Helene Tursten

 3,9 Sterne bei 767 Bewertungen
Autorin von Der Novembermörder, Der zweite Mord und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Helene Tursten

Geschichten hinter Mundschutz entwickeln: Helen Tursten, geboren am 17.2.1954 in Göteborg, ist eine schwedische Schriftstellerin. Die ehemalige Zahnärztin musste aufgrund einer rheumatischen Erkrankung, ihren Beruf im Alter von 39 Jahren aufgeben. Seitdem schreibt sie Kriminalromane. So nutzte sie ihre neu gewonnene Freizeit und Energie dafür, das Ausgedachte auf Papier zu bringen. Heute lebt sie in Sunne/Värmland.

Alle Bücher von Helene Tursten

Cover des Buches Der Novembermörder (ISBN: 9783641066529)

Der Novembermörder

 (92)
Erschienen am 08.08.2011
Cover des Buches Der zweite Mord (ISBN: 9783442726240)

Der zweite Mord

 (87)
Erschienen am 01.03.2001
Cover des Buches Die Tätowierung (ISBN: 9783442738274)

Die Tätowierung

 (79)
Erschienen am 05.05.2008
Cover des Buches Der erste Verdacht (ISBN: 9783442735969)

Der erste Verdacht

 (75)
Erschienen am 02.01.2007
Cover des Buches Tod im Pfarrhaus (ISBN: 9783641066505)

Tod im Pfarrhaus

 (69)
Erschienen am 30.05.2011
Cover des Buches Die Tote im Keller (ISBN: 9783641066499)

Die Tote im Keller

 (64)
Erschienen am 30.05.2011
Cover des Buches Feuertanz (ISBN: 9783442737154)

Feuertanz

 (57)
Erschienen am 03.03.2008
Cover des Buches Das Brandhaus (ISBN: 9783442741656)

Das Brandhaus

 (43)
Erschienen am 09.11.2010

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Helene Tursten

Cover des Buches Schneenacht (ISBN: 9783442719297)thats-new-lifes avatar

Rezension zu "Schneenacht" von Helene Tursten

Spurlos verschwunden
thats-new-lifevor 2 Tagen

Eigentlich hat dieser Band noch 2 Vorgänger, die ich noch nicht gelesen habe, jedoch fehlte mir nichts zum Verständnis dieses Bandes da er auch so ein ganzes ergibt.

Zum Buch: Vor 14 Jahren verschwindet die beste Freundin von Embla spurlos. Embla ist jetzt Krimalinspektorin, die immer noch von Lollos verschwindet traumatisiert ist. Lollo und ihre zwei Brüder wurden von einem Mann entführt, dem Mann der nun ermordet in einer Hütte liegt, zu der Embla gerufen wird. Sie erkennt ihn und befindet sich mitten in ihrem Trauma.

Lebt Lollo noch, warum wurde sie entführt, wer war dieser Mann? Wird Embla erfahren was passierte.

Das Buch fängt eher entspannt an, ohne große Ereignisse und wird dann spannend Morde, Bandenkriminalität und blutige Szenen begleiten das zweite Drittel, zum Ende baut es dann wieder ab und es passiert kaum etwas spannendes und macht teilweise richtig müde, weil manches unnötig in die Länge gezogen wird.

Ein guter mittelmäßiger Skandinavienkrimi, die Spannung hätte mehr über das ganze Buch verteilt werden können, trotzdem liest es sich gut und flüssig. Einiges ist sehr gut und man erfährt erst durch das Weiterlesen Zusammenhänge die man anfangs nicht nachvollziehen kann. Die spannenden Teile sind auch richtig gut aufgebaut, das wäre für das gesamte Buch toll gewesen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Schneenacht (ISBN: 9783442719297)makamas avatar

Rezension zu "Schneenacht" von Helene Tursten

Verschwunden
makamavor 8 Tagen

Vor über 14 Jahren verschwand Lollo, die beste Freundin von Embla Nyström spurlos - ein Trauma, dass die Junge Frau, inzwischen Krimalinspektorin nie verwunden hat......  Es ist Winter und Embla verbringt einige Tage bei ihrem Onkel in Dalsland, als sie zu einem Mordfall gerufen wird. In einer Hütte im Wald liegt ein Mann, er wurde erschossen. Embla erkennt in ihm den Entführer ihrer Freundin,  die nie wieder aufgetaucht ist. Lebt sie etwa noch? Alte Wunden reissen wieder auf und Embla und ihre Kollegen von der Göteburger Mordkommission fangen an zu ermitteln --- und es bleibt nicht bei diesem einem Toten...... 

Fazit und Meinung:

Ein spannender Fall, es geht nicht nur um Entführung, es geht um Bandenkriminalität, Der Fall ist vielschichtig, teilweise auch recht blutig - und der Spannungsbogen ist meist hoch. Es dauert bis die Zusammenhänge geklärt sind. ich habe mich gut unterhalten gefühlt und vergebe gute 4 Sterne. Gut gefallen aht mir auch, dass der Fall nicht so düster ist, wie es leider oft bei Skandinavienkrimis ist.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Schneenacht (ISBN: 9783442719297)C

Rezension zu "Schneenacht" von Helene Tursten

Endlich Licht ins Dunkle
Christianes_Buecherschatzkistevor einem Monat

Dies ist der dritte Teil der Embla Nyström Reihe, ich fand aber nicht das es ein Problem war, das ich die anderen beiden noch nicht gelesen habe, da der Fall in sich abgeschlossen ist. Für mich war es der erste Krimi der Autorin. Da ich aber Schwedische Krimis ganz gerne lese, hatte ich viel Spaß beim lesen. 

Embla wird aufgrund des Mordes in die wohl schlimmste Nacht ihres Lebens zurück versetzt. Im Laufe der Ermittlungen kommt nach und nach die Wahrheit über das Verschwinden ihrer besten Freundin ans Tageslicht. Und um ehrlich zu sein hätte ich nie damit gerechnet, was damals wirklich passiert ist. Der Schreibstil der Autorin war gut und flüssig zu lesen und ich konnte der Geschichte gut folgen. Das vorletzte Kapitel hatte es dann nochmal in sich, denn die wahren Hintergründe des Mordes haben mich dann doch etwas verwundert. Manchmal trügt eben der Schein. Ich finde es ein gelungenes Werk und vergebe hier gern 4 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks