrend

hasirasi2

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Die Salbenmacherin und die Hure

sehr atmosphärischer Mittelalter Roman

Diana182

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen