Helga Buchter-Weisbrodt Tomaten für den Hausgarten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tomaten für den Hausgarten“ von Helga Buchter-Weisbrodt

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

Die Cappuccino-Strategie

Keine leichte Kost, nicht für jeden geeignet.

Archimedes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tomaten für den Hausgarten" von Helga Buchter-Weisbrodt

    Tomaten für den Hausgarten
    sabisteb

    sabisteb

    13. August 2010 um 12:28

    Botanisch gesehen sind Tomaten Beeren, statistisch zählen sie jedoch zum Gemüse, weil sie meist salzig zubereitet werden. 1489 brachte Kolumbus die ersten Pflanzen von seiner zweiten Amerikareise nach Spanien, wo diese schon bald als Salat verzehrt wurde, im übrigen Europa blieb sie jedoch zunächst eine Zierpflanze. Heute ist die Tomate eine der bedeutendsten Kulturpflanzen. Die Tomate zählt zu den Nachtschattengewächsen mit 85 Gattungen und 300 Arten. Zu den Verwandten der Tomate zählen Kartoffeln, Aubergine, Petunie, Tabak und Stechapfel. Die Tomate hat viele positive Eigenschaften, so soll sie Stimmungsaufhellend, Schlaffördernd, festigt das Bindegewebe, verjüngt Haut und Zellen, schützt die Schleimhäute, kurbelt den Zellstoffwechsel an, entwässert, steuert die Hormonbildung, stärkt das Immunsystem... Eine kleine rote Apotheke, eine richtige kleine Wunderfrucht. In ihrem Buch "Tomaten für den Hausgarten" geht die Autorin hauptsächlich auf die Geschichte, Pflege und positiven Eigenschaften der Tomate ein. Verschiedene Tomatensorten werden nur am Rande beschrieben, wobei auf die verschiedenen Wuchsformen wie Fruchtgröße (Fleischtomate, Mittelgrosse, runde- oder Kugeltomaten, Cocktailtomaten und Paprokatomaten), Wuchshabitus (Stabtomate, Buschtomate, Rispentomate, Longlife-Tomate) eingegangen wird. Es werden weniger seltene alte Sorten als vielmehr im Handel verkaufte Sorten beschrieben. Eine gute Ergänzung zu "Adelheid Coirazza - Tomaten: 200 Sortenempfehlungen aus aller Welt".

    Mehr