Helga Bansch , Helga Bansch Am Nordpol ist alles wieder gut

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Nordpol ist alles wieder gut“ von Helga Bansch

„Wünsch die was, mein Sohn!“, sagt der große Peppo zum kleinen Leppo. Der liegt nämlich krank im Bett und muss kalte Umschläge bekommen.
„Die Welt will ich sehen“, murmelt Leppo. Noch in derselben Nacht steigen Vater und Sohn in einen Ballon und heben ab zu Abenteuern in der glühend heißen Wüste, im feuchtheißen Dschungel und über dem eiskalten Polarmeer. Am Nordpol findet Leppo ein Feld aus Eisblumen. Als er morgens aufwacht, ist das Fieber überstanden.

Helga Bansch erzählt die (Fieber-) Traumreise vom kranken Leppo und dem fürsorglichen Peppo mit großer Wärme und verpackt sie in phantastisch schöne Bilder voller Details und Überraschungen.

Stöbern in Kinderbücher

Wortwächter

Poetisch, spannend, ein wunderbares Jugendbuch für Buchbegeisterte!

Anna_Naumann

Luna - Im Zeichen des Mondes

Ein märchenhaftes Abenteuer, das so farbenfroh und lebendig wirkt!

Skyline-Of-Books

Der Klang der Freiheit

Beeindruckende Geschichte über unsere Freiheit, darüber, was uns das Leben gibt und nimmt. Lesenswert.

Icelegs

Flätscher - Schurken voraus!

Flätscher hat Hunger, der Knödelkoch ist weg! Ab zum Wochenmarkt, wo Flätscher Augenzeuge eines Verbrechers wird!

danielamariaursula

Der zauberhafte Eisladen

Zauberhaft und zuckersüß! Tolles Buch.

saras_bookwonderland

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen

Sei einfach du selbst und lebe deinen Traum!

diebuchrezension

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder ein wunderbares Bansch-Bilderbuch

    Am Nordpol ist alles wieder gut

    WinfriedStanzick

    02. February 2016 um 08:51

    In ihrem neuen Bilderbuch erzählt die österreichische Künstlerin Helga Bansch die Geschichte eines kranken Jungen namens Leppo und seinen Eltern. Seinen Vater nennt er Peppo, und der und seine Mama machen sich große Sorgen, als Leppo wieder einmal mit Fieber in seinem Bett liegt. Während  die Mama Tee bringt und Wadenwickel macht, fragt Peppo seinen  Sohn, ob er sich etwas wünschen möchte. "Die Welt will ich sehen", murmelt Leppo. Sein Vater ist ein kluger und phantasievoller  Mann und lässt sich darauf ein. Wahrscheinlich während der Vater  phantastische  Reisegeschichten erzählt und sie mit wunderbaren Bildern ausmalt,  folgt ihm sein Sohn und sie durchziehen die Welt. Sie queren die Wüste mit Hitze und Kälte, durchkämmen den Regenwald,  tauchen mit einem U-Boot und steuern einen Eisbrecher in der Nähe des Nordpols. Als Leppo am nächsten Morgen  aufwacht,  geht es ihm schon viel besser. Aber der Vater muss am nächsten Abend wieder erzählen.  Das kann Ihnen mit diesem typischen Bansch-Buch auch passieren,  wenn sie es Ihrem Kind schenken.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks