Helga Gripp-Hagelstange Niklas Luhmann

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Niklas Luhmann“ von Helga Gripp-Hagelstange

Niklas Luhmanns Systemtheorie, die ihre eigenen Wurzeln in der mathematischen und biologischen Kypernetik, in der Informatik und im Konstruktivismus hat, ist dabei, zu einem Leitparadigma nicht nur der Sozial- sonder sämtlicher Kulturwissenschaften zu werden. Der Einstieg in sie ist aber schon deshalb sehr schwer, weil sie sich radikal von dem verabschiedet hat, was Luhmann selbst 'alteuropäisches Denken' nennt, vornehmlich also vom 'Realismus' der ontologischen Erkenntnistheorie. Anders als alle anderen Einführungen in das Werk Luhmanns, die die Systemtheorie immer schon methodisch voraussetzen und also in gewisser Weise zirkulär vorgehen, nähert sich diese Buch ihm 'von außen' und gibt so auch dem noch nicht einschlägig vorinformierten Leser einen erfolgversprechenden Leitfaden. Zugleich erlaubt nur ein solcher Zugang auch kritische Fragen an LuhmannsSystemtheorie, die sonst, wen sie einmal eingefangen hat, so leicht nicht mehr entkommen läßt.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen