Helga Krohn "Es war richtig, wieder anzufangen"

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „"Es war richtig, wieder anzufangen"“ von Helga Krohn

'Es war richtig, wieder anzufangen', sagte Ignatz Bubis bei der Einweihung des Jüdischen Gemeindezentrums 1986. Erst Jahrzehnte nach der Vertreibung und Vernichtung in der NS-Zeit wagten Juden, ihre Zukunft in Deutschland wieder als gesichert anzusehen. Frankfurts jüdischer Gemeinde und ihren einflussreichen Persönlichkeiten kam eine besondere Rolle beim Wiederbeginn zu. Reichhaltig illustriert und mit Auszügen aus Erinnerungen und Interviews versehen, wendet sich Krohn besonders an eine nichtjüdische Öffentlichkeit, die wenig über die in Deutschland lebenden Juden weiß. Helga Krohn spannt den Bogen von den ersten Nachkriegsjahren, in denen alle Kräfte der wenigen noch oder wieder in Frankfurt lebenden Juden für die Organisierung des 'Überlebens nach dem Überleben' eingesetzt werden mussten, bis zu den Veränderungen durch die Zuwanderung von Juden aus Osteuropa seit den 1990er Jahren. Dargestellt wird der schwierige Aufbau und die schrittweise Entwicklung einer jüdischen Gemeinschaft, in der die Mehrheit auf die beherrschende Frage 'bleiben oder gehen?' über Jahrzehnte eine eindeutige Antwort scheute. Konfliktreiche gesellschaftliche Auseinandersetzungen in den 1980er Jahren stärkten das Selbstbewusstsein der Gemeinde und die Bereitschaft, in der Frankfurter Gesellschaft teilzuhaben und mitzuarbeiten. Die Zuwanderung aus Osteuropa markiert das Ende der jüdischen Nachkriegsgeschichte und den Beginn einer neuen Entwicklung. Die Autorin: Helga Krohn, geb. 1939 in Hamburg, Dr. phil., freiberufliche Historikerin. Bis Ende 2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Jüdischen Museums Frankfurt am Main und Kuratorin mehrerer Ausstellungen. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte der Juden in Hamburg und Frankfurt am Main.

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks