Helga Madland Die Kindsmorderin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kindsmorderin“ von Helga Madland

Die Handlung spielt im spaeten achtzehnten Jahrhundert in Strassburg. Evchen Humbrecht, die Tochter des Fleischers Humbrecht, wird von einem Offizier verfuehrt und ist schwanger. Der Offizier, von Groeningseck, verspricht sie zu heiraten, wird aber von seinem sogenannten Freund von Hasenpoth betrogen und Evchen glaubt, dass Groeningseck sie verlassen hat. Evchen fuehlt sich von ihrem strengen Vater bedroht, verlaesst das Elternhaus, gebaert ein Kind, und toetet es aus Verzweiflung. Sie weiss, dass sie hingerichtet wird, die Strafe fuer Kindesmord. Der Roman ist eine Adaption von Heinrich Leopold Wagners Drama "Die Kindermoerderin" (1776). HELGA STIPA MADLAND wurde am 20. Januar, 1939 in Klodnitz, Kreis Kosel geboren, studierte an der Universitaet Washington Germanistik, und war von 1981 bis 2005 an der Universitaet Oklahoma taetig. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann Richard Beck in Norman, Oklahoma, USA. Weiteres von Helga Madland: "Gender and the German Literary Canon: Marianne Ehrmann's Infanticide Fiction," "Monatshefte" (1992) 84, 4; "Infanticide as Fiction: Goethe's 'Urfaust' and Schiller's 'Kindsmoerderin,' "The German Quarterly" (1989) 62, 1.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen