Achtung Ziesel!

von Helga Bansch 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Achtung Ziesel!
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Achtung Ziesel!"

Am See herrscht friedliche Ruhe. Jeden Abend findet ein Konzert statt, an dem sich alle Tiere beteiligen. Doch eines Abends schlägt die Möwe Alarm: Sie hat ein Ziesel gesichtet! Die Tiere flüchten, so schnell sie können. Das Ziesel ist hartnäckig und kommt auch an den folgenden Abenden wieder. Die Seebewohner probieren alles Mögliche, um es fernzuhalten, aber nichts hilft. Schließlich tüfteln sie einen Plan aus, um das Ziesel endgültig zu vertreiben. Der misslingt allerdings und während die Seebewohner noch verdattert herumstehen, stellt sich heraus, dass das Ziesel nur im Chor mitsingen möchte. Sein Pfeifen ist anfangs gewöhnungsbedürftig, aber bald will es niemand mehr missen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783702659097
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Jungbrunnen
Erscheinungsdatum:13.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ramgardias avatar
    Ramgardiavor 8 Monaten
    Da kommt wieder ein Fremder....

    Zunächst musste ich erst einmal bei Google fragen, was ein Zwiesel ist, es ist ein Erdmännchen. Eine Gelse wohnt auch nicht in Gelsenkirchen, sondern ist eine Steckmücke. Nachdem das klar war ging es an die Lektüre des Bilderbuches.

    Jeden Abend machen die Tiere am See Musik, doch plötzlich taucht der Zwiesel auf und alle bekommen Angst. Voller Panik verstecken sie sich. Sie versuchen eine Mauer zu bauen, einen Damm anzulegen oder sie verstecken sich im Wasser. Schließlich planen sie einen Angriff auf den Fremden. Aber...... da will ich nicht zu viel verraten.

    Der Text ist bis auf die beiden zu erklärenden Begriffe sehr schön geschrieben, die Bilder etwas verfremdet und sehr bunt gehalten, zeigen aber den Verlauf der Geschichte.

    Natürlich ist es wieder die Geschichte, die uns Vorurteile gegen Fremde vor Augen führt, aber das schein ja wohl an dieser Zeit zu liegen, dass wir diese Geschichten brauchen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks