Helga Geyer-Ryan Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte?“ von Helga Geyer-Ryan

Hrsg. Geyer-Ryan, Helga Acht Hörspiele u. a. von Jelinek, Elfriede ; Krechel, Ursula ; Mayröcker, Friederike Mit einem Almanach der seit 1970 in der Bundesrepublik gesendeten Hörspiele von Frauen über Frauen v. Zschau, Mechthild
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aufwühlend

    Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte?
    babsS

    babsS

    25. October 2016 um 11:27

    Nachdem ich den Titel "Nora oder ein Puppenheim" gelesen habe - war ich begeistert. Nora hat Ihre Familie verlassen, was undenkbar in der damligen Zeit gewesen war. Jedoch tat sie das, um sich selbst zu finden. Ich war so begeistert von dem Buch, dass ich dann die "Fortsetzung" von Elfriede Jelinek gelesen habe. Es ist einfach auffwühlend. Es zerstört, was Henrik Ibsen geschrieben hat. Im Buch von Henrik Ibsen wird einem Hoffnung gemacht, einem weiß gemacht, dass man sich selbst treu bleiben soll und das machen, was für einen selber am wichtigsten erscheint. In Jelineks Version wird eine andere Welt präsentiert, in der Nora scheitert, sich selbst verkauft und weiteres... Eine Lehrerin hatte zu mir mal gesagt "Wenn man ein Buch von Jelinek ließt, dann liebt man sie oder man hasst sie." Ich hasse sie. Es ist jedem seine Meinung, wie man ein Buch beurteilt. Dieses Buch zeigt die Welt schlecht und hoffnungslos.  Vielleicht mag ich dieses Buch auch nicht, weil ich es nicht wahr haben ist, dass dies vielleicht der Wahrheit entspricht. Wer weiß.

    Mehr